(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Bilder für die Jugend /"

t 



2Mll>er für Me Smcnb 

herausgegeben 
von 



mit 13 Ä ii p f f r «. 

bep ©eorg 3 o a cf) i m © 6 f cfj e tt. 
1829. 



35 o v x e i> e* 

5fte icf> im Safere 1819 ben erjlen $ftf 
meinet .fttnbecbudjes im ©rucf erfcfteinen 
(aflen wollte, madjfe mtdj ber 93er(eger bef= 
felben, Jperr 23ud)f)änb(er ©ofcfyen, bar- 
auf aufmerffam, baß ein foldjes 23ud) um 
nadj unb nad) ein lieber , unentbehrlicher 
3*reunb bec jfinber ju werben, ftdj ifwen 
junädjjt burd) bie ©inne empfehlen muffe, 
weit biefe fkf) bei ben Äinbern juerji ent* 
roicMn, unb wie Pförtner an ben Xfjoren 
ber erroadjeuben Seele jlefjem Jperr ©6* 
fdjen war im 33eftfc vieler von ben erßen 

)( 



IV 



$ o r r e b c. 



beuffd)en «ftünfHern gefertigter Äupferfafeln, 
er ließ mich einige bawn für mein Äinber- 
budj auümafykn, unb fo erlieft es l)ierburch 
eine 2(ußjlaf(tt»| unb Sterbe, ofjne welche 
e6 bem kleinen ^ublifum gewiß mel weniger 
empfohlen gewefen fein mürbe, — Tibet auch 
bie noch übrigen Äupferplatfen füllen eine 
erfreuliche ©abe für bie Ätnberwelt werben; 
Jperr ©öfchen beabftd)Ctgte fie nach unb 
nac^ mit pafifenben (Erklärungen unter bem 
Sitel: 

„Silber für bie 3ugenb" 

erfdjetnen §tt (äffen, unb forberte mich auf, 
bie SKebaftion btefeö SSüchleins ju überne^ 
men, unb e6 auch mit eignen Beiträgen 
fp »erfefjen. 20a6 ich &em S^unbe »er- 
fprod)en, fud?e ich je|t 51t erfüllen, obgleich 
ber ef)rwürblge ©reis fein ff)ättge$ leben, 
fein auf bic beutfehe Sitferofuc fo einflußrei* 
d)e$ 2Btrfen fettbem vollenbet l>af ; ich bringe 
bem .33ublifum noch einmal fyev ein jfinber* 



SS o r r e b e. 



V 



bud) unb £abe ju ben (reffficfyen Tupfern, 
bie es entf)d(t, t^citö frembe tfjeite eigne 
(£rf(drungen nacfy befrem SBtffen jufammen 
gejtefft. Jpterbet §abe id), tote früher fdjon, 
ben ©runbfag roieber beobachtet: baß wer 
für ifinber fcfyretben nntt, nid)t Mo$ von 
Siintoevn erjdfjlen, «nb babei ficf^ ju einem 
fafl ftnbifcfyen £one Ijerabflimmen* müfie; 
ober ba£ e6 gmige , (Sittenlehren auf eine 
recfyt ausführliche, fetbft fapttcfjc SBeife t>or* 
juf ragen, ofjne fte in $§a( unb 23eifpie( 
erfdjeinen $u (affem SaS .Sfinb benft nidjt 
an bie ©egenroart, fonbern immer nur an 
bie Suftmfe, ju tt)e(tf;er es aufmachen unb 
ftdj ljinauf6i(ben, in ber e$ felbßjldnbig wer* 
ben nnd, e£ mag ba^er eben nidjt gern l'e-- 
fen, was jfinber mit .Sfmbern, fonbern He* 
ber \va$ ifinber in 23erül)rung mit Srmacf;* 
fenen beginnen, am (iebflen aber, roas (£r* 
njad)fcne felbfi tfnm; benn bie Se&enS&erjjdft* 
niffe ber £e|tern fütb tfjeite me( bebeutenber, 
fyeüö wvfät ftd> bas 5?inb am (ebenbtgften 



vi 58 o t r c b e. 

unb liebjten in bie £age ber <£rn>ad)fenen, 
weil e$ niemals Äinb ju bleiben wünfcfyr, 
fonbern immer ben 331W Dorrodrts rietet. 

©o möge benn bieg 23üdj(em ber jim* 
gen Sefemelf widfommen fein imb i£r nod? 
einmal ben Ijerjlicften ©cuj* i(jreö §reunbe$ 
bringen» 

Steinau*, bei Sübben ben 1. 3uty 1828. 
Srnft x>. Jpouroalb. 



Seite. 

1. qjeter bet ©rofle mtb tfarl XII i 

2. $et j?anbn>ftf$mann 65 

3. ®et Ölttt am ^naftfefte 103 

4. @r«f SUtenfcura 1 . . m 

5. $te ktben (gcfweftern 121 

6. ^atfer $riebrtc& ber OJot&bart 135 

7. Sie ilnwrmatylte 153 

8. ©r4fin 3utta 195 

9. 95tffa beg £oraj 206 

10. «Btlfe be$ SD?dcena$ ... 217 

11. Horners SBeinberg bet ©reiben 221 

12. 2Ut$ftd)t t>on Horners 2Cembera «ad? SBIafettufc. 227 

13. ©6tlK$ ©attenf;au$ 231 



$ e t e r l. i> e r © r 

d- 3 av »on fRüftlant). 



$ a v i XII. 



*• 



erjte Söilb, baß £ud), meme liefern 
fer in biefem 25ud)e begrugt, $eigt (£ud) bie 
guge $tt>eier grogen gur(len r tue ein|f ju g(ei» 
cfyer Seit auf t^rett fronen fagen, Selbe fron 
ber Mitwelt hmunbtvt unb gefürchtet würben, 
gegenfeitig if;ren SBertr) anerkannten unb beim* 
nod) geiube waren. Sie £Belrgefd)id)re wirb 
<£ud) einjl tt>re tarnen nennen, unb ba§, wa£ 
fie getljan, €ud) ndf)er entlief ein, 3f)c fcl6ft 
werbet bUUtid)t bie Sdnber fe(jen, wo biefe 
5D^dd)tt9en gelebt unb ^mattet fyabtn. 3e§t 
ober lagt <£ud) eine fur$e gebrannte (Stfjilbe* 
rung fcon ifjnen entwerfen, unb wenn 3(jr biefe 
gclefen l)aht, bann fd)aut nod) einmal bie bi* 
bcutungtföollen guge jener ^ilbniffe an, unb 
t>erglcid)t ben ©eifr ber anß tfjren /panblungen 
in €ud) gefprocfyen {>at, mit ber Jjutfe in ber 
er lebte. 

£)er ruffifdje <£$ar Slleyei 3ttid)d(o* 
witfd), fcatte feine ©ema&lm Verloren, unb 

l * 



wollte ftd) jum |»e(ten ma[e t>erf)eiratr)ett. Sftan 
(Tente if>m tm (Schöffe $u 9ttogfoa6o ebla 
3ungfrauen nacr) ber ©itte be$ 2anbe$ &or, 
unb er rodete unter tfjnen bie fcf)on frür)er ge* 
It'e&te Softer eines Bojaren, ÜJatalta 
rilorona Sftarifcfyfin $ur ©emafjlin. ©iefe 
gebar tfjm ein 3<*(>r barauf am 30. $iai 1672. 
feinen ©ofjn $eter* 

©cfjon atö Ämb erregte er allgemeine (Huf* 
merffamfeif, benn foroof)l an richtigem SSerflanbe, 
unb fdjneller gaffungSgafce, als an fclufjenber 
frdfttger ©efunb&eit übertraf er Sei weitem feine 
alteren £af&6ruber, tte$(jal6 aucr) fein &afer 
ftcr) mit grSgerer £rc6c $u t(jm hinneigte unb 
if>n mit Ue6erge(jung feiner ©ofjne autf erffer 
€(>e, gebor unb 3n><*K> $u feinem 3ßacr)fol» 
ger $u ernennen fcefcfylog. SWetn ©op^ta^ 
bte 6d)tve(ler biefer Beiben ^Prinjen^ ttugte }ebc 
Verfügung $u (Sunjlen ifjreS 6tief6ruber$ $u 
&mtertrei6en, benn fit Segriff Salb, bag fre an 
ber 6eite ifjrer fcr/macfyen trüber leicht gan$ 
Siuglanb fceOerrfcfyen, bagegen a6er al£ fcoHtg 
un&ebeutenb $unScf treten würbe, fo&alb 33eter 
ben Zf)ton SefUtge. 6te fucfyfe e$ bafter fo 
einzufetten , bag nac!) bem lobe be§ 33atcr$, 



i'fjr frdnflicher trüber S c t> o r III. ihm (n bec 
Siegierung folgte , fonnte e$ jeboef) nicht ber* 
hinbern, bag biefer nicht feinen faft blinben 
SBruber 3 man, fonbern feinen hoffnungsvollen 
^elfjährigen £al6bruber qjefer $um ü?achfo[* 
<jer ernannte, unb biefer nach gebore £obe 
im 3at)re 1682 auch wirfü'ch $um traten auf- 
gerufen würbe. ©opr)ta fuchte nunmehr burd) 
ba$ lügenhafte Vorgeben, teH habe *)3eter$ 
SDiufter unb beren gamilie ben Xob gebort 
veranlage, ba$ SSolr: $um 9Jufffanbe $u reiben; 
es gelang auch unb foftefe bieten £reugefmn« 
ten ba$ Sehen, bis cnbltcf> 3wan, ben man je§£ 
in ber Verwirrung jum (E$ar verlangte, felbff 
öffentlich erwarte, er werbe nur ben £&ron be* 
jletgen, wenn fein trüber $eter ir)n mit ihm 
tljeile. ©o würben bann beibe <)Jrin$en $ugleid> 
gefront unb Sophia begnügte ftcr) bie 6tf)wad)e 
3wan$ unb bie 3ugenb Meters bergeffalf 
$u benufcen, bag fie al$ SDiitregentin auftra* 
unb nicht allein ihren tarnen ne6en benen ber 
beiben @$aren unterfchrteb , fonbern auch ifjt 
eignet 2Mlb auf bie ^un^en prägen lieg. SSdfj* 
renb nun ber feb wach finnige 3wan ftch äffe 
2fomaffung,en feiner hcrrfchfüch%n ©chweger 



ruf)tg gefallen (feg, tnttoidtlttjßtttv im @tiU 
len feinen männlichen friegcrtfcfycn ©eift. (fic 
(mtte fiel) mit friner Buffer naef) bem Dorfe 
9Jrco&rofd)cit8foe unroeit 53?osfau $urücfge$ogcu 
unb l;ier ouö Senglingen feinet QUfcrö 
^ompagaien gebildet/ bie man allgemein be§ 
<£jar$ 6piclgcfeHen nannte unb unter benen 
$ctcr felbft nur ben Dicnjt eineö ©emeinen 
fccrricfjtcfc. Der Hauptmann bie,"er fugcnblidjen 
©arbc, ein geborn:r ©enfer, f)ieg gran$ 3a* 
fob le gort. (£r aar ©efretdr hü ber Das 
m'fcOcii ©cfanbfc&aft in SDioöfau unb f>atfe l;ier 
ba$ ©lucE ba$ SBof)IrooHcn be£ jungen (Ejaren 
$u geroinnen. $)3eter fuf)Itc, bag er eincä ju* 
0cnbCtd)cn ^fefdl 55eifianbcö fceburfe unb 
Je gort befaß $u beiben bfe (£igcnfcl)aftcn; fein 
feuriger gebilbetcr ©eiff , fein treues jeber Oluf* 
Opferung fdf)tgeö macfytc ir)n bem @,$ar ü6er 
attiß treuer , unb lieg tf>n befreit ©ei(teä * unb 
(E&araft er * SMlbung auf ba6 2>ortfjcilf)aftefre &öä? 
ttiben, rooju ber aB (Staatsmann geartete 6 o* 
ton iinbbtv beuffd)c SJiat&emattfer Limmer* 
manu, n?ie aud) bk eblc fromme $?uttcr fcl6|i 
(>ereit6 eiwu guten ©runb gelegt l)atm\. 

$efcr lernte fconlc g ort bie franj&fifd)«, 



f>ofldnbifd)e unb beut fcfte ©pradje unb würbe 
niä)t mübe if>m matten, wenn er Don ber 2e* 
bentfartanberer gc&tlbeter Golfer, t>on i&ren ffän* 
tfen, Vergnügungen, 6tirgerlid)en unb (>du$li* 
d)cn £inrid)tungcn, t>ou if)rer Slrt $u Sanbe unb 
jur ©ee ftrieg ju fuhren , Don i&ftafi £anbel 
unb ben grogen nad> 3nbien feegetnben Stötten 
er$äf)f£e. £>a fdjwoU Ifta bie jugenblidK SBruff 
t)on inniger ©ef)nfud)t, ein(t aud) ba^'n $u 
fommen, wo bie gföenfc&cn fo inenfdjlid) unb fo 
gebilbet waren unb bann, wenn er atfetf fcon 
$fteti gelernt, wieber $urütf $u fe&ren in fein 
raul)e3 SBatcrlanb, um feine Stoffen eben fo gut, 
eben fo menfd)lid) unb fo funfiftnnig $u machen. 

©op()t<* nierfte ucn ber t>ortf)eilf)aften 
3Ut$&ilbung bes 3uua,ltug$ md)t3, ftc betrach- 
tete baß $erf)ältnig mit le gort unb befon* 
ber$ bic jugenb(id)cn ©olbaten Hebungen nur 
al$ unbebtutmbt ©pietereien, f)ielt fte rcefyt ge* 
eignet, ben fcerfjagten ©tiefbruber fcon allen 
©taattfgefdjdffen ab$ulenfen, unb fonntc i(>re 
geheime greube faum Elbergen, wenn fic t>on 
ben 5Iu^fd)Weifungen l)6rte, beneu ftd) $ctcr 
jcjuweilen mit feinen Wieblingen uberlieg, ßrjt 
als er, ein fedK$e&njaf)riger 3ung(ing, W 



erffenmale im ©taafgrathe erfdjtcn, mit SSilrbc 
feinen $)Ma§ hier 6ef)aupfcfe f unb ihr mehrmals 
auf ba£ 2tfad)brücHid)fte wiberfprach , alS er 
enblid) hei einer öffentlichen 4Jro$effion ben Sßox* 
rang t?or ihr »erlangte unb, ba er ihn nid)t 
erhielt, ft'd) fdjnetf entfernte, ernannte fie feine 
höheren Anlagen unb feinen frdftigen ©ctff, he» 
gann ihn $u fürchten, unb 6efd)lo§ feinen unb 
feiner gamilie Untergang. $ et er würbe nod) 
$ur rcdjtcn Seit getarnt, er entflog mit ben ©et* 
uigen, nur fcon feiner iugenblichen Seifcgarbe 
fcefchügt, i» ,fe(te ßloftcr Xrotgfou 

3e£t war ber öffentliche 33rud) gefchehen, 
bog 23oIf mu§tc nun Wahlen $wifchen ©ophta 
unb ^eter unb ber größere rechtlidje Zfyil 
tnt\d)ki> fid) für ben Segfcren. Unter Einfüh- 
rung beS waeferen (Bencral ©orbon eilten tau* 
fenbe ju feinem 6chuf$e ^cr6ci j umfonft t>er* 
fud)tc 6ophta ficf> mit ihm au^ufohnen; fte 
fonnte fid) nur retten, inbem fit freiwillig in 
ein 3?lo(ter ging unb hier ben Schiefer nahm. 
$ et er i)klt nunmehr feinen feierlichen €m$ug 
in 9D?oöfau; er umarmte fykt fcor aßem SSolfe 
feinen trüber 3 man, ber ben Xitel eineS Barett 
jwar fcei&e&ieff . alle 9iegterung$gefd)dfte jebod) 



in 53 e t e t $ fyanb fegte. D?ad) bem £obe 3 ro a n $ 
im 3a^re 1696 erlangte $eter bie Metnbcrr* 
fdjaft* 3cf$t nun $ieft t'bn nidjtö mef>r $urutf 
bie lang gehegten fd)6ncn $ldne $ur SSeroott* 
fommnung femeä SSolfoä in 21u£fuf)rung $u brin* 
gen. ©ein gretinb le gort x\bmafd)tc i'r)rt 
^uerp mit einer (Eompagm'e junger Suiffcn nad> 
beutfdjer SBctfc gebtfbet nnb erercirt. 93eter 
trat auf ber 6teCfe al$ £am(>our in bi'cfelbe 
ein / aoancirte halb bis jum Öjficter ttnb fud)te 
burd) fein eignet 55etfpicl ben puffen £ufl unb 
Neigung $u btefer neuen 5vrieg£übung bciiw 
bringen, £)a$ ruffifc^e £etr geftaftefe ftd) nad) 
unb nad), frembe Offnere ciftcn berbei, um 
unter et er 6 gabnen $u btenen; bie nad) Svuß* 
lanb geflüd)teten Hugenotten würben babet auf* 
genommen unb le gort befebfigte baä @3an$e 
äl£ erjlcr gcfb&err. $eter rid)fete nun feinen 
&li'cf auf bie $eri?oflfommnung feiner 6eemad)f, 
um ben £anbef feinet £anbe$ baburd) $u f)c6cn 
unb ju fd)ü£cn. Orr bemühte ftd) mit Jpulfe 
be£ £ottdnber£ Warften 33ranb beffere @djtffe 
in bauen, ftrebte einen fejten 9Ma§ am fd)tt>ar* 
$cn Speere $u geroinnen/ unb eroberte nad) mer)* 
rem erfi mitogenen &erfud)enenbficr) mit £ulfc 



— 10 — 



fcetttfcf)« 3ngtmeur$ bte tbi^dge furftfcfye gc- 
fntng 3lfb». 

$öum (jaffe er mit ben Surfen einen £öaf* 
fcnftiOfeffanb gcfd)loffen unb bte gurutfungen $u 
einer langen Steife tn£ 2lu$lanb begonnen, um 
in ben übrigen' Staaten €uropa$ bie f)6()ere 
SSoIBbilbung, bie er fetner Nation $u geben 
gebaute, fefbft fennen jU lernen, al$ bie ®tre* 
ligen, bie a(fe Seibgarbe ber Clären, benen ba$ 
Eintreten frember £)fficiere itu$f minber Der- 
fja§t genjefen tt?ar, atö fte fcon ber Sveife be£ 
(Ejaren eine fcoflige Umfcbajfung be£ alten ftriegS* 
ttefeng befürchteten, ftd> auf£ neue, burd) ©o- 
pr)ta angereiht, gegen ba£ Scben $cfer$ feer* 
fdjworen. 3ßod) $ur rechten geit würbe bte 2>er* 
fcfywortmg fcerrat&ett unb in berfelben D?ad)f, 
in welcher ber (Ejar mit fetner gamilte ermor- 
fcet tverbett feilte, trat er an ber ©pige feiner 
Setbrcadje wterfc&rotfen in bie SScrfammlung ber 
SBerfdjwornen, nafjm bie ©cfyttibtgen mit eigner 
£anb gefangen unb lieg fte auf ba$ graufamfk 
|)inrid)tem 

hierauf begann er feine Dtetfejjnä 2lu£fanb. 
SBeil er aber meinte, baß ber ©lan$ ber einen 
Clären umhiebt f ba£ rufjige 2>ecbad)ten ber 



— 11 — 



Äfinjfe unb SGöfffcnfcftöffen tfore, unb bie 5Rct- 
Oer in tyren SSerfflatfctt t>crfd)itd)tere, fo be* 
fcf)Iog er biefe Svcife t>or bem 2lu$lanbe ge&cim 
gu Raffen unb t(jr nur ba$ 3lnfe&n einer gro* 
§<:n @5cfanbtfd)aft $u geben , an beren (Spifse 
ber ©eneral (e gort unb einige Dorncljme 
Stoffen flanben unb tt?cld)cr er ftd> unerfannt 
al£ einen ber unOebeutcnbffcn Begleiter anfd)lie* 
ßeu fonnfe. gür bie Seit feiner 2lbroefenf)eit 
vertraute er bie 3iegt>rtmg£s©efd)äfte einftd?f$* 
tollen unb treuen Scannern an unb reiffc am 
7. SIprit 1697 über 3tfga unb 9ftitan nad) $6* 
nt'ö^berg, reo ber bamatö regterenbe Äurfurjt 
t>on ^Sranbcnburg, grtcbrtd) III., biefe efjren* 
t>oITc ©efanbfcöaff auf ba$ prad)tt>olIffe empfing. 
SBafjrenb ber 3Iubten$ ffanb ber btxtkibttt (S$ar 
unter ben legten be£ (Befolget unb tturbe (jier 
überfein; bie branbenburgifcftcn «fcoffeute ttoll* 
ten jebod) fpdterl)in t>erfkf)ern, fte Raffen if;n 
an fcem fjofjen fd)lanfen £öud?fe unb bem wun* 
bcr6arcn S5lif3 feiner Singen fd)on bamalä er* 
fannf. &on f;ier begab er fiel) über Bommern, 
Berlin, SÖiagbcburg nad) 2fmfferbam. £ier bt* 
fd)aftigte i&n ba£ ®m&U ber tfauflcufe, @d)if* 
fer, ©oibaten, bie unjd&Iijen SBerf (litten ber 



12 — 



fünfter tmb »f)anbmcrfcr unb sor alten bie 
großen ®rf)iflfc fo fc^r unb fpannte feine 5luf* 
merffamfeit unb 5Bi§bcgicrbe bergeftaft, baß er 
ton frtifj biß in bi'e D?ad)t tfjafig mar um aHe$ 
genau $u befcljen, $u lernen unb $u behalten* 
Slber aud) hiermit nod) immer nicfyr jufrie* 
ben, begab er ftd) mit einigen jungen üftuflTett 
nad) bem Dorfe Craarbam, bem 25aup(a& bec 
©eefcfti'ffe. (Er |f elfte ftd) in einer furjen rotf):n 
grietfrcejfe unb langen weiten ^einfleibcrn bem 
<!5d)ifTbaumeiffer al£ £ef)r!ing fcor unb lic$ ftd) 
unerfannt unter bem Dramen $etcr $ftid)äs 
loro al$ gemeinen 3 minicrmann etnfd>rci'6cn f 
lebte aud) mit ben übrigen %immttU\xtm auf 
fcoüig gleid)em guß, unb $cid)nete ftd) burefy 
nid)t$ öor i&ncn au$, alö burd) ungett)6f)nlid)en 
gfeiß unb eine uner'fattlid)c £crn6egierbe. €D?tt 
feiner 8# auf ber <Bd)ulter rcar er frür) bec 
@rfte 6ei ber Arbeit unb 2ibenb$ ber fe£te im 
felbft gemad)tcn 3?etfe. 3a, al$ man enblidj 
feinen ©lanb erfahren r)atfe, burfte man if)n 
ntd)t anbcrS al$ feine übrigen $amcraben be* 
fjanbcln unb if)n nur SÖ?ci(?er 53 et er nennen. 
Den 523infcr brachte er in 21mfterbam $u, lieg 
ftd) m ber sDiat&craatit 5 , $atur*unb £eilfunbe 



13 — 



un(crrtcf)(en unb übte per) fogar fefbft in d)i* 
rurgifdjen Operationen. SSon ipotfanb ging er 
hierauf nad) £nglanb $u $ontg 58ilr)clmlü. 
(£r fd>fug bte 9Bol)nung im ^3a0afl aus, unb 
ti>df)(te ci'tf geringe^ £htartter> t>on reo aus er 
fcafb als Dffi'cier halb aiß $?atrofe Derffctbet in 
Sonbon unerkannt aUcnt^arbcn umf)er ftrctfte, 
&amit er fo btc Sitten unb @ebräud)e ber (Eng* 
länber ungetfort beobad)ten fonnte. £)er $6ntg 
i>on (Englanb mad)te il)in bie greube, tr)m mit 
fetner glotte, bte er in $roct £f)etle teilte, ben 
«Hnbltc! eines 6eef reffend $tt gewahren, tt>orü* 
fcer $eter fo in Begeiferung gcrietr), bag er 
aufrief. 

„SBdre td) md)t (Ejar Don SKuglanb, id) 
mbd)tt nur engltfcr)cr Slbmiral fe$n!« 

(Er nar)m eine groge 3ln$a|)l englifdjer (See* 
leute in feine £uen|?e, ging hierauf mit bem 
£>octor Diplom ber Untoerfttdt £>rforb fcerfcfjn 
fiber £)re$ben nad) SBicn, reo er ba£ beutfd)e 
$rteg£roefen fennen $u lernen fucfyte unb ttotffe 
eben feine Sleife nad) 3talicn fortfegen, al$ bte 
SRad>n'c^t t>on einem neuen 5Jufftanbe ber ©tre* 
ligen ifjn $ur eiligen 3lucfer)r nad)$io£rau$tvang. 
$eter glu&te t>or 3orn u&er ba$ tviberfpen* 



— u ~ 

ftigc SSolf, bag i(;n fdjon fo tieffiltig ^hanU 
hatte, unb ihn jegt in feinen fd)6nffcn Benüjfen 
(lortc. 2U£ er bei fetner £>urd)reife burcl) $Po< 
Ien ben 5\önig 2IugufUI. fcefudjfe unb tiefet 
i(jm feine unglaubliche ©tdrfe baburd) 6eWetfcn 
wollte, bag er mit einem einigen ©äbelhic&c 
einem polnifd)en Ödjfen ben Äopf abfd)(ug, bat 
fleh $ et er tiefen ©dbel au6, inbem er fagte: 
»3ch wia biefe $un|i an Stoffen - Äopfen 
t>erfud)en!« 

Unb fo gefdjaft e£ benn aud); er fanb ben 
Aufruhr ber ©treiben burd) ben treuen Gene* 
ral ©orbon $war trieber gcbdmpff, allein bic 
25e|frafung war if>m Vorbehalten geblieben unb 
fo würben benn gegen 2000 (Emporer (jingertd)* 
(et, wobei ber (Ejar mit feinem eignen ©aber 
fielen 6d)ulbigcn bie Äopfe felbft abfdjlug. 

2>or ©ophiaä $fojfcr, bie auch in biefe 
Empörung fccrwicfelt war, würben ©algcn auf* 
geridjtet unb siele ©djulbige baran aufgefnupft. 
2iud) feine Gemahlin €uboj:ia befchulbigte 
53 et er ber Xheilna^me unb verwieg fie in ein. 
$lo|Ter nad) €u$t«l, wo fte unter tcra tarnen 
Helena ben ©c&leicr nefemen mugte. 



3e(3t war $eter cnblich frei, eine tiefe 
SUtfje ^errfc^te in SKußlanb, er fonnte nun tm* 
geffort walten, unb wibmete ftch mit andauern* 
ber ZfyätiQhit ben innern Slngelegenheifcn fernem 
Meiches, beflfen nette ©chopfung aCrmd&ltcj au$ 
feinem 8eif?e hervortrat. 

€r fegte neue S3ef;5rben ein, bie ba$ £anb 
unter ihm verwalteten; vereinfachte bie Grrhe6ung 
ber öffentlichen Abgaben; errichtete neue SKegi* 
mcnter; Baute Schiffe; ffiftete (Schulen; legte 
^uchbrucfereien an nnb führte faft mit ©ewalt 
bie beutfche Äleibung ein, benn er wollte fei* 
nera 23olfe auch bie äußere rauhe £üfle abnch* 
men unb e£ auch hierburch menfchlicher machen; 
$u bem <£nbe ließ er einen beutfchen ^koberod: 
an jebem Xhore aufhangen, unb benen# bie bei 
ihrer längeren Äletbung unb ihrem langen har- 
ten beharrten, biefclben mit ©ewalf gleich auf 
ber ©traße abfchneiben. Sind) ben grauen, bie 
bifytt nur wie ©flavinnen gehalten worben wa- 
ren, gab er größere fechte, Verhaftete ihnen 
ben gutritt ^ännergefetffchaffen, unb fegte 
auch befonbertf fefl, baß ber Bräutigam, ber 
früher feine 55raut i>or ber Xrauung nicht $u 
fehen befam, jefct ba$ $XM)tn frtbft Umm 



- 16 — 



fernen unt> efje er wdljffe wentgffenS 6 2Bod)en 
fcorljer mit ifjr umgeben bürfe. 

S&dljrenb $ et er I. mit ungejucjeffer Äraft, 
ober immer t>ortreffiid)em2Biu'en, auf biefe SBeife 
ba$ rufilfcfic £Ketd> beljerrfcr/te , beftieg in fei« 
nem 2ftad)6artanbe ©djwcben ein nic^( minber 
auSgejeidjnefcr $rin$ ben X&rott. 

Aar! XII, ber eo&n ÄartaXI. SonigS 
fcon <Sd)»eben würbe am 27. 3uni 1682. unb 
olfo 10 3af>re fpdter geboren als $eter I. 
(Seine fnff(id)e Butter, eine bdnifc^e ^rinjefim 
Ulricfe €lettore, leitete feine €r$iefjung unb 
tx>äf)lte auggc$eid)ncfe SÄdnncr $u feinen Sc&rcrtL 
SU§ ifjm einer berfelben einfi bie @5efd)icr/te 2Ue* 
yanbertf H$ ©rogen vortrug, rief ber <))rin£: 

»£)em will id) äf;nlid) werben!" 
unb auf bie £emerfung be£ &f)rer$, baf? bie« 
fer £elb nur 32 3<*(Ke gelebt, erwieberte er: 

»bas i(! lange genug , wenn man $6* 

Jtigreidje erobert fjat!" 

€r fjatfe erfl ba$ funfeefjnte 3al>r erreicht, als 

fein SSater jfarb, bie Butter fjatte er fcier 3a&c 

früher Verloren; nun würbe bie Regierung 

feiner ©rogmuttcr übergeben, um fte bi$ $u 

feiner ®ünbigfeit ja fü&rem $arJ fefoimfid) 

# 



$nfangg m'cfjt eben barum $u fummernj er war 
acrfcfjloffcn, unb fud)£e wenig Umgang, nod) 
weniger jugcitblidje 3Scrgmtgungen auf, fo bag 
bie fremben ©cfanbtcn fogar bie ungunffigften 
Urteile üOcr feine gdljigfeitett an i()re £ofc- 
6crtd)tcten. 3}ur ber fd)Webifd)e SKcidjSratfj 
©raf Sßie.per kliäu tiefer in feine ©ee(e unb 
erfannte, bag nur ber t>ergcblid)e.£Bunfd), ber 
(affigen, ^ornmnbfdjaft überhoben $u fein unb 
felbfljtdnbig regieren $u Tonnen, ben 3)rin$en fo 
gdnjlid) fcerflimme; er bewog ba&er bie 9lc.id)& 
tfdnbe, ben 53rin$en, trog bem 28iberftreben ber 
©rogmutter, für münbig $u crfldren. £)ie $ro* 
nung gefdjafj am 24. £)e$. 1697, wobei ber 
junge $6nig in feiner Ungebulb bem £Beif)bi= 
fdjof bie Ärone aus ber £anb na^m unb fle 
jtd) fetöfl auf$ £aupt fegte. 3m Anfange über* 
lieg er jebod) bie SKegierung$gefd)dfte grogten* 
tfjcitö feinem Vertrauten Svatfjgcber bem ©rafen 
Pieper unb $og forperlicfye Hebungen , befon* 
berg bie 3agb t>or; al$ aber bie benachbarten 
©traten, We(d)e ®d)Weben» Uebergewid>t im 
Horben (dngjf mit €iferfud)t httvadjttt i)c\ttm, 
biefen 3eitpun£t für ben gun|?ig|fen $u feiner 
£>emutl)tgung hielten , ate griebridjlV. t>on 

2 



— 18 — 



£>dnemarf, SlugufUL t>on *)JoIen unb $eter 
Ii t>on 9Ut§(anb ein SSünbnig ^egen ben jugmb* 
a'djen $6ttig fd>foffen f unb ber eifere in ba$ 
©ebiet be$ £er$og$ t>on £olftan * ©ort orp, beS 
(&<$)m$tv$ $a*l$XII. feinblid) einbrad), ba 
erwachte ploglid) ber tnegerifdje SÜftutfj be£ 18 
jährigen $6nig$; er eilte <m ber <Spi£e feinet 
ipeereg bem J&erjog $u £>ülfe, crfd)ien mit fei- 
ner glotte t?or $oppenI)ögcn, fprang ungebul* 
big auerft au$ bem (Schiffe ing SBafifer unb 
brang mit bem £>egcn in ber gautf gegen bie 
fernblieben Zbatttwn fcon jubelnb fofgfen feine 
©cfymeben, er fcfyfug bie geinbe unb $n><mg ben 
$onig fcon £)anemarf $u einem grieben, voeU 
d>cr am 18. SJugufl 1700 $u £rafcenbaf>r unter* 
jeic^net nwrbe, unb ben £er$og fron fyolfitin 
in atfe feine 9ted)te tw'eber einfegte, ßatl geigte 
fcet biefer Unternehmung eben fo fciel <£mftcf)t 
unb Sapferfeit, äfö @>ro§mut(> unb ttneigen* 
nugigfeit. @r fjieft bie ftren^jte 9)?ann^ud)f 
unb bejahte aud) im geinbetf «Sonbe.aHfc^ wag 
feine Gruppen beburften. <Fr felbff nalmi eine 
fefjr einfad)e (jarte £eben&veife an; ber SBein 
tvurbe gänjfid) t>on feiner Xofel verbannt, gro* 
6e3 2>rob tx>ar oft feine ©peife unb e3 gefd>a^ 



— IV) — 



nidjt fetten, bag er in feinen Hantel gemußt, 
auf ber bfogcn €rbe fdjlief. @in blauet SJtocf 
mit fupfernen knöpfen, groge bi3 über bie $m'e 
reid)enbe ©tiefein uub buffeOfebcrne £cmbfd)u()e 
waren ferne Reibung. Xag(id) würbe früf) unb 
abcnbiS im &iger SBetff mibe gelten, tt?o6et atte 
unb aud) ber $5nig felbft fnieenb ba3 @5ebet t>cr- 
richteten. 

£)en einen feiner geinbc fyatft $art nun* 
mef>r gebemütOiget, aber jWnig Qluguff IL mar 
inbeg fcor SKfga erfd)icnen, um es $u belagern 
unb $cterl. mit einem grogen J&eere gegen 
3?arba fcorgerueft, um bie Sänber am ginnifd)en 
Sfteerbufen $u gewinnen» $eter L wollte nem* 
fid), nadjbcm er für bie innere Sftu(je unb QJuS* 
bilbung feinet SSolteü wichtige @d)ritte geff>an, 
nun aud) fein Sfteid) fcergrogem unb 6rad) ge* 
gen @d)Weben unter bem SSowanbe log, bag 
er bie bem rufjifdjen SKetdje in früherer 3ctt 
geraubten $rofcin$en 3ngermannlanb unb $<ire* 
fien lieber jurüefforbem möffe. $arf XII. 
Don aßen Reifen angegriffen , erfd)ra£ bennod) 
nid)t t>or feinen madjft'gen geinben; mit einem 
flehten £eere t>on faum lOOOO Platin flog er 

2 * 



- '20 — 



bem (£$are entgegen ber 6ci 9?art>a mit 80000 
Sttann ffanb. 

25om SSmbc unb <S^ncegefl66er begünftigt 
griff et bag £ager ber geinbc an; $wei «pferbe 
würben unter ifjm crfcfyojfen, cm ©tiefet blieb 
if)m im Sumpfe flccfen, aber er warf f?cf> im 
Mögen (Strumpfe auf ein btitttß $ferb, erfturmfe 
ba$ £agcr unb vernichtete gan$Ud) ba$ groge 
fcinbliche £eer. ©egen 30000 s^ann Staffen 
würben erfragen, u6er 20000 gefangen- $arl 
bejubelte fte mifb unb grogmutfjtg, Heg bie 
gemeinen ^olbaten in ifjre S$timatf) jurueffefj* 
ren unb behielt bfo£ bie ©enerafc in ber 
fangenfeftaft- 5luf Seiten ber Schweben waren 
nur 1200 $)?ann gefallen unb 800 verwunbet 
worben. Unter bem £>enncr b:r Kanonen jog 
ber 18 j<Sf)rige Sieger in üRaröa ein; fein ertfer 
©ang war in bie Äircfje, wo er ©ott auf ben 
Änien für feinen Sieg banffe. 

$eter I. war bei btefer Schlacht fctbft 
nicht gegenwärtig; er fagte, a(£ er bie %lad)* 
rieht bafcon empfing: 

,>£ie Schweben werben uns noch öfter fdf>fa* 
gen, aber wir lernen babä, unb e£ wirb bie 



— 2i — 



Seit wo&l fommen, wo wir ft wieber fcfylagen 
werben. " 

$ar( wenbete fid) nun gegen feinen orif* 
fen geinb, 2t u 9 u fl II- t)on $olen, ber SKiga 
t>erlaffen unb ftd) in $urlanb ausgebreitet fjatte. 
<£r fegte über bie £)tina, griff bie ©aebfen unb 
$o(en in t'bren 2>erfd)an$ungen an, übermal 
tigte fte unb fd)(ug fte ebenfalls in bie gfud)t — 

60 jfanb benn nun Äarl XIL al$ ©ie* 
ger über alle feine geinbe ba, ber neunjebnjdr)* 
rige $6nig fyattt in 9 Monaten £)rei mächtige 
©egner gebenuitfjiget/ ©cljrecfen verbreitete jtcrj 
t>or tljm, ^3 et er unb 5luguff waren befiur$t, 
er f)atte jegt einen fc^r fcorffjeilbaffen grieben 
fcfyliefien unb ftcr) $u ben geaebtetften gürtfen 
be$ Horbens macfyen tonnen. 2lber $ampfbe* 
gterbe unb eitle 9iufjmfucf}t trieb ibn weiter, 
er verfolgte ben $6mg 5(ugu(l nacfy^olen, be* 
fcf)lo§ ibu t>om Xbron $u jfur$en, unb einen 
wurbigem barauf $u fegen» 

Slugttft t>erfud)te aße$, ifjn $u gewinnen; 
er fenbetc ibm eine (Befanbtfcfyaff entgegen, aber 
fte würbe nid)t fcorgefaffen; bie wegen t'brer 
©d)6nbeitfo berühmte ©räfin Don $6nig$marfV 
bie vertraute greunbin bes $6nigg 5luguff, 



- 22 — 



wollte ftd> if)m ju Sugcn Werfen , unb mit ty* 
rer unwiber(tel)ligen $kbüd)Uit if)n $um grieben 
bewegen; 2Ulem $arl fprad) fie nid)t, unb 
(leg ir)r fagent 

»Q:r wage nicfjt, fte $u fefjen!« 
£>er ßrieg bauerte alfo fort unt> nad)bem bie 
<5d)ti>tbtn einen neuen Dottffäntngen @ieg im 
3ar)r 1703 ju $liflo erfochten unb gan$ ^olen 
befegt Ratten, würbe ber £f>ron für erlebigt er* 
f(<Srf, unb an bie ©teile Sluguflll. nad) lan* 
gen ©treitigfeiten enblicf) ber polnifdjc gurft 
©taniälautf 2e£$in$ft> $um $6nig t>on 
$olen erwählt. £>a man ftd) anfangt über bie 
neue $6nig6waf)( nid)t einigen fonnte, tf)at man 
$arln ben 23orfd)lag, er fotte felbft bie $rone 
ton $olen annehmen, er aber antt^oxUU flolj; 

»3er; t>ertr)eile lieber £6nigreid)e, afe bag 
id) fte felbft annehme!" 

2U$Äonig2luguff nacf>ead)fettffof), wollte 
ifjm unter fielen anbern 23orne()men, aud) bie 
^rtnjeffin SubomirSft) bortf)in folgen, ©er 
fd)Wcbifd>e £)ber(t- Lieutenant £agen ^atte aber 
il)rc Üvetfe erfahren, unb if>r, ba fte eine groge 
Stimme an (Selb unb Äoflbarfcitn bei ftd) 
führte , einen ^intcr^alt gelegt, woburd) biefe 



23 - 



fettene $eute and) ttrirftid) in feine ipdnbe ge* 
vktf). ßom'g $arl aber, ber büß 5J6eut&euer 
erfuhr, fctyrieb if)\n foforf efgen&a'nbig : 

„£>a fd) mit grauenjimmern fernen $rieg 
füfjre, fo rotrb ber D6ßij? * ^teuecnatte £agen 
gleich nad) Empfang biefeS feine befangene m 
gretf)ei't fegen, i^r atfeg tt>ieberge6en, m$ tfjr 
gebort, unb, toemt fte ftd) für üjren nod) $i* 
madjenben £öeg niefet genug in <§id)erf)eit glaubt, 
fte bi$ an bic ©rdn$e t>on ©od)fen etfcortiren!" 

£6en fo lieg er nad) ber ©cfjlacfyt bei Älitfo, 
tt?o einige 100 fernbliebe Dfficierbamen unb an* 
bere grauen in feine £dnbe gefallen waren, fte 
ratC adjt ritterlicher ©cfyomtng ungefra'nft buref) 
einige Leiter * ^djtvabronen an bie ©ctyeftfcfye 
©ren$e bringen; als $6nig 5(uguß biefe $r* 
ti$Uit baburef) Vergelten ttoftte, bag er bafür 
einen fcfyroebtfcfyen Stittmeiffer frei fie#, fenbete 
iljm $arl für bic^n einen -iKittmeijler, 25 
fädjftfdje Offictere jurücf. 

$6nig 2l ; uguff (joflfte in ©ad)fen ftdjer $u 
fepn, aber $arl Verfolgte i&n aud) (jier. €r 
50g in groger £)rbnung burd) bie D6er(auft§ 
über Stabeburg nad) $?eiffen, ga6 ber ©tabt 
Seipjig einen 6d)u§6rief für bie nafje SDfidjae* 



- 24 - 



tif*$NTt; &efud)te bag <5d)(ad)ffe(b Don Sü- 
ßen unb lieg f?d> f)ier bie Stätte feigen auf bcr 
©u|fat> 51bolpl) gefallen war. 

»3d) f>abe mid) bemüht $u leben wie er! 
rief er außx — ©oft fcfycnfe mir cinfJ aud) 
einen fo rufjmöollcn £ob!« 

er buref) &ip$ig ritt, warf ftd) if)m 
ein ganbmann $u Sagen unb 6at um ©eredjtig* 
feit gegen einen ©renabier, ber if)m mit ©eroatt 
fein Sttittagbrob genommen f)attc: 

»3ft benn mfyv, fuf>r ber $6mg ben 
©olbafen an, bag bu btefen 9)?ann Geflogen? 
£err, antwortete ber ©oßat, »»icf) l)abe tym 
bei miUm nld)t fo fciel genommen , a(3 31k 
feinem Könige!«« $arl gab bem 25auer ein 
©ofb|fücf unb fagte bem ©ofbaten: 5J Erinnere 
bid), mein greunb, bag, roenu id) aud) bem 
Könige ein 5v6ntgretcf) naljm, id) babon nid)t$ 
für mid) begaffen (>abe!" 

$arl fd)lug cnblid) fein Hauptquartier in 
5l(tran(tabt auf, unb lieg einen feiner 
2lrmee nad) £)rc§ben fcorrütfeu. 2)cr griebe 
jwifd)cu tyra unb $6nig $luguft fam fytva\i\ 
im 3af)re 1707 ju (taube; SUtguft mußte ber 
ivrone $olcn cnf ragen, fid) t>on bem 93ün&mß 



— Ub — 



mit Sftuglanb trennen, unb ben £ie(Tdnber $af* 
für, welcher baö 33iinbmj? ber bret 9)?onard)eu 
gegen Äarln gegiftet, unb burd) feinen Sftafh 
ben $rieg unterhalten fyattt, ausliefern, <Sr 
lieg ben legfern nad)bem er ihn unter harter 
23ehaublung Monate lang mit ftd) hermnge* 
fchleppf, cnt>rid> auf ba3 atfergraufam|fe hmrid)* 
ten unb folgte fjier $um cr|Tenmale einer unbe* 
graniten 3iac^fuc()t f ba er früher bod) jfetS nur 
ein grofmuthigeS betragen gegen feine geinbe 
gezeigt hatte« 

Äarl £eutfd)lanb »erlief?, betoirffe er 
nod) beim $aifer 3 o f c p I> I. ba§ ben Suthera* 
nern in behielten fcotfe 3vcligion3 * grei'heit $u* 
gcjfanben würbe, unb man t^nen bis £tnge$o> 
genen 5vtrd)en wieber $urüd: gab. £)em pdbfc 
lid)en Nuntius, Welver ben $aifer be^^alb 
gefabelt, fott biefer geantwortet haben: 

„Orr hatte ntd>t ohne frdftige 25eweggrunbe 
alfo gehantelt unb wdre ber $)3ab(I bem $6nig 
$arl fo nahe gewefeu dß er, fo mürbe er 
Wlhid)t felb|t Sutherifd) geworben fet)n! a 
9ll§ $ar( auf feinem 3täcfmarfdje ©eftfeften 
berührte, riefen ihm bie lutherifd)en €mwüf;uer 
auf ben $meu ihren Sanf $u. 



- 26 - 



9S3ä*ljrenb nun ber fcfywebifcfye Äonig feine 
©fe^c auf tiefe Söeife Verfolgte, unb ben $5- 
nig 21 u 9 uff IL gebemütf)igt (jatte, war fem 
bebeutenbjfer geinb, ber @$ar $efer L nid)t We* 
niger tfjatig getvefstt unb (jatte if)m groge 23or= 
(fjetle abgenommen. $aum war, nad) bem glan* 
$enben Siege bei D}art>j, Savl mit feinem £eere 
nad) $olen geei'ft, als $eter fd)on .roieber neue 
Xruppen btfbete, t>te(e fuljne grembe unter 
feine gafjnen fcerfammelte unb 3ngermannlanb 
unb einen £(jeil Don Sieffanb unb €ftlanb ero* 
borte. 3luf bem 9Jripu3*©ee Vernichtete er eine 
fött:bi}d)t glotte von 13 6d)iff,n, wobei ftd) 
ber ^apitain be3 legten fdjwebi'fcfycn ©cf)ijfe$ 
att$ SScrjroeifefung fclbft mit aller feiner 3)?ann* 
fcf>aft in bie Suff fprengf.\ 

£>er (Ejar führte niemals baS D6er*Som* 
manbo feinet £eere3 felbjf, er übertrug bieä 
ftet$ erfahrnem gelbfjerrn, unter bereu £efef>l 
er ftd) tvillig (teilte, $eid)nete ftd) jebod) f?et$ 
burd) perfonli'cfye Sapferfeit ju Sanbe unb jur 
6ee, üor allen autf unb eroberte $• 33. als 
$ombarbier*$apitain, mit 30 Heilten $8&r$«tt* 
gm jwei groge fcr>mcbifrf>c Äriegäfdjiffe, wofür 
il)ti ber ru(fifd)e KMttral ©Oofoann ben 2ln* 



~ 27 - 



brea$/ Orten umf)ing. — €r bejwang t)ie ge* 
(hingen SKöteburg unb SRienfcfianj/ beren erffer 
er ben Hainen (Bd)(uffel6urc| gab unb befd)to£ 
nun, was er längft fc&nlicf) gewtfnfcfyt fea(f^ 
am 2lueflaß ber Sftewa einen bequemen fefrett 
£anbe(6plafs für fein fKei'd> anlegen. 2öo&t 
war e$ ein unglaufcficf) fubnes Unternehmen; ba 
ber moraffige S$oben bafefbjt er(l buref) aufge* 
tragene Qrrbe befejtiget unb erhobt Werben mugte. 
2lber ber @$ar fannte Wittel unb Gräfte baju, 
benn bie ruflfifc&en leibeigenen würben auf 200 
9D?eifen weit $ufamnun getrieben; fte famen faff 
in 33ett(erlumpen unb trugen in biefen bie (£rbe 
äufammen, weil tß 5(nfang$ fogar an Scfyub* 
farren unb ©paten fehlte. 21m erßen 9)ftngff* 
tag ben 27. $?ai 1703 legte $eter ben ©runb* 
jfein $ur neuen <S(abf, bte er $efen£burg nannte, 
unb lieg fär fiel) einjfwetten eine ftof^we £ütte 
erbauen, aus welcher er bie Arbeiter unb bic 
anfommenben ©cfjtffe überfein fonnte, unb bie 
noef) je§t $u feinem Slnbenfen ersten wirb, 
£)em italienifcfyen ^aumeifter 2lnbrei*£refin 
war bie 2lu$fu(>rung beS grogen gewattigen 
SSaueS einer neuen gejfung unb <&tabt anöer* 
traut; gegen 20000 leibeigene avbtitctm Sag 



unb 9?acf)f, of)ne Letten, ojjne Ohbadj; tuele 
jtarben, aber fle würben immer lieber burd) 
neue erfegf. 9?ad) t>ter Monaten erhoben ftd) 
tue bebeutenben gc|fung3'58erfe fd)on au£ bem 
fumpftgen Sßoben unb nad) $tt>ct Sauren fonnte 
bte Otabt fdjen bewohnt werben, tn wefdjer 
ber £$ar aßen bte ftd) f)ter anftebeüi trollten, 
unb befonberg i>telen burd) ben Ärteg Verjagten 
(Schweben, ginnen unb £teb(dnbern groge 58or* 
tfjede unb fiebere grctjtatt gewahrte; ja al$ tm 
Sfto&ember 1703 ba$ erflc mit SBaaren büabtnt 
fjoftdnbtfd)e ©djt'ff bt'S in bte flflittt ber neuen 
(ctabt ctnfufjr, würben 6d)tffSf)err unb Sftann* 
fd)aft furftltd) Belohnt. <5o flre&fc benn 9Je* 
terl. unabldgtg, alles, waS er bem gembe 
abgerungen, auf ber Steife jum &jort(jetl fei* 
ne§ SÄeid)e§ $u benufcen, unb [eine großen platte 
$ur SSerebelung bejfelben frdfti'g au^ufu^ren; 
unb obgletd) jener ungeheure 35au> ber burd) bi'e 
©runbung ber gcflung Äron(rabt noef) fcergro« 
ßert würbe, il)n fortwdf)reub befdjdfcigte, fo 
war er bod) aud) tn bi'cfer gd( md)t mtnber 
für bte Eröffnung neuer Erwerbsquellen im 3'«* 
nern fetücä raupen &mbe3 beforgr. Er lieg 
Od/dfcr unb 6cf)aafe aus tyokn kommen, um 



— 29 — 



bie ruflfiftye ^d)aaftttd)t $u ücrebeftt f errichtete 
Scineroanbrnanufafturctt, unb Papiermühlen, Der* 
fdjricb $üchfenmad)er unb ©tücfgicffcr aus 
Seutfdjianb, (leg bie ftbirifdjen 35ergroerfe an* 
legen, unb burch einen Kanal, $um heften beS 
Jpanbefö, bie SSolga mit bem £>on t>er6inbem 
60 mit immer neuen ßrntmürfen umg;hcnb, 
Don einer großen Arbeit $ur anbem fortfdjrei* 
tenb, fachte er ein wahrhaft faiferlicheg Xage* 
tverf $u erfüllen, aber fein £er$ roar leer; bie 
teibenfehaftliche Don ^eiffen oft rohen €mpfm* 
bungen burchflromte ©eele, hatte feinen ©egen* 
(lanb mehr, ben fte mit ganzer hi"3ebcnber 
Siebe umfaßte, ©eine 3ugenbfreunbe le gort 
unb ©orbon roaren ihm burch ben lob ge* 
raubt roorben, feine früher fehr geliebte ®e* 
mahlin €ubo£ta (jattc & geglaubt Dcrjtofen 
$u muffen; $roar roaren an bie ©teile ber er* 
(lern anbere tüchtige Banner au3 bem ©taube 
$u ben hochffen <ii)tcnfttUcn erhoben roorben, 
Don benen ber (£$ar bcfonberS ben ©cncral $fl c n* 
$i£oro bttrd) Vertrauen anzeichnete, bemtoef) 
aber fühlte er ftd) allein, unb fal) ftd) mehr ge* 
fürchtet unb berounbert, al$ geliebt. £)a gab 
ihm ba$ ©d)Wfal auf eine feltene Söeifc, toas 



er entbehrte. 25ei ber S5cfcgung öon £ieflanb 
tyafte er <md) ba§ fc(fe 6d)Iog $u ^artenSer^ 
erobert unb bte S5cn?of>ncr biefes Ottzß \ämmU 
lief) als (Befangene nad) SXuglanb führen lajfen. 
Unter bi'efen befanb ftd) eine burd) tf>re 6d)on> 
fjeit Der aßen ausgescidjncfe junge grau mit 
tarnen 3ttartf)a. (Sic war bie Xodjfcr eineg 
armen lift&auifdbctt £>aucrn f (jattc in Marien* 
Burg bei bem ^robftc ©lue! gebienr, unb bort 
ben fd)ttcbifd)ett Dragoner 3o^ann gc&eira* 
tf)et, ber jebod) wenige Xage nad) ber^od^ei't 
feinem Berufe folgen unb bu junge @a«m Der* 
laffen mußte. — ©ic gerietf) bei ber Eroberung 
»on ^arienburg in btc £dnbe be§ ©cneratS 
^cnjüow. SSon ifjrcr ©d)6nf)eit unb 2ln* 
mutf> unnM'ebcr(!ef)[i'g angezogen, nafjm fte enb* 
Keß ber @$ar $u ftd>, fanb in ijjr bie lieben^ 
nmrbigftcn tt>ciblid)en Qri'gcnfcfyaftctt , ga6 ftd> 
tyr mit bofler £iebc f)in, unb erfrärfe fte fpa* 
tcvfy'm unter bem tarnen $atf>arina, bor 
gan$ SKuglanb ju feiner tvt'rfricfyen (Bema&lin 
unb $iitf)errfcfycrin. 

ffanb e£ um e t e r I. , als er bic 
3ßad)rid)t erhielt: ber griebe ju Stftranftabt fei 



_ 31 - 



am 24. ©cptcmfccr 1706 gc|d)lo|fen unb Sa vi 
XII. mit einem £cere Don 43000. Sftann gegen 
tyn im 2ln$uge. tiefer bityw unbeftegte £elb 
wollte nemlid) mit feiner ganjen $?ad)t nun* 
mefjr auf feinen legten mädjtigften gemb ben 
(fairen lo£gcf)en, war jeboef) im Anfange fe{&ji 
«nfd)lufl[t9 f wie er i&tt in bem anfeuern 
SKeidje angreiften fottc. j§ei biefem Sweifel 
fagte er fogar einmal ben abenteuerlichen <£nt* 
fd)lu§, il)n $u einem gweifampfe l>erau^ufor* 
bern, ber alles mit einem male entfcf}eibcn unb 
beffen fdjriftlid) aufgefegte ^ebingung Don allen 
auswärtigen dachten genehmigt werben fott(c* 
©ein erfahrner greunb 6raf Pieper bradjte 
il)rt jebod) t>on biefem Vorhaben $urtld, unb 
beftimmte iljn, gerabeju auf bie fyauptftabt 
SKotfau lo^ugef)en. tytttx I. hielt e£ nicht 
für ratljfam, ben ftegrcidjen Äarl in $olen $u 
erwarten , ber im Anfange be$ 3afjreS 1708 
über bie SBeichfel fegte , unb gro§e Vcrhccrun* 
gen bort awcidjtite. Orr $og ftd) $urücf , unb 
fenbete fogar bem furchtbaren ©djweben Röntge, 
ben Weber bie unrcegfamtfcn ©egenben, Weber 
gluffc «och SRordfle, am ftegretdjen Vorbringen 
hinbern fonnten, alß er faum nod) 12 Jägerei* 



— 32 — 



fcn Don $co3fau entfernt mar, eine ©efanb* 
fdjaft entgegen, bte i(jm gn'eben unb greunb* 
fd)dft Anbieten fotfte. 2lber $arl£ tmbeugfa* 
nur Ohm tiw buref) ba$ bisherige ®lv.& Der* 
Menbef, tmb betrog ilju $u ber flogen Antwort: 
35 ^r wolle md)t cf)er, al$ in SOtoSfau felbjt bie 
gricöeuS * Untcr&uubhmgcn anfnüpfen." Unb 
aud) ba5 twirbe tf>m bkUäd)t gelungen femt, 
fyättt er tok bifytt feinem eignen SKat&'c gefolgt 
aber er lieg fid) $um erpeu male burd) Die 
grogc ilcberrebung£gabc be£ aften $ftattppa r 
beß Sjcttmannv ber $ofacfcn, ber ftd) bei btc* 
fer (Gelegenheit $um unumfdjrdnften Surften ber 
ttfrdnc $u machen gcbadjte, $u einem anbern 
$fane Derleitcn* 9tta$cppa Derfprad) iftm ^m* 
ldngü'd)en ^>rof>tant für feine Gruppen, unb ein 
£ülf£*£cer Don 30,000 $?<mn, wenn er tfatt 
gerabe auf 9D?o3fau lo^ugefjen, ben Umrocg 
burd) bie Ufrdnc tt>är)lcn, unb bort ftd) nn't 
i(jm Derbunbcn roollte. $arl willigte ein, unb 
obgleid) alle feine treuffen 2vatf)geber, felbff 
©raf Pieper if)n Don biefem unfeügen Untere 
nehmen abzubringen fudjten, fo beraub er nur 
um befto ()artttdc!igcr Darauf. $?it äScrwun* 
berung far; ?3eter I. bie ®d)Weben if>re bro* 



— 33 — 

Oenbe (Stellung t^crfaffen unb in bi'c 6ben 2öaf* 
ber unb ©teppen nad) ber Ufräne fjimmterjic* 
f)cn. £)ie §Befd)Werttd)feiten tiefe* ?0?arfcf>c3 
waren u6er alle 2xfd)rei6ung ; man fanb Sage 
lang Weber bewohnte Oerter nod) £cbengmitfel> 
bie SBege waren t>6ffig grunbloS, ba$ SBefter 
ein an&altenber Siegen; t>i'e(c Äanonen blieben 
in ben 3D?or<Sffen jletfen, SDtenfdjen unb 95ief> 
erlagen ben ©trapagen. Äarl fefcfe feine £o|f* 
nung auf ben ©eneral £ 5 w e n f) a u p f , ber au$ 
Sicflanb mit 15000 Wann fn'fcfyer Gruppen $u ifym 
flogen, unb ^roüiant unb $(eibung3flucf c mtt6rttt* 
gen, unb auf ben J?ettmaun 9tta$eppa, ber ifjm 
30,000 $ofacfen unb große ©umtuen BclbeS 
jufuljrett folfte. Wein ber erffe Oatte fid) mu^ 
fam burd) ba£ ruffifc^e £eer fd)lagcn muffen, 
unb nur nod) 6000 Sftann of)ne ade Bagage 
übrig behalten, unb ber ledere erfcfyteu nur 
mit 5000 Äofacfcn, o^ne ©elb unb o&ne $ro* 
t>ianf, benn bie $ofacfen fyatten bei ber 3?ad)- 
rid)t, bag ber @$ar mit einem j£cere im 21n* 
marfd)e fe*), feinen Sluffianb gewagt» 93?an wen* 
bete fiefy jegt nad) ^aturin, ber S^efiben^ 93? a* 
$eppa£, wo man ben Gruppen bod) einige 
Üvu^e $u gönnen gebadete; aber man fanb f;ier 

3 



— 34 — 



nur einen 21fd)enl;aufen. &er ruflfifcfjc ©cneral 
2Dtcn$ifoff fyattc Dor 5 &agen bie 6tabt nie* 
ber gebrannt, 9)?aseppa£ Söjiö an ben @al* 
gen fdjlagcn unb einen anbem jjettmaim an 
feiner 6taft cnvdfjlcn laflfln. 3e|t (rat bie un* 
ge(jcurc Svdltc bes (trennen QBtntcro Don 1708 
unb 1709 ein, ba$ £eer n>ar fd)led)t bewerbet 
unb fa(l ebne Lebensmittel ; u6er ©dntee unb 
(£i$ ajna, ber mübfame SSÄarfd); Diele tarnen 
in ber $dlte um, taufenbe erfroren £dnbe unb 
Suffe; Don ben beerten 5BdDfen ber geffuna, 
£Biprel: praßten bie ^uejefn toirfun$6fo3 juruef 
unb bie enbtidje Eroberung b<cfc6 £>rte$ muffte 
mit bem Leben eon 1500 ©dnveben erlauft 
Werben. £)ay ganje ipeer mar trog aller 35er* 
pdrfungen je£t biß auf 28000 tylann jufammen 
gefdjmofyett. £)ie Sftotb war a,rog, mitten in 
bem rauben Lanbe be3 geinbes; nod) aber war 
eine ffcbere Siettuna, burd) einen fdjnellen SRM* 
uad) $olcn moajid). ©raf $iper unb 
fel&ff ber alte 9)?a$eppa befdjworcn ben $6* 
nt'9 barum, er aber wieS ffe bartndefig juruef, 
unb wollte lieber ba3 dufferfte wagen, al£ §urd)t 
ober Sieue geigen. (Er ajna, nun auf Spultawa, 
ber jjauptftabt ber Utrdne lo$ unb lieg biefe 



— 35 — 



gcffung Magern, obgleich (ein ganzes ©efdjüg 
nur nod) au$ 18 Kanonen beffanb. 

libzt $eter I. ^atfe inbeg ein grogeg #eer 
tterfammeft, beffen SSortrab immer nd&er (jeran 
ruefte. (£3 würbe £3erffdrfung in bie Scflung 
geworfelt/ uub ba£ fd)tt>ebtfd)c Svorptf, ba$ bieg 
&er(jmbern töoHtc, $urucFgefd)(agett- Sägftd) 
fielen ©cf)armu§el fcor, 5^ a r T felbjf würbe bei 
einem berfetben burd> ben $nod)el beä d'nfen 
gugeS gefdjoffen- Grnbltd) crfdjien *)3et er felbjt 
mit ber £aupt*$rmce öon 65,000 5J?ann> bt'c 
cntfd)eibcnbe 6d)lad)t war niebt mef)r o6|uwei'* 
fem ©encral 91 5 e n f cf> 6 T b fommanbirte an 
bc# berwunbeten $6m'g$ (Statt bie ©djweben, 
er felbft (leg ftd) bon $wei $ferben in einer 
©dufte babei umljertragen. 2lm 8, 3uli 1709 
würbe bie berühmte <5d)lad)t bei $u(tawa ge* 
liefert, bie einen nod) nie belegten gelben, ber 
ba$ @d)reden feiner mdd)tigen geinbe War, 
in wenigen ©tunben $um dringen gluc&tfing 
mad)(e, unb fzm< %m, wegen feiner Xapfer* 
Uli unb $uäbauer mit feinem $u Dergleichen, 
gdn$(id) t>ermd)tete. €Ü?e&r al£ 9000 ©d)Weben 
unb^ofaefen blkhtn auf bem$öa()lpla§e; 16000 
würben gefangen, unter i^nen bie (Generale 

3 * 



— 36 — 



£owenf)öupt unb SR&enfc&ilb, bcr @raf 
53iper unb cm $rinj t>ott Söürtembcrg; bie 
ganje Bagage unb eine ^rieggfaffe fcon 7 Stöfs 
(ionen fäcfyfifcfye 3#alec würbe eine 25cute be£ 
geinbe$. 

Sern 5v6m'ge war im ©cf)lad)tgcwü()l bas 
SSorbcrpferb an feiner ©dufte erfdjoffen worben; 
er lieg ftd) hierauf t>on Trabanten tragen, aber 
ein 6cfyuß $erfd)metterte bie ©tauge be$ Srag* 
fcflelg- Sftan fjalf tfjm auf ettt $ferb, a6er 
aud) bie§ warb unter ifym erfcfyoften, man btcid}tt 
ifyn enbUcö in eine 5vafcfd;e, unb eilte mit tf)tn 
bem ©nie per $u. D?ad) fünf furchtbar lau* 
gen £öa,ereifen burd) unbewohnte 5Bu|teneien, 
in 6renncnbcr ©onnenhifce, ogta äffe £eben£mit= 
te(, gelangte er cnblid) an bie ©renje be§ tur* 
fifdjett £5icid)c& $aum fanb er hier %i\t "6er 
bett 25og $u fe(3en, benn bie fcerfolgcnben $al* 
muefett fingen fco« feinem (Befolge nod) 500 
Sftamt weg, bie wegen Langel an gafjr$eugen 
md)t fcfynefl genug über ben gluf? gerangen 
fonnteit. Sttit €r(taunen jebod) efjrfurdjteöotl 
würbe er t>on bem <pafd)a t>ott 23ettber em* 
pfawgen. 

3luf ruffifcfcer ©eife hatte General SRen* 



— 37 — 



jtfoff in biefer ©chlacht ben Oberbefehl ge- 
führt ; ber befcheibene @$ar felbft rcar erjt $um 
©eneraflieufenant Sei ber Sanbarmee unb $um 
Äontre*ülbmtrn( bei ber gfotte beforbert n?or* 
ben, £r fehrieb fcom ©d)(acf)tfelbe au$ nad> 
s })etcr3burg: 

„Unfern geirrt hat $ & a e 1 h o n 3 ©cfcicf fal 
„getroffen, unb feff ift nun enblid) ber 
„©runbjfein unfern 3?eroa * ©tabt ge* 
„legt!" 

(£r ließ bie gefangenen fchwebifchen Generale an 
feiner Xafel fpeifen, unb al£ er eineg XagcS 
auf bie ©efunb^eit feiner Sehrer in ber Ärtegs* 
fünft tranf, unb ©eneral ^^enfd)6ib ihn 
fragte; 28er ftd) eine$ folgen Ziufö erfreuen 
büf*fe? antwortete ber @$ar: 

„(Sie meine sperren! benn ©ie flnb nieine 

Sefjrer!" 

5 ,3n tiefem gaBe finb <£m. gRaJefldt aber fe&r 
unbanfbar, entgegnete SfC^enf^oI t>, bag 6ie 
3hre Sebrer fo übel Sefjanbett haben 1" 

spefer lieg hierauf ben gefangenen ®ene* 
ralen ihre £)egen fogleicf) ^urütfgeben, unb be* 
hanbelte fie fortan mit groger Sichtung. 

>2lbcr beu übrigen fchwebifihcn (Befangenen, 



- 38 — 



bie ftd) ifjm unter ber SBebtti^uttcj bec freien 
SK&dUfyv in t f> r SSatcrlanb ergeben fjattcn, hklt 
er m'djt SBorf. deiner faf) (Scfyroeben roicber, 
fte mürben In Siuglattb aerffreut, unb Diele 
jfar&en m ben ft&irifc&en 53ergtt?erfen f ober als 
Bettler auf ben £anbffragen. 

6taft bag Sotl XIlJ nun d&er Ungarn 
unb ©euffcfylanb in feine öerlaflenen (Staaten 
Surutfgefeljrt wäre, fd)lug er ein £ager in ber 
3?dfje t>on 85cnber auf unb fucfyte ben (Sultan 
SIcfymebllL ju einem &ru£&ünbnt§ gegen ben 
@$ar Don Ovttgfanb $u fceroegen, benn nid)t al# 
ein fteftegter .Svonig, fonbern an ber (Spige ei* 
ne$ türrifd)en £eere§ wollte er ftcf) ber SBelt 
auf£ neue feigem £)er ebelmut^tge (Sultan 
ufccrfjduffe feinen unglucflidjen @5a(t mit ®e* 
fcfyenfen; er lieg ifjm täglich 500Xf)(r. unb retdj* 
lidje MenSmtttel gemäßen , oogleicf) bie um 
ben $6nig Derfammeltcn (Sc&roebcn unb $olen 
natf) unb nadj bie %a\)l »on 1800 s ]3erfonen er* 
reicf)t lyatten, aber Ü6er ben Dorgefcfylagenen 
Ärieg mit Svuglanb lieg er if)n lauge Seit Dol* 
lig in Ungewißheit. $arl wollte t>or Unge* 
bulb ücvgc(jcn, benn er Dernar)ni roofjl wie feine 
geinbe biefc Seif fcenu&tcn. 



— 39 - 



$eter I. f)atte neue 93unbniffe mit 91 u* 
9 uff II. t>on ©ad)fen, unb $6nig gr(ebrid) 
I. t>ou Greußen, unb ^anbetöfcerfrdge mit 
graufreid), Italien unb ben £mnfeffdbfen ge* 
fd)(offen, audj beu (£rffern, nacfybem bergriebe 
t>on 3Utranffdt>t für nutt unb nichtig txtlävt 
worben war, lieber mit (Senoaft bei- 5Bajfen 
auf ben Stroit t>on $oIen gefegt; er ^atte gan$ 
Steffanb unb SaraJien erobert, unb nad) bem 
auf6Iu(jettbcn mtumefjr Zottig geftdjerfen Meters* 
bürg feine Sfteffbthj »erlegt, g r i e b r t d) I. t>on 
^reuffen fjatte ©d)Webifd) Bommern 6cfc$t. 

5iud) ton ©eiten £>dnemarf$ war Wteber 
eine $rieg£erf(drung erfcfyienen, unb bie bdnt* 
fd>e Slrmee bereite in 6djonen gelanbef. $ar(£ 
Ungebulb ffteg auf baß J?5d)(te, langer nun alß 
ein 3faf>r waren feine Slufforberungen an ben 
(Sultan, jum gemcinfdjaftlidjen Kriege gegen 
3iufHanb, oOne Antwort geblieben, ©ein @5e* 
fd)dft$frdger tu Sonffanttnopef ber pofntfc^e 
@raf $ o n t a t o w 3 f p , mugte fcbod> burd) un* 
glaubliche £iff unb 25effed)ungen fel6ff biß $ur 
©ttffanmn Sftutter bringen, gn>ci (Sroffte* 
giert, bie $arltf Slbftdjfen entgegen waren, $u 
entfernen, unb tm DMcmber 1710 ben ©uftan 



enbltd) $ur $rteg$*€rf(ärung gegen Svugfanb 
$u bewegen. £)cr ge(b$ug würbe eröffnet. £)a$ 
turftfcfje £cer befehligte ber ©rogt>e$ier 23 al* 
tab f cf> i 9ftef>emet, bag rufiTtfd)e, bei reellem 
ber @$ar mit fetner jungen ©ema&Im Ratfya* 
vina felbft zugegen war, füfjrfe General ©d)e«» 
remetew an. f&i$ an ben ^)nttf> waren bte 
SKuflfen unter grogen SRufjfeligfeitcn fcorgebrun* 
gen unb jlanbcn bem Sager ber Surfen nun 
gegenüber. 2iber bte mit t(>nen fcerbünbeten §ur* 
jlen ber SDWbau unb £Balad)ei fcnHtm tf;nen 
au$ §urd)t fcor ben Zuxkn weber bte öer&eigue 
bülfc, nod) bie notf)igftcn Sebent »Littel. £)te 
O^otr) flieg auf baS «fpodjffe, bte geinbe brangen 
mit groger Uebcrmadjt freran, unb um^ungeltcu 
öanjltcf) ba£ rufftfc&e £eer. £)e* Untergang 
fdjicn unfeermeibfid), unb al3 *}3cter nur @e* 
fangenfd?aft , ober £ob t>or fiefy fa&, fc^rieb er 
an ben ©enat nad) SDJoäfau: 

„SBctm meine $Jerfon tn bie ©ewaft bc$ 
geinbeä fällt, fo foCTt i(jr mtd) fliegt mcf;r für 
ben (Sjar j euern jjerrn, erfennen, unb m'd;t$ 
fcon bem crfuHcit f Wa3 mütidjt au$ meiner 
©efangcufdjaft fcon mir an £ucr; gelangen 
mochte, ©oKte id; aber umkommen, fo mögt 



— 41 - 



$s ben SBurbigjfen unter <£ucf) $u meinem DM)* 
folget' ttdblen!" 

3lu$ biefer grogen ©efaftr rettete (f)tt bie 
treue enffcftfogne $at Marina* Cie fenbete 
in ©e&eim ein (Schreiben mit §rieben$t>orfd)la- 
gen an ben ®rog*23e$ier, unb legte eine groge 
(Summe ©clbe$ nebft iljrem ganzen foflbaren 
©djnmtfe al$ ein ®efc()en£ für tfjn bei. Jjier* 
buref) beroWte fte für ben Slugenbltd: einen 
SBajfenlfrfljfanb, bem Mb ber tvirflu'dje 0fie* 
ben$'2lbfd)(ug folgte, nacr) welchem $eter bie 
geftung Slfott) lieber herausgeben, feine 25efe* 
(ligungcn an ber türfifcfyen ®ren$c nieberreiffen, 
unb ben ©ultan wegen feiner «irregulären 3Iuf* 
fu^rung« um 2Ser$eifjung bitten mugte. 

211$ $art XII. t)on ber bebrdngren Sage, 
in welcher ber €$ar fiel) befanb, bie erffen D?ad>* 
rieten erhielt, eilte er fjerbei, um triumpfjirenb 
ben gefangenen geinb $u fefjen. <£r geriet^ aber 
in bie fjocfytfe SButl), al$ er ftatt beffen Dott 
bem grieben f)6rfe unb lieg nicfytS unt>erfud)t f 
ben <8ro§*33c$ter $um neuen Srudje in bette* 
gen. &er turfifdje ge(bl;err antwortete i&m 
aber ruf)ig: 



„25er fott baß ruffifc&c Unb regeren, 
wenn id) bm @$ar gefangen nefjme?" 
$atl hl)tti auf baß tiefffe öerffimmt unb er* 
Gittert nad) 25enber ^urudf, unb baute fem fo* 
genanntes Sager bier nur nod) feffer, inbem er 
fogac Käufer barm crridjten lieg. 2Uif$.ncuc 
t>erfud)te er bm ©ultan $uro Kriege gegen 
Svuglanb $u bewegen, c6 gelang m'd)t unb er 
mußte bie ^rdnfung erleben, bag tfatt befien 
ein §mmbfd)aff$ - Vertrag $wtfd)en Svußlanb 
unb ver Surfet gefd)(offen würbe, wornad), 
al$ einer ber erften 25cbmgungen, $arl felbft 
mit ©cwalt au$ bem (urfifdjen 9vcicr)c entfernt 
werben foHte. fftwe bie ©rogmutfj unb @ajt* 
(idfifcif 5(d)meb III. bulbete t(;n nod) langer, 
benn gerabe jegt wollte 5varl $um Xroge je« 
tter $3ebingung m'djt weisen. Qrnblid) ba mau 
ibm nad) unb nad) ben freien Unterhalt entzog, 
erklärte er, bag er geben werbe, wenn man 
tf)m Jttt Gablung feiner ©cf)ttf&eit eine Ijalbe 
Million Sfjaler leiten wollte. £)er grogmutbtge 
Sultan fdjenffe ibm eine nod) grogcre ©umme, 
$arl nafym fte, machte aber immer nod) feine 
Sttftäft $ur Slbrcife unb verlangte fcielmebr ein 
uod) bo&creS Dicifcgclb. ©o l;atte ein frülje* 



- 43 - 



vcß ubergrogeS ©lucf, baß ficf) ploölid) in 
9)?i£gefd)icf umroanbclre, ftavlß fonfl cbefmü* 
tf)igen Gfjarafter je§t jur (jod)ffcn Unbanfbar* 
feit, unb feine männltdje S3c(jarrltd)feit jeöt 
Sur eigenfinnigen Bosheit umgefdjaffen. 2lber 
be£ ©ultanä gangmuf^, bie ben 6efc^tverltcf>cti 
©oft 34 3ar)r ge&ltfbä f;atfc, war legt entlieft 
erfd>6pft r er befragte fernen ©iöan, unb er* 
(jielt bi'e ^ntmort f bag er e$ feinem Steide 
fdjulbig föi t>cn Iafltgeu grembling fel&fl mit 
Oeftatt <m$ bcmfclbcn ju Vertreiben. £>er$a* 
fd)a von Q5enbcr erhielt bie nötigen Befehle. 
Sftocf) einmal öerfucfyfe biefer gutlidje Unterlans* 
hingen, aber fie würben Don $arln mit 23er* 
ad)tung $urtfcfgett>iefen. 3e£t r)örten atfe 3?a* 
tural* Lieferungen gän$lid) auf, er würbe mit 
einem turfifdjen Speere cmgcfdjloflTen, bie Pölert 
unb 5vofacfen auS feiner Begleitung ^erliegen 
iljn, unb er behielt enMid) nur nod) ein ©e* 
folge von 300 6d)roeben um fid). £)a ber 
Langel an Lebensmitteln großer würbe, befahl 
er feine fd)6nen avahiföm $ferbe, ein ©efdjenf 
bco ©uftanä» $u erfd)icßen, lieg fein Lager 
Dcrfd)ar^cn, unb machte ftd) $ur ©egenroebr 
bereit. 3?od) einmal t)erfud)te ber €nglifd)e* 



- 44 - 



unb £olfteinifd)e ©efanbte iljn $um 9?ad)ge&en 
$u bewegen, jebod) ol)ne Erfolg; nod) einmal 
bat man in $onftantinopel um 2>erl)altung£be' 
fefjlc: ber rucffeljrenbe 35efefjl lautete auf £e* 
ben ober Xob! SD?an l>:ntcrbrad)te il)m bieg, 
feine Generale unb @3eiftlid)en fielen i&m be* 
fdjworenb $u gttßen, et- wieg ifjnen aber faft 
t^re ^oflcn an, bie fit fcert&eibigen füllten* 

3egt begann ber $ampf; ton ©eiten ber 
Saufen mit ber f)6d)(tm ©djonung, fcou 6ei* 
ten $ar (j mit ber größten Erbitterung. 6ein 
t leinet £ager würbe erjrurmt, er warf ftd) in 
fein JpauS, e£ bio auf ben legten 5D?ann $u 
Derzeitigen. 211$ bieg aber in 23ranb gerietr) 
unb er ftd) mit 50 9)?ann naeö einem anbern 
ipaufe burd)fd)Iagen trollte, txrwicMte er ftcf> 
mit feinem ©porn, fiel unb würbe gefangen. 
2D?an brad)te ir>n nad) £)emotifa unb wic$ bem 
befangenen l)tcr auftf neue Natural *23erp(Te* 
gung an; er fel&fl gab ftd) für franf au£ unb 
fam 10 Monate laug nid)t auS bem Simmer, 
benn bei ber Erfturmung feines £ager£ (jatte 
er alle feine belfere Jpabfeligrxtten fccrlol;ren, 
unb wollte nun fcon 32iemaubem in einer wxtib* 
niglicfyeu £>urfttg£cit gefefcen werben. ©o t>er* 



— 45 - 



äcftrfe fk() waljrer Jpclbennutffj unb fetfenc 2de* 
gentenfraff, au$ Langel an einem würbigen 
©egenftanbc bergetfalt in finbifdjem ßrigenfmn, 
tag $arl bie Spflicf)tett eines ÄonigS, ja bag 
er fein SBaterlanb fclbft ganj t»ergeffen $u (ja* 
ben fcfyicn, obfdjon cg eben fegt feiner ©egen* 
wart mel)r üH je beburft ßifte- — 

©er fd)tvct>ifd>e Rei4Mf( fomtfe bte üiotfc 
bei? £anbe£ m'cfyt langer rufjtg mit anfef)cn unb 
bte 23cranttt?ortlid)feit nid)t ferner auf fid) la* 
ben, er nafjm bafjcr cnblid) barauf %tbad)t, 
ben leeren £fjron wieber 51t befegen, unb for* 
berte bic ©djwejfer SarlgXII. Ulrtcfe (£leo* 
nore $ur £f)ronfolge auf. £>a btefe 5)rtn$ef* 
fmn juöor aber nad) ber Surfet fd)icftc unb 
ben trüber begf)alb befragen lieg, fenbete 
er bem $Keid)£ratfje einen feiner großen ©fie* 
fein, mt bem 23efef)( $u, btefen einftweilen (latt 
feiner bei fcorfommenben %fttifü $tt befragen* 
£)ie 25otfjfd)aft feiner @d)we(ter weefte tfm je* 
boel) aus feiner langen (Jrrjlarrung , fo ba§ er 
ftd) wirfltd) $ur Greife cntfd>log , nur feite 
ber 5ibjug mit foniglic^er ^rad)t gehalten, unb 
eine gldn^enbe 2lbfd)ieb£gefanbfd)aft t)orf;er nad) 
$onffantinopel gefdjicft werben , woju grofe 



— 4ö — 



(Summen unter ben brudenbften 25cbingungcn 
mtfgcborgt tvurbcn. 2>e* ©uftan, erfreut fei* 
neu lafn^en ©äff cnbltd) log $u »erben, madjfe 
ifjm cm reid^S golbgeftiefteg gelt, ©dbcl unb 
£)old)e mit biamantenen ©riffen, 8 arabifdje 
9fä$£mif fH6emcm@efd)irre unb ©teigWlgefaj 
unb 60 $3agen mit allerlei Sföunböorratf) jum 
©cfdjcnff unb lieg h)n fcon einem $al)lreid)cn 
turnfd)cu €(jren befolge begleiten; ber Äom'g 
ertrug jebod) nur tvenig Sage bic £angfamrcit 
bt'cfeg $attlid)tn gugeg, er felbj? fegte ftcfc balb 
$u 9)ferbz unb legte, nur Don bem ©cncral 
Düring begleitet, einen £Beg fcon 280 beut* 
fd)cn teilen über Ofen, £Bien, Dürnberg, 
£öur$5urg, Gaffel, £raunfd)ft>cig, ©uffrom bis 
(Stralfunb in 14 Sagen $urücr\ Xrog beg gro* 
gen 23artc3, ber fdjmar^en ^erutfe unb be£ 
braunen Svcifcrod'etf, erfannte man bennod) ben 
Sottig fogleid), al$ er in ber 9?ad)t am 22. 
3?o&cm6cr in (Stralfunb anlangte, man mugte 
i$m bie (Stiefeln t>on ben griffen fdjncibcn, 
unb uaefy 16 Sagen legte er fiel) jum erffenmale 
lieber In cm Sbtit 511$ er feiner frommen 
©itte gemäß am anbern borgen bie $ird)e 6e* 
fudjtc, war bie greube bc$ 2>olfe$ unbcfd)reio* 



— 47 — 

M) uub bcr ÄSmg warb t>on ber unfcerjMtcn 
großen £tc6c feiner Unterr&aucn, bie er fo lauge 
entbehrt l>attc, fo tief ergriffen, bag er $um 
Verneig feinet Söo&lwollenä bie öorne&mffctt 
9iatf)6^errn tu ben Slbelflanb erf)ob unb bec 
©tabt auf 10 3a&re fdmmtlidje Abgaben 
erlieg. 

$eterl. Oafte bagegen, nad) bem grie« 
ben mit ber Pforte, auf ben innern gujtanb 
feinet 9icid)e$ aufä neue einen priifenben 25lic£ 
gerichtet, unb ba if;m bic SSebrüdungen bec 
SSornefomen gegen bie niebere 2>olfö*5vlajfe niefyt 
entgangen waren, eine Äommiffton ernannt, bie 
alle biefe 55efd)roerbctt unterfudjen follte* (£$ 
würbe ein jlrengcä ©crtd>t gehalten, eine stetige 
(Staatsbeamte fcom erjten biß legten Siang mu§* 
ten nad) Sibirien waitbern unb fd)arfe ©efege 
gegen fünftige 33ebrticf ungen ergingen im £anbe, 
Derobete 3ngermaunlanb würbe burefy neue 
$um %§til mit ©ewalt bort&in fcerfegte $olo* 
nien befcolfert, unb Petersburg immer mefjr 
t>ergro£crt unb i>erfd)6ncrt. 3e§t nun war 
5varl XII. wieber in ©tralfunb angelangt, je* 
bod) nidjt, wie man erwartete, um cnblid) 
grieben $u fd;lie§eu, uub feinem erfdjopften 



— 48 - 



frrtttcmbett Sanbe Sftulje $u gönnen , nein, nur 
um mit allen feinen mädjfigen geinben, ju be* 
iten nun aud) (£nglanb getreten war, einen neuen 
unfeinen $ampf $u beginnen» 516er ber ©icg 
war nid)t mel)r fein @5efä(jrte; bie ^reuffen, 
©ad)fcn unb £)ctnen eroberten unter Slnfufjrung 
t>c3 gürften Seopolb fcon £>efifau bie 3nfc(n 
Siugcu, unb Ufebom, auefy ©tralftmb würbe 
cingcfdjlofircn unb Ijart belagert ber 
»jg f)ier eineö £age£ einen SBrief nad) ©djwe* 
ben btfttrte, fiel eine 25ombe auf ba£ £au$, 
in welchem er ftd) Scfanb, jerfprang im D?e* 
fcenjimmer unb $erfd)hig bort bie £dlfte bc£ 
gußbobeng, wobei jebod) ba$ S6nig$*Äa6met 
unt>erfef>rt blieb, 23ei bem $radjen ber Q5ombe 
ftel bem erjebroefenen ©efretatr bie geber au£ 
fcer £>anb; ber Ä5mg aber fagfe ruf)ig: wa£ 
!jat bie 55om6e mit bem Briefe $u fdjaffen, ben 
id; bir t)i'ft£re ? — ©djreib Wetter! — 

Grnblid) am 23. £ecbi\ 1715 muffe ©fral* 
fttttö Ü6erge6en werben, unb ber $6m'g nad) 
©ebweben weichem £)cn Sßinter brad)fe er 
hierauf $u Sunb in ©djonen mit gcwi(]enl;aftcr 
£)ttrd)ftd)t aller in feiner 2lbwefenljeit eingegan* 
genen $an$ellei * Rapiere, unb in ber Unter* 



- 49 - 



Wartung, mit ben titttigtb ^rofeprcn utnt tt>t> 
fcn\'d)aftüd)c ©igmftdttbe jti/ cntwnvf aud) tt>of)f 
cvft*eulid)e ^3(ane für bie SScmfifommmtng unb 
S3crei'd)crtmö feinet £anbc& 5lBcr mit bem 2Jn* 
fange beS netten 3a(jre3, tm ffMkgflM hinter, 
fcrad) er bennod) mit bem n:fis)fam jufammen 
öe6racf>fen ipeere lieber to§, tfnb tidjtete fernen 
Sttarfd) gegen £>dt;emar;V (Sein fÄtgfctl t^af tejer 
SKiniftcr ®raf ©övj fucfyte Dluglanb jroac $u 
öerfof)ncu, um mit ungeteiltem Gräften auf 
bie ubxi$m geiube -£u fönnen, c§ gc* 

lang i&m aud) mit $j)cter T. einige gunjiiga 
Unterrebungen $u fja&cn, aber jjarl XII. fcf)(tc 
bie ©cbulb, et: fyattc $u fange in ber Surfet tn 
llntl)dtigfeit 8$fe8$ fc&nte" ftd) nad) $ampf unb 
©ieg unb brang ttcrwdrttf unb in D?orn;egen ein. 

$lad) ber ^ttma^me t>on ©rralfunb, unb 
nadjbem eine oom £$ar 6ea6ftd)tigte £anbung 
auf 6d)onen unterblieben war, lieg^etet mit 
feinen Gruppen Mecklenburg befe^en, unb un* 
ternafjm tn Begleitung feiner ©emaOiiu nod) 
einmal eine Sfteife in frembe Sauber, burd) 
fbltit{äßar& nad) JQolIanb unb granfreid)* 5J?it 
ber größten Söißbegtcrte bcfud)te er ()ier aber* 
nutiü bie aöerfjldtfe ber ijantwerfer unb $unjf* 

4 



- 50 — 



(er, unb bte Jporfdte ber Sdntlen unb Univer- 
fitatcn , unrerrebete ftcf> and) in Xorgau mit 
bem grogen 93fjtlofopf)en £eibnt(3> benn ler- 
nen tvollte er uberall unb baä €*rlernte in fei- 
nem 9leid)e felbft roetter Verbreiten. Q113 man 
i&m in $ari6 unter anbern auef) bas ®rab* 
mal bcS (SarbinaB SKidjclieu, be$ SRinifterä 
£etnrid)g IV. jeigfe, rief er au$: 

„SBarum rourbejt £)u ntd)t $u metner 3cit 
geboren? ©roger 59?ann! id) gäbe £>tr gern bte 
£älfte meinet fftcid)c$, um von £>ir bte an- 
bere beljerrfdjen $u lernen!" 

9}acf)bem er mit ben fremben $väd)ten neue 
£anbel£tractafe abgefcfylofTcn, fc&rtc er nad) 4 
Monaten in fein Sfteicr; jurücf. Jpter aber fanb 
er leiber roieberum Urfadje genug $u garten 
<5trafgerid)ten , benn neue Q3efcf)roerben über 
Unterfd)(etfe unb 35ebrücfungen be£ SSolfeS wür- 
ben if)m vorgelegt, <£r lieg ben Gouver- 
neur von 51rd)angel, gürjt SöolfonSfr; er- 
fliegen, unb bte übrigen 2lnf lagen buref) mtli- 
tatrifd)e Tribunale unterfud)en unb rtd)ten, ver- 
fc^onte and) (jier&d feinen Webling 5föen$ts 
foro nid)t, ben er fogar mit bem ©toefe fclbjc 
$üd>tigtc. £ann eilte er nad) Stto^au, um 



— 51 — 

Oi'er gegen feinen eignen ©ofjn eine traurige 
ttncftti'ge Unterfucfyung $u fü&ren. Alerid, ge* 
boren 1695, ber 6o&n Don ^3 et er ö erfler 
©emar)litt €uborta, war Don feiner tief gc» 
frdnften $?utter in ber Anf)dnglid)feit an b(c 
alten SBolfdfitten, unb In ber S3erad)tung al* 
leö gremben, Sfteucn unb Seffern erlogen wor* 
ben. €r dugerte (aut feinen Unwillen gegen 
be$ $afer3 neue Grinridjtungcn, unb (teilte ftd) 
if>m auf baß feinbltd)fte gegenüber. £>ie ©e* 
mafjltn, weld)e il)m ^3 e ter gegeben, bie liebend 
würbige ^n'n^efftn €fjarlotte Don 23rautt* 
fd)weig, mtefjanbelte er auf bie rol)e|te £8eife, 
unb entflog enblid) au$ gurd)t Dor bem $ater, 
bec in i&m ben fünftigen 3^Po&rer femec fd)Sn* 
ften @d)6pfungen fafj, tfjn be3f;al6 $ur £(jron> 
entfagung fingen wollte, ja fel6jt fc()on fein 
£eben bebrof>t r)atte. 5lber ber erzürnte SSatcr 
wugte feine Auflieferung Don Neapel $u er* 
langen; er würbe t>n*f)aftet, entfagfe $war feier* 
lief) bem £ljrone, fonnte aber aud) Don bem 
23erbad)t ber X^eilna^me an einer 23erfd)w6* 
rung gegen ben @$ar ftd) uicfyt uoflig reinigen, 
unb würbe hierauf burd) baß <3utad)tm ber 
rufftfdjen <&tä\\bt $um Xobe Derurt&eilt. dt 

4t* 



— 52 — 



ftarfc im ©efangniffe, n)ie man fagt, an ben 
golden bc£ 6d)rede£ u6cr jeneö Urt&eil unb 
alle in feinen $ro$c§ Derwidclfc SJcrfoncn n>ur s 
bcn l)ingerid)fet. £>er @$ar a&er (jatte faum 
biefen <5d)mer$ u6crtt>unben, aB er lieber ru* 
l)ig forffuljr, twrd) bie ßrrridjümg neuer Die* 
gi'cnmg$*@o liegten unb ©efeg>(Eommiftlonen 
eine nodj fefleve Dicd)t£pflege $u fregrunben, 
unb burd) 23egünjfrgung bes £anbel$ unb bie 
2>erfcf)6ncrung ber ^efiben^ 3)eter$&urg fei* 
nem 9lcid)e immermeljr SBo&flja&cnfjeit unb 6fan$ 
$u t>erfd)affen. (£r n)ünfd)te je£f ben grieben, 
ttrieä aud) bie t>ort bem ©dnvcbifdjen SDiiniftec 
©rafen 66 r$ jur 2lu£f6l)nuttg t>erfud)ten 
@d)rttte nid)t surücf , unb mar fogar geneigt, 
in fofem if)m$arlXH. bie ero&erten ^roötn* 
$en überlaffen sollte, il;n in feinem Un(erne(j* 
men gegen Norwegen $u unterftugen. Allein 
ilngebulb unb $ampf6egier lieg ben ©djtveben* 
fonig feine ruhigen Unterl;anblungen a&marten, 
er (feilte fein 270O0 $?ann jfarfeS £eer in 
$mei Raufen, unb brang fo in Norwegen fcor. 
&er 3"9 Mer bit norbifdjen ©ebirge warf iljm 
unerhörte, ja fafl fceifpieflofe $efd)tt?erlid)feiten 
in ben 2£eg. 2luf ben (Teilen engen @efcirg$* 



53 — 



pfaben mußten Äanonen unb UMtm oon tren 
©ofbafen auf ben ©djultern getragen werben; 
mit Dtetebünbefn füllte man bie ©ümpfe au£, 
burcf> bie man gelten wollte; um Q5robt $u er* 
Raffen, mugte bag ©etraibe er|t abgemalt, auf 
bem gelbe au£gcbrofd)en unb geroftet werben; 
bte beffanbige 9}dj]e unb Äälfe erzeugte fd>tt>ere 
^ran^eiten. £)er eine £(jeil ber 8rmee unter 
©eneral 5lrmfelt> erreichte enbh'd) bic geffung 
£>rontl)etm, fte war jebod) ringsum mit 
SBaffer umgeben f felbft eine Belagerung war 
xiidjt moglid). blkb mdjtö übrig, man 
mugte umfeljren; aber ber Söinfer war eben 
mir ganzer (Strenge eingetreten, ber Sftucfweg 
führte über ad)t teilen lange €i£gebürge, bi'e 
$u biefer 3af)re^eif nod) nie ein meufd)licr/er 
§ug betreten (jatte- 

Abgemattet biß auf ben Zoh, ofjne Sflafj» 
rung unb Obbciä), unter furcfyt&avem ©türm 
unb ©d)neegej?öber, fletterfen fcie unglücf liefen 
@d)Wcben auf ungebahnten (Etewegen unb jo/ 
gen i'f)r 6efd)üf$ mü&fam Ijinter ftd) (>er. 3n 
bi'efer cntfe£licl)en Dcot5 ließen fte enbh'd) einige 
£>dmfd)e (Befangene lo£, um burd) fte ben §om* 
waubanten $u Sront(jcim oon t&rcr Sage 



- 54 - 



unterrichten $u lafien. £)er (Sommanbant j6cjcrte 
oud) feinen ülugen&lttf, lag if;m weniger ba; 
ran, ben geinb t>crmd)tet, al$ Sttenfdjen auö 
bem tieften (Elenbe errettet $u fef)en; er fenbefe 
auf ber etefle 300 ed)ltttfd)uf)lduffer mit 150 
©d)li'tten bem unglücklichen geinbe $u £ulfe; 
öUctn e£ war $u fpät, gan$e Regimenter lagen 
bereite erfrarrt f ganje Raufen im (Schnee t>cr* 
fchuftef, un$<S(jlige waren fcon ben riftgen Äftfy 
pen ^era6gepurjt unb Don ben 10,000 (Sd)We* 
ben, welche ©eneral 2lrmfelb£ 5Irmee gebil* 
bet Ratten, fafjen faum -00 ihr SSatcrlanb 
wieber. 

£)er anbere Xheil be£ @cr>ebifd)en £ eere», 
weld)en $arlXIL ftlbft anführte, war fcitf 
g r i c b r i d) £ h a 1 1 fcorgebrungen. £>ie geff ung 
follte Belagert Werben, am 4 Dccfcr. 1718 lieg 
ber $6nig bic 2aufgrd6en eröffnen; am 9. er* 
oherte er mit bem £)egen in ber ipanb felbff 
eine ^aüptf&ian^; er Iie§ Xag unb 3?ad)t an 
ben ©rä6en arbeiten, unb war felbft am 11. 
£)cc&r. einem (Sonntage, nad)bem er bie 23ot* 
unb 9?ad)mittagßprebigten in einem nahen 
6tdbtd)en angehört hatte, nod) fpdt 2l6cnbs>, 
tro§ ber fdjncibcub.n $cad)t(uft in bie 23er* 



— 55 — 



fdjanjungen hinausgegangen, um fclbtf $u fe&en, 
tt>ie mit man Dorgerucft fei* J&icr aber fan* 
t)en ifjn fetne sDfftci"cre f afä ffc iljnnad) 10U(jr 
auffud)ten, rucfoartS gegen bie Srutfttel)r ge* 
lefjtrt unb tobt. €ine ftugcl ^atte feinen $opf 
getroffen, bie £anb fjielt er tt>ie $ur ©egenwefjr 
framj>f!>aft am 5^egen. Sföan fdjoß $tvar au$ 
ber geffung, roo&er aber eigentlid) biefe ftugcl 
gefommen, bie i&m buref) beibe ©djläfe gegan* 
gen, ob Don getnbeä ober greunbe» £anb, tft 
unerftärt geblieben. 

2U3 $eter l ben Xob Äaris XII. tx- 
fk$tf rief er bewegt auö: „^c^, Äarl, mein 
trüber, roie jammerft £)u mid) !" benn er ach- 
tete n>ar)rf>aft btc großen ßrigenfdjaften biefeS 
Surften. $(ber ein nod) Diel tieferer ©d)mer$ 
erfaßte feine ©eele, al$ if)m ju biefer 3eit aud> 
fein 5öaffengcfdr>rte (Beneral ©cfyeremetew, 
unb fein £(>roncrbe, ben t(jm feine geliebte ©e* 
matyinRatfyavina geboren (>atte, jlarb. £)ret 
Sage unb bret 9?äd)te blic-6 er o&ne ©peife 
unb Xran!; man fürchtete für fein Seben. £>a 
forberte if>n enb(icf) gur(! £)o(gorufi an ber 
©pi|e betf <5cnate$ auf, ftd) $u ermannen, tyt* 
ter erwachte aud) au$ feinem ©rame, er erfaßte 



- 56 — 



bö£ <3cepfcr xokbcv unb errichtete nun bie fei* 
(ige ®t;nobe, bic erffe gcifUicfye &ef)6rbe feinet 
£anbe& 216er er rootfte nad) ben langen $rie* 
gen nun cnblid) auef) grieben (jab-n, fid) im 
fefren S5cft§ feiner Eroberungen feljen, tmb ba 
bic ©cfjmcbifcfie Regierung fid) nac() $arl£ 
XII. £obe mit üjren übrigen getnbert f ruf) er 
ausgeglichen, bie griebcneunterhanbftmgen mit 
Stußfanb aber immer noch Derfcho&cn hatte, fo 
befd)fog ber attfgc6rad)te (E^ar, f?e burd) ein 
furd)tbare3 ^Rittet $um ^rieben $u fingen, 
inbem er an ben $üf?cn (Schiebens einen bei* 
fpi'ellofen . £>ern>uftung§frteg fuhren lieg. 13 
etdbre, 361 Dörfer, I4i abefige 6uter, 43 
Sföühfen, 14 £ifenn?er!e, mehrere ftupfergruben 
unb meifennmte fd)6ne Salbungen rourben im* 
ter ber rohflen 55e(janblung ber borttgen 23e* 
tvof>ner in Stfcfte gefegt , b\$ benn cnbfid) fit 
bem grieben $u 2l\)ftabt am 10. ^cptSr. 1721 
bic fd)tvebi[d)cn ^opu^en fteffoub, €ftf)(anb, 
•Sngcrraannfanb a>:f. n\ für immer an Svugfanb 
abgetreten tvurben. Jj3eter ttar über btefen 
t>ortf;eiff;affen fang crfe&nten grieben fo innig 
erfreut, ba§ er if;n burd) ipanbfungen be$ $ßol)U 
tfyunö $u t)erf>errltd)m befd)fpg; er erlieg ceS* 



fyalb allen Untertanen i6rc rucfpanbi^cn 516* 
gaben, fc&cnffe nCTcn ©cfyulbnern bte grei^ett 
unb bcgnabtgfe fcf&fl bte SBcr&recfyer, mit 2lu& 
na&me ber öorfcglid&c« ?}?6rber. £>er (Senat 
tmb bte ^eilige ©pnobe bat if;n hierauf fm 
Manien be$ £>olfe$: 

„3f>n funftigfjtn Äatfcr t>on Slußknb, 
„2>ater be£ S3aterlanbe£, unb ^3 c t er 
„ben ©rogen nennen $u burfen!" 
$ltß bei bicfer ©iege^feter bte frembeit 
©efanbtctt bem Äaifcr i&ren C 3 5ltkFnnmfd) bar* 
brachten, crblicffe er unter tljnen aud) ben 
ljetmcn*5iatf) t>. 33a (lern t§, SOitntffer be$ #etv 
$ogg t)cn £olffein ©otforp, tt>cld)em legterrt 
$ef er frä&er&m, ftctl er ber ©oljn ber dlteffctt 
e^töcjler $arl£ XII. tt^ar, bte S&ronfolge 
in @d)ftebcn sugefid/erf, ifw aber 6et bem jc§(* 
gen grteben6a6fd)(uf gdnjlid) torgefifen f;atte, 
£)er $aifer toenbefe ftcf> mit ber ßrrftarung att 
SBaftettMg: baß e£ if;m btetfmal ntd>t mogltd) 
gercefen fei), für ben #er$og öon ipolfccin gtt 
t^u« , . tva^ er <jett>unjd)t (jdtte, er f)ojfe aber, 
iß tt>erbc (id> einmal eine beffere Gelegenheit 
ba$u fmben. €Dt it einer toafyvfyaft mdnnlid;ei* 
greimutljigfett ewieberfe ber $?im|fer: 



— 58 — 



»3$ rctinfcge btefem neuen Söerfpre* 
„cgen megc geftt'gfetf, al$ bem tort* 
„gen! 2Ba£ mtd) betrifft fo mod)te 
„tcg Dor Gram ftcrbcn f bag td) fo 
»emfiftfg toar $u glauben, es gebe et* 
„nen ©ter6ttcgen t>cr fem 5Bort gälte, 
„unb bag tcg einen ©progttng ber 9£a* 
„fane nacg Sttuglanb führte, um gier 
„ber tyolitit $um ©ptelbaH $u btcncn!" 
Sitte Slntvefenben erblagten bei tiefer fug* 
nen SKebe, unb gitterten für 23a|tettM§; aber 
33c ter fagte ungcmognltcg fanft $u ben muffe* 
genben: 

„9J?an mug mit bem Uebermaag fernem 

„reblicgen <2:tfern^ Sftacgftcgt gaben. 

,,3d) wollte, bag mir in'ele mit folgern 

„<£ifer bienfen!" 
<£r retegte bem SRimjfer i>on 25affetot§ 
gierauf ein grogetf £)ccfe(gfa§, unb tnbem er 
mit igm auf bie ©efunbgeit feinet £errn tranf, 
fagre er: 

»3t>* fo» fegen, bag 3gv ntd>t Ur* 
„fad) gabt $u bereuen, bag 30? £u* 
„ren iperrn naeg SKuglanb gcfügrt 
„gabt!" 



— 59 — 



Hub er fjtelt and) 28orf, benn er i>erfd)ajfte 
bem Jper^og nid)t aUcm ein bebeutenbes 
gelb au$ ©djtveben, fonbern er göb tfjm fpd* 
terf)in and) feine eigne £od)ter $ur ©emafrlin. 

hierauf erlieg $et er ber ®roge bag ©efeg: 
„bag e$ jebem 35el)errfd)cr SKugtanbä frei (leben 
„folle, fid) feinen Sftronfolger jebegmal fe(6ft 
„wallen $u bürfen!" unb fegte f ba er feinen 
<5of)tt mefyr fcatte, feiner geliebten ©ema^fin 
Äat Marina bie ftrone felbff anfö fyanvt, ba* 
mit fic biefelbe funftig mit feiner 1od)ter, eben 
jener ^er^ogm t>on £ol|tetn, t&cilen möge. 
(Er Ijatte bei biefem ©efeße ben eblen groecF, 
feinem Dtuglanb babttrd) eine SKeifje tud)figer 
Regenten ftd)crn $u motten , bag er bie £fjron* 
folge nicfyt bem 3ufall ber ©eburf, fonbern ber 
(£infid)t unb 5ßaf)l be£ (tcr&enbcn SDionardjen 
anfjeimjf eilte. $|)eter ber 6roge i>erfud)te, $ur 
©idjerjfcttung beß 9lufftfd)en jpanbelS auf bem 
5vaöpifd)en Sttcere, $üimf nod) einen 3ug nad) 
Kerpen, erlangte and) (jier einige $ortf)cile, 
unb führte, ati er t)on bort $urüdgefef)rt toav, 
nod) mandje treffltdje €mrid)fungen in feinem 
weiten Sieidje au£, ttM'e 53. bie <£rrid)tung 
einer ülfabcmie ber 2Biffenfd)aftcn nad) bem 



— 60 — 



2iatf>e beS ßrogen Setbntg; bie Arbeiten et* 
ncr @efc§#^pmmi'f(ionj bic SJcrbeffcrung be£ 
9ftoncl)ott>efcn$; bie (Stcfccrftefluug ber nieberen 
Sßplfötyafe oeejeu bic SBebrucfrtng ber toteren 
u. f. »- aber er fufjlte ran^fT fcfyon bic Slbnabme 
feiner 5vraff c , buref? bte befttgen 6d)mer$cu 
eines Uuterlcib^ubcld. ©je 2Jer^e fcermccfyteu 
wenig «ber ifyn, et i>erfcf)tvieg t^rten f(>eil£ fei* 
neu 3«ffrwb, rt^t'^ w<* c ferne £eben$n>eifc, be* 
fonbertf bte £uft an Warfen ©etrdnfen, feiner 
©enefung ftfaberltcf). (£ine Grrfaltnng, bie el- 
fter; §u§c&, a(3 er bei £ad>fa tn6 5öaf]er fpvang, 
um ein gef?ranbete3 25oot fclbfc wieba- Pott 
machen $u fjclfen, t>erfcf)limmerte fein Uebef, er 
jtarb unter großen @cf)mer$en m ben -Slrmcn 
feiner ©eraa&ltn am 8, gebrttar 1725. 



©o liegen nun, meine lieben gefer, bte ßo 
bcnSbilber beiber Surften Der Grucf?. 3f)r wer* 
bet lc(d)t $u einem richtigen Urfbeife über fic 
gelangen, wenn ifyt bte g«rfcd{föiffe, unter benen 
ftc bte Regierung antraten, mit bem Sttftaube 
ibrer SfUiüt bei ifjrem £obe *>tt$Ui$U 

$arl XII. warb t)on feinem tremh innig* 
ergebenen £>oifc nod> t?or feiner &olIjaf;rigt'ett 



- Gl — 



mit £fc6e auf ben %fyoH gefegt r auf welchem 
eine 9vcif;c groger SSorfafjreti i$M eine glctn* 
$enbe SiegcntenbaOn t>orge$eid)ttet Oaffcn* £)aä 
Sicidft war bcbctttenb an Umfang wie an innerer 
Staftt ber ©d)Webtfcf;e 9?ame geachtet unb ge- 
fürchtet, ba£ Heer mdcfytig unb fieggcwofrut, 
ba3 SSolf $u mcitinigfadjcr 3)tlbung fd)on \)zt* 
augereift gwar fccrfucfyteu eifetf$(fcige Sftad)* 
barjlaaten bi'e Äraft bc£ jugcnblidjeu $6utg$, 
er betfanb aber ru&mboß mit tynen ben stampf, 
warb bie ^ewunberung ganj (Europa^, unb fem 
erfreutes £anb glaubte ftd) mc&r aB je $u ben 
Hoffnungen auf einen langen glucflidjcn gric* 
ben berechtigt. 2IB er aber enblicr; nad) 21 
jd^riger Regierung, ttt weldjer er 18 3aljre 
lang t tc fefutigfleit Stiege geführt, im gelbe 
feinen £o*b fanb, trie fafj e£ ba um ©djwcbctt 
au$? — £)a3 £anb war fccrarmf, ba£ Heer groß* 
tcntfjdte t>ernicf)tcf; bte fd)6n(Icn gjroinnjcn 
fjatten bte geinte wieber a6gefiffen; tfon feinem 
ber großen $lane, fait benen er ftd) brüjtete, 
war irgeub einer erfüllt. 6cine feltenen 
gententugeuben, geftigfeü, Sapferfat, ®ered)* 
tigfeitsliebe, ©roßmutl), grommtgfett, gingen 
unter in tl;6vtgtcr 3Utf;mfud)t unb öerwerfiidjcm 



— Ü2 — 



<£igcnfmn. fragt umfonjt nad) irgenb einem 
£)enfmale, ba$ btefer feiten begaste gurft ftd) 
fel&ft in feinem £anbe gefnftet. — (Scfewebett 
»erfdjwanb bei feinem £obe au$ bem SKeidje 
bebeutenber ©taaten. 

£)cr berühmte fran$oftfd)c ©d)riftiMer 
Montesquieu fagt t>on t'Om: 

„$arl XII. n?ar nid)t, was er $u fein 
„tt>unfd)fe, Sllepanber ber ©roge, 
„aber er ttdre ber bejle 6o(bat bef* 
„felbcn gemefen. £&ber bie 9?atur 
,,uod) ba£ ©lud ftaren gegen if)n, 
„fonbern nur immer er felbjf. 
„9ftoglid)e fjatfe nichts reigenbeS für 
„tfjn, er fud)fe nur ßrrfolge, bie au* 
„gerfjalb be$ ^afjrfcf)einlid)en lagen !" 

^3 et er I. bejlteg ben £l)ron fcon 23er* 
fdjworungen unb £obe$gcfal)ren umgeben. €r 
fanb ein rauljes, unbanfbareS &mb, ein roljeS 
feber SScrbejferung ftd) tvuberfcgenbeg 58olf\ 
2lud) in i(jm fel6j! walteten ungezügelte Reiben* 
fdjaften, unb veranlagten oft rol>e 2lu£brud)e 
fon?ol)l ber greube aU be§ 3otm#, aber fie er; 
(Tieften nicfjt bie $eime ber grogten Regenten* 



- 63 — 



tugcnben. €r ernannte m$ Sftoffj war, flcHtc 
ftd) felbfl ati <2d)uler in bie S&erffidtten frem* 
ber Stationen, um ber feinigen bann al£ 5Q?ct^ 
flcr t>orjfef)en $u fonnen, unb fte an fernem eig* 
nen SSeifpiele f)erauf$ubilben. £)ie Kriege, bie 
er füforte, 6ca6ftcfjtt'9ten md)f feinen eignen 
SUtfjm, fonbern immer nur bi'e SBoljlfafjrt feinet 
3ieid)e& £)a$ SSolf gitterte t>or feinem 3om 
unb feiner graufamen ©erec&tigfeit, aber e£ 
nannte if)n bennod) mit £icBe ben SSater be§ 
SSaterlanbeä, ben großen ftatfer. — Unb fragt 
30r nun nad) bem €rfolg feiner fa(! 40jd^rU 
gen Regierung ? — £Bie grog if? bie (Summe, 
wie ganj anbertf (jat er fein SXeid; serlaffen, 
aB er e£ fanb. Sie (Er&auung $eter£6urg$, 
einer ber grogten prdd)tigf?en©täbte €uropa$, 
bie treflid)ffen ßrinridjtungen in ber 6faat3t>ers 
waltung unb SKecfytgpffege, bie ©runbung Don 
@d)uten unb anberen für Suntf unb SBiffett* 
fd)aft forberlidjen Snffrtuten, woburd) er btc 
^6f;cre 33ilbung feinet Joffes $u erlangen fucfyfe, 
bie (Errid)tung einer grogen Sanb/ unb 6ee* 
mad)t, bie 2lu$brettung einetf 6luf)enben £an* 
belS u. f. w., ba$ waren feine £Bcrfe unb wer* 
ben fein großes un&ergdnglicOeä £)enf mal Kleibern 



— (34 — 



' -Sperber fagt fcon i(jm: 

„$Beim ein Sttonard) ben 3Ramcn bc£ 
„©roßen t>evbtcnf f fo ifl e3 <peter I. 
„(Er roar 8cl6ftemrid)tcr unb ipau§* 
„Ijaftc-r feinet [ßeicfyeä, cm aflentfoal» 
i „bert umf)ciYoirftmbvt ®etuüg, ber f;tcr 
„anerbnete, fcfyuf unb lenffe, bort au* 

j „regte, lohnte unb (Traffe, ti6cratf aus 
„uncrmublidjem Xrtc6e (Er fc( 6 fT, 
„nie burcl) i'f)tt ein anberer. 

biefe @emu$*£raft jefgte f?cf> 
„in feiner ffetnffen unb grogten Unter» 
„neljmung, tvcr6uuben mit ${u#f)eit, 
„£ntfd)(ofilnf)<it unb aud) im roitben 
„3orne nuf emer 6a£b rucffefjrenbcn 
9 &>iftt0tl urtb SWenfc&enajSfe!" 

<£rn(t £ J&outvalb. 



3iuf bem ©pmnaftum $u ©daheim 6cfanben 
fid) Kna&en unb 3üuglinge an$ allen ©tdnbcn, 
um fcier $ re 95»^"tt9 ffa fünftige £e6cn 
$u empfangen, ©owo&l bic ©S^ne i>orne&mer 
unb reidjer, al$ aud) armer unbebeutenber 
I tern fagen (>ier in einem Simmer, auf einer 
23anf betfammen, wenn ber gc&rer fte unter* 
richtete unb ben 3veid)tfjum ber S&iffenfcbaftcn 
gleicfymdgig unter i^nen »erteilte, ja e$ ge* 
fcfyalj gar oft, bag 2>er|tanb unb gfeig ben 
©ofjn geringer Altern tteit über ben (trafen 
unb gürten (teilte, unb ben jungen Acuten fytt 
eine Söclt $eigte, in welcher nidjt dltid)ti)nm 
unb ©eburt, fonbem ber SSerftanb, ba3 £er$ 
unb ber SSitte ben Diang am&ieä. £icr nun 
würben aud) greunbfdjaftcn gcfdjloffen, bie 
alle dufteren $er&dltnifie unbcrücfftcfytigt (ieffen, 
unb nur in inniger Uc6ereinftimmung ber £er* 
Sen tt>ren ©runb fanbem 

5 * 



— 68 - 



3u ben Sulingen biefer Sinfalt gc&ortc 
oud) $a$par Söcit, ber (gc&ti ciueö €0^au- 
rermetjterg auS einem 6enad)6artcn 6fdbfcf)en. 
6cm Später tvofftc ifjn erft einen guten ®runb 
an ©djulfenntnijfen legen (äffen , Beöor er ifjn 
in femer ^rofeffton unterrid)te, rco$u bec 25ru* 
ber be£ 53afer£, ber Sljorfc&rei&er in BaaU 
f>eim, geratfjen fjaffe. 

5 >t)enn, fagte biefer, in ber (£(>ronif ber 
©tabt ©aalfjeim fTc^f gefcfyrie&en, bnß cinjt 
em Sttaurermeiffer mit Dramen $a£par Sßeit 
bie gewaltigen dauern unb großen Xfjore ber 
®tabt erbaut I)a6e. <5o ettt>ä§ ttdrcjl £)u $mar 
nidjt im 6tanbe , mein lieSer SSrubcr, benn bie 
9D?effler, bi'e £>id) lefen, fd)ret'6en, unb bie $?au* 
rerfeffe fahren geteert, ttugfen fel&ft ntc^t t>it1; 
a6er £)ein 3unge fott lieber nad) bem alten 
$a£par fd)(agen; bc^alb giefc (&ti fjierfjer 
auf bie ©djule, bamtt er fjier mefjr ferne, atö 
ä)it, unb ben 25au feines £>orfaf;rcn fortroäfc 
reub t)or Singen fja&e, atö eine ftmftige tfnmafj* 
nung einjt ttwaß d(jnlid)e$ $u feilten!« 

©er afte £fjorfd)rei&er fjatte unter bem gro* 
gen Könige grtebn'd) II. alß 2Bad)tmcifter 
gebient, ben 7 jdfjrigen $rtcg mitgemacht, unb 



69 — 



manche e^renbotfe 2Bunbe aufouweifen, (Er galt 
siel in feiner gamilie, $a£par würbe t>om 
spater gan$ an i()n Derwiefen, unb brachte auefy 
im Anfange feiner ©djufjet't bie raeiflen greiftun* 
ben gerne bei bem alten Dnfel $u. 2femef)r ber 
lebenbige muntere Äna6e aber unter feinen 
£9?itfcf)iHem befannt würbe , gleidjgeftimmte 
©emut&er fanb «nb greunbfcfyaften fcfylog, um 
bejto weniger würbe ber Dnfel £&orfcf)reiber 
befud)t, ber freilid) eine siel erntfere Untermal* 
tung gewährte, unb unfern Äatfpar gewofjn* 
lid) auf feinen funftigen SSeruf al$ Maurer* 
meiner t>erwie3. 3n bem erjten Ijafjre feinet 
«Aufenthaltes in ®aal(jeim füllte Satfpar fort* 
wdfjrenb eine gar innige ®efjnfud)t nad) ber 
£etmatlj, unb fcwnte nicf)t$ erfreulid)ere$, als 
wdfjrenb ber Serien bie Üveife bortf)in> benn 
ob eS Ijier gleid) $icmltcfy drmlid) Berging, ob 
er gleid) mit feinen noef) fleinern trübem in 
einem engen £)ad)fdmmerd)en jufammen fcfylafen 
mugte, fo war e$ ja boef) baS $aterfjau$, wo 
er nun mit belferen reiferen üjbeeu unter ben 
Erinnerungen feiner bcfcfyrdnf ten i^mberaett ffanb, 
bie SRutter fod)te i&m ja boefy wieber bie be* 
fannte £icb(inggfuppe, unb fdjenfte i&rem flei* 



nen ©äffe be£ SftorgenS nunmehr eine £affe 
Äaffee ein, bte @efd>rotf?cr brannten tfd) an tyn, 
unb &ord)ten auf jebeS feiner SBorte, ber 53a* 
tcr nafjm if>n mit in bie $ird)e, uub auf feine 
fonntdgfid)cn ^Spaziergänge, unb bie Ee&r6ttr* 
fd)en be£ Hafers $ogcn i(jre 9ttu(3e t>or bem 
jungen #errn 6d)u(er ob. £>a£ waren benn 
feelige £agc. — 

£)enno<$ aB bte nädjjten gen'en erfa^cnen, 
mefbefe er feinen Aftern : er werbe btegmal ntd)t 
nacr) ipaufe fommen , fonbern mit einigen t>or* 
nehmen greunben eine weitere Steife unternefj= 
mcn. $a£par fyattt nefjmlicr) bie nä&ere 53c* 
fcmntfdjaft ber jungen (trafen b. jpornjte in 
erlangt* er faß mit tönen in einer klaffe f war 
gleidjgcffmimten froren ©emttt&cS/ r)attc feine 
forpcrlic^e Ueberlegenf)ett oft baju angewenbet, 
ftc gegen Q3cbrucfungen anberer in ©d)uö $u 
ne&men, unb war aud) wof)l biöweiien erSottg 
gewefen, bort wo er eine wi|Fenfcf)aftlid)e 2Juf* 
gäbe beflfer gefaßt (>atte, t&nen nad)$uf)erfcn. 
£>a$u tarn, baß ßatfpar m feiner Älaffe etwas 
galt j ber rutftge 6of)n beö jpanbwerfcrS war 
m feiner ^mftcftt t>erwcid)ftcöt; er (jaitc ton 

4 



— 7t - 



Sugenb auf ba# 95ifb angeflrcngtengfeiffeö bor 
klugen geljabt, f)ie(t i(>n bafjer für eine nattir* 
(id)e 2$ebin(jung be£ Sebent, unb fud)fe (ner? 
burd) $« erfegen, wa£ i(jm an leichter gaffungS* 
gäbe abging ; überbieg befaß er einen gemanb* 
fen frdftigcn $&rper unb war an. ftrenge Orb* 
nung gett>6f>nt. £)ieg afleS ga& i&iti ctri. getsif* 
fe$ SJnfeljen unter fernen $?irfd)iHern, man 
fud)te feinen Umgang unb tt>i5nfcf)fe ju feinen 
greunben ju gef)6rcn. — iDi'c jungen ©rafen 
t>. jpornjtcin Ratten t(>n gebeten, ffe biegmal 
in if)re fyimatfy $u begleiten; (ebenbige ©d)if* 
berungen. if;rer großen fd)6ncn gamifienguter, 
if)rc£ fcdterlicfyen @ta mmfcf)loj|eö in einer reiben* 
ben ©egenb gelegen, tt>aren Vorausgegangen/ 
unb Ratten ein $Mlb nod) ungefannter $erf)dlt* 
niflfe t>or bic ©cele be$ tfna&cn gereift, ba§ 
feine *pf)anra|te auf batf Jj8d)ffe fpamtte. £ier$u 
fam, ba§ ber Ontd X&orfd)rei6er $u ber Steife 
mit ben ©rafen feine gutfimmung <*ab: »t)eun, 
fprad) er: £>u mußt bieg geroiftermaagen als 
eine $un|treife anfe&cn. Sin bem S5au fold>er 
alten gräflidjen <5tammfc&l6|Ter fann ein fünf* 
tiger SJ?aurermci(ler gar uicl fernen. SBctracfjte 
ba&er atteS genau, t>om unter jfrn Heller bis 



— 72 — 



$um ofccrfte» ©iebel; ©u folljt mir nacf) ©ek 
ner Sfcutffunft eine ungefd&re 3eicf)tumg bafcon 
entwerfen!" 

fiaspac fe§re flcf) alfo mit fernen jungen 
greunben in ben jlattlicOen ©Sagen, ben ber 
alte ©raf $u ifjrer 2l6&oIuncj gefenbet fcatte, 
unb fuf)r eine lange Xagereife, fcte fte enblid) 
ba$ 6cf)IoS erreichten. £ier nun ging i(jm 
eine ganj neue ©elt auf; 95ebtentc fprangen 
an ben SSßagen unb Ralfen ben $lnfommenben 
£erau3; er trat in groge ^or)e Sanier, roo er 
ben €ltern feiner greunbe t>orgcf?eHt unb t>m 
tynen mit freunblicr/em <£rnft empfangen rourbe. 
9D?an führte i&n hierauf burd) lange ©dnge in 
einen gltigel beS 6c&lofie§ unb ttietf i&m (>ier ein 
eignet fcfooneg ©emad) uefcen benen ber jungen 
©rafen an. 3ur 2i6enbma^^it fcerfammelte 
pef) bie gamilie in einen grogen (jctterleucfyteteu 
©aal, bejfen S234nbe mit alten gamilienbil* 
bern gefdjmucft waren. Äaspar (launte bieg 
alles mit weiten klugen an, fonnte, aß man 
fpdt au&inanber gegangen war/ in bem weichen 
S&tttt lange nicfyt cinfd)lafen, unb ftd) am an* 
bern borgen faum $ured)t fmben in bem neuen 
gcenlanbe. Slber feine jungen greunbe riefen 



— 73 — 



i$n halb ah t elften mit tfrm hinunter in ben 
©arten $um griifjftiicf unb forberten if)n auf, 
i'^re Vergnügungen $u t&eifen- 3?un 91119 e£ 
fyinauü in ben gorft auf bie 3fagb, ober man 
fegte ftd) ^)ferbe unb burcfyffreifte b(c ©es 
gcnb. Äaöpar fanb ftd) bei feiner forperli* 
cfycn (Bewanbtfjeit (eid)t in biefe il)m bi£f;er 
fremben Hebungen unb tfanb balb hinter ben 
übrigen md)t $urud:. SBeniger a6er füljfte ec 
ficf) be(jagltd) , wenn 58efud)e aus ber D?ad)6ar* 
fdjaft auf ba$ ©d)(o§ famen* £)er alte @5raf 
war im f)6cfyffen ©rabe gatffret, fein S}au$ 
ffanb ben benacf)6arten (But$6efi£ern unb allen 
(BebilbeUn ber Umgegenb offen, unb bie @6(jne 
berfelßen waren ben jungen (Brafen wiflfomnwe 
©afte. $a$par bemerke balb, bag er in bie* 
fer ©efetffdjaft ber 8c|te ; ber Unbebeutcnbjfe fei. 
Sluf ber ©eftufe war bieg anberg, ba galt er 
etwas, ba fam ifjm feine ärmlichere Äleibung 
nid)t eben fd)Icd)ter t>or, al$ bie feinere feiner 
reichern 2D?itfd)tt(er, ba war fcon bem, wag 
er funftig $u werben gebenfe, nod) n\d)t bie 
Siebe, fonbem ber §(eig unb bie fittlic&e 2iuf* 
fufrrung ber ©egenwavt fam nur in $nfd)lag* 
ftier a&er würbe er fcon ben anfomraenben 



— 74 — 



grcmben oft tmtannt, man fragte wer ber 
junge ^enfcf) bort fei, ben man crfl für einen 
SBebienfen gehalten, wie er in biefe ©efetffcfyaft 
fomme, unb wa$ er $u werben gebenfe. X>U 
jungen ©rafen, bi'c i'&ji fcfjr lieb Ratten, gaben 
benn genauere $unbe t>on ifjm , lobten if)n t>on 
allen ©eiten, unb t>erftcf)erfen, bag er waf>r* 
fd)ein(td) (tubi'eren Werbe. — £>ieg alleä 6rad)te 
eine große Umwanbelung m feinem 3nnem f?er* 
t>or, benn ber jtol^e $nabe meinte nicf)t etwa, 
bag er f>ierf)er nicht paffe, unb er ba(>er feine 
Serien fünftig lieber im elterlichen ipaufe t>er* 
leben wolle; — nein! er fann vielmehr auf 
Littel unb 2Scge, ftcf) t>ief,n 93ien[cf)en f)tcr 
gleich $tr ffellen, unb ähnliche Bequemlichkeiten 
beä Sebent unb @lan$ ber äugeren Sage fld> 
$u t?crfd>affcn. 

3 ,(£r wirb wahrfcheinlich jtubieren ! " 5^(tett 
bie junge» trafen fcon i&m gefagt — £>ieg 
alfo war ber 2öeg, ben er gefjen follte, um feine 
reichern greunbe ju erreichen, ©tubierf (jaffen 
ja mehrere, bie jefct bem £>aufe be$ ©rafen be* 
freunbet waren unb Slang unb 21nfef)en befa* 
gen, obgleich ft'e früher arm unb unbebeufenb 
c 3 ewefcn fein follten; jfubiert fyattt ja auch ber 



— 75 — 



©ctfllicfK be$ Ovteö, ber in ber gamüie beS 
trafen fefjr biel galt tmb bod) nur bcr 6of)n 
eine$ armen £)orfTd)ulmcu1erg war. — 2Ufo 

ff übleren! -—jlubiercn! SRaurermeifter, 

bad)te er, 6(eibft Du bod) nur ein [)6d)fl un* 
tergeorbnefer un&ebeufenber SDfenfd), fannft nie* 
maß $u ber <£f)re gelangen, in fcorneljmen 
Käufern ju erlernen, barfft ffatt beS Degens 
nur bas ©d)ur$fefl unb bie Sttaurerfette tra* 
gen, — alfo jlubiercn!" 

SD?it bfefen ©efmnungen fefjrtc er auf bas 
©mimaftum iuruef, a6er bem Dnfel £&orfd;rei* 
Ber verbarg er tfe nod). Er 6rad)te i'&m t>tel* 
-me&r bie verlangte Seidjnung beS gräflichen 
<Bd)IofiTe£ mit, wußte tfjm jebod) t>tcl au£ftif)r* 
d'd)er nod) bie innere fd)6ne Einrichtung unb 
was er mit ber graflid)en gamiü'e in biefem 
ober jenem 3»nmer unternommen fyaht $u er* 
Haren. Der £l)orfd)rei6er war mit bcr geid)* 
uung $war jiemlid) aufrieben, e$ entging if)m 
jebod) nid)t, bag ßaöpar bas ®d)(og mit 
ganj anbtvn Slugcn anfe^e, als er es eigentlid) 
jode. 

»3d) glaube, &urfd)e! Du mod)tc|t in ei* 
nem foldjen ©djloffe lieber wohnen , al$ c$ er* 



— 76 — 



bauen? fiel er ein: ©djweig bod) einmal mit 
bem 2luf$ä()len ber »ornebmen £eute, bie fief) 
m t>en Simmern bort berumgebrebt unb mit 
©h gefprod)en (>aben. £>ie ©en'djte ber grdf* 
lieben Safel tretgt £)u mir ber$uer$d(jlen, aber 
bie Sitfe ber ©runbmauer fannft £>u mir niebt 
gehörig angeben, 6ifJ aud) be;"onbers in bem 
einen Getier bier nur geftefen, bem Söeinfetfer. — 
€i! dil J&r. «Patron! ba$ ifi ntd)t ber ©inn, 
ben ein künftiger Sttaurergefelle ba&en mu§!« 

$a3par badjtc; mit bem 9D?aurergefetfen 
fjat eS feine $otb, bu fennft eine anbere belfere 
2aufba\)n r auf ber £)u bie Äeffc md)t weiter 
5U fuhren braud)(t. 

£)te ndcbften Serien benu^te er, feine <iU 
tern $u befud)en, unb i'bncn tton feiner fKci'fe 
tmb fcon bem 2lttfew()aft auf bem grdpidjen 
©cfylojfe ju erjagen, ©er SSatcr fd)ttrtclte 
wobl bebenfrid) ben $opf, aber bie dufter 
war erfreut über bie <£bre, bie ibr @of;n bort 
genojien, unb fanb e$ gan$ naturlid), baf? er 
jegt einen feinen 2(n$ug erbauen muffe, benn 
er batte i&r im ©e&cimen geftanben, wie man 
ibn bort fcerftmnt, unb fogar für einen Q3ebtcn^ 
ten gebalten fcabe- ©ie wiberfprad) aud? ben 



— 77 — 



fernem 2Bünfc()cn ifjre§ @o(jneg nid)t, ja ftc 
fce<junffisfe fcielmefjr feinen €ntfd)fu§, ffubi'e- 
ren $u trotten. 

«^ßenn e§ £)ir aud) efroaS fdjtver eingcljf, 
fo wirft £>u bod) fd;on foöiel fernen, mein 
(gof)nd)cn, baß £)u t>orner)mer roirft rote ©em 
2>ater, unb nid)t fo, wie er, im ®d)mu§e $u 
arbeiten Brand) (t. <§af!ttnrt&§ Söüfjefm fjat 
aud) Xfjcofogte ftubtert, öor 4 SÖßod)en ftanb 
er auf ber $an$el unb prebigfe; er blieb $n>ar 
jwcimal fteefen, aSer rotr f)a6en bod; alle roei* 
nen muffen. Sßet'm £>rn. £>6erpfarrer unb fceim 
£rn. SBurgemetjler ift er nun fd)on $u Xifcfye 
(jewefen, unb wenn bie Honoratioren auf bem 
6d)iegf)aufe $ufammcnfommen, barf er aud) 
Oingeljen, unb ftd) feine lange pfeife an$ün* 
ben. — 21d)! wenn id) an £>ir nod) tiefe greube 
cr(e6en foßte!" — 

£)crgfeid)en geheime Unferrebungen mit ber 
dufter unb ber SBunfd), aucr) bie Uuimfitatß* 
5cit mit feinen sortierten greunben t&eftett, ja 
tr>nen fclfcff fpdtcrljiu g(etd)ftefjen $u rootten, 
besänftigte 5va£par3 Traume immer mef)r, 
unb beftdrfte iljn in bem £utfdjfag, fcon bem 
©ererbe feinet $arer3 abfte^en, unb nur flu* 



— 78 — 



frieren $u motten. ©ie ndcftfen gcrien brachte 
er wichet auf ben gräflichen ©ütewt $u, bie 
Butter (>atre für feinere ÄfetbtmgSftucfe ge* 
forgt, unb fem ganje» SBefen eine freiere 6i* 
d)erljcit angenommen, fo bag man il)n bort 
gar fel)r $u feinem 2Sortl)eil t>eränbcrt ftnben 
wollte. Oft fag er nun mit feinen greunben 
in bem fd)6nen ©artenfaale beS ®d)lo|7e3 6ei* 
fammen, unb fcaute jtolje Suftfcfjlofier mit 
nen, wie fte bie <5tubenten$eit (ujlig verleben 
wollten , unb er fie ein(t l)ier a[$ ©uperinten* 
beut, ober afö fonjl ein Vornehmer Sftann 6e* 
fuetyen werbe; fein 23atcr, ber alte C9?aurermek 
ftcr folle bann red)t erffaunen, ben @ol;n öiel* 
leidjt in eigner $arojfe bei ir)m fcorfaljren $u 
fefjen. @o ging etf benn in ©ebanfen wenig* 
ften£ f)crrltcf) unb in greuben, aber auf ber 
Scf)ulc wollte e$ mcf)t alfo gef)en. $a3par 
fjatte $war einen guten natürlichen 5}er|?anb 
unb eine richtige 2lujfaffung3gabe für atletf, was 
baS augere £ebcn bUvaf, allein $u einem müh* 
fam angesengten ©fubtum ber ernftem 5Öif* 
fenfcfyaftcn fe&lte i()m bie £uft, unb ber fdjarfe 
ticfcinbring.nbe ®eijt, unb ba ber Söorfag, f?u* 
bieren ju wollen, nidjt fotvo^l au3 bem ©elofc 



• 



S) et* 4?atti>tt>erNmatttu 



— 79 — 



geful)l geiziger gaf>tgfcttcn unb bem ©ränge 
innerer Äraft, al$ t>ie(mel)r auci eitlen Svücf fid)* 
ten entfprang, fo fjatte er ntd)t bie $3irfung, 
bag er if>n mit £rnf* erfüllte unb rafcr)er t>or* 
wdrtä trieb, fonbern er war me&r al3 jewaltf 
$er(freutj unb würbe fa|t ungebulbig, roeit er 
für bie ndcftflen 3a(jre bei ber 5lrmut& feiner 
Elfern mannen grogen Entbehrungen entgegen 
faf;. Er rücfte nur langfam in beu Stoffen 
weiter, wdfjrenb feine greunbe mit rafd)cm 
©c&rttten ber 3^'t i&reö 2U>gange3 fcon ber 
6d)ule entgegen eilten unb il>re legte 6d>ul* 
prüfung glucfh'd) 6e(?anben. 5lucr> bie jungen 
©rafen waren unter ben ledern, fte fyatun 
eine t>ortf)eifl)afte (Senfur bekommen unb nun 
ging e3 au bie gurüffungen $um ©tubentenle* 
ben; ein fammctne£ Barett, fltngenbe ©poren, 
ein blander lieber burften nid)t fehlen, aud) 
würben bie Kleiber in gönn unb &d)nitt Der* 
dnbert, unb mit ben garben ber £anb£mann* 
\d)aft gefcfymücft. $a$par fonnte ftcr) an bem 
allen nidjt fatt fcfjcn, er backte: wenn £)u bodj 
nur aud) erfl in einem foldjcn ülufouge bie 
^d)ule üerlaflen fonnteft! er gab ftd) mit fet* 
neu greunben batf 23erfpred)en, u>nen jebenfalte 



— so — 



rcdjt Mb nad^ufofgen , ba$ Dramen möge 
aud) augfallen wie e$ wolle, unb fonnte enb* 
lief) mc&t wiberfte()en, fid) im ©fififett <Sfjnli* 
d)e Üefb«tttt0€ffücfe an$ufd)a|fen, um ffcf> n>c* 
mgffenä an i&rem 9infd)auen bisweilen selben 
$u fonnen. 

£>er Onfel £(jorfd)rei&er Ijaftc im 2luf* 
trage beS 23atcr£ ben ©0^1 jmor fdjon mefj* 
rere 3ttale auffbrbern muffen, bie 6d)ule nun 
halb <$u fcerlafien, bamit er ifjn bei einem $t* 
fcfyicften SDfaurcrmcifter in bie £efjre 6n'nc|en 
femne; ÄaSpar aber wußte bieg unter man* 
d)em fcfyeinbar guten Söorwanbe immer auftu* 
fdjiebcn, unb ftd) be£()al& hinter bie Butter 
§u jlecfen, bie ben 23ater bann wieber $u be* 
fd>t\>td)ttcjett fud)te, tnbem ftc nidjt unterlieg, 
if)m fcon einer t>ielleid)tigen l)&fjem 23e|timmung 
il>rc£ 6of)ncö t>or$ufd)Wa($ett, woburd) ftc i&n 
in feinen 5lnftd)tcn $u befcljrcn gebacfytc. 

Da tvattn benn wieber bie 6d)ulferien ein; 
$a$par &atte befd)loffen, fte biennal auf 
ganj 6cfonberS genugreicDe £8eife $u verleben. 
(£r war ncfjmlid) fcon feinen greuuben einge* 
laben worben, fte auf ber Unifcerfttdt $u 6efu* 
d)en , wo er ba$ ©tubentenleben kennen lernen 



— 81 — 



fotfte, unb tonnte, ber ©eOnfucfjt ri\d)t wiber* 
flehen, bie %Mlid)Uit beffelben roenigftenä fror* 
(duftg $u fo(?en. £)ort aber fofiftc man e$ if>m 
aud) ntcf)t anmerfen, bag er noef) ein ©d)ü(er 
fei/ bie bereit angefcfyajftc ©fubentenflctbung 
foflte hierbei ba$ irrige r(jim. (Scfjöix ber frü^ftc 
borgen am Xage ber greife fanb t'6n fcotftg 
gerüjfef. £)a3 furje rotf>e Mottet, ber ©pi'gen- 
fragen barüber, ba§ fcfjtvarje ©ammetbarett, 
ber lieber an ber ©eite, unb baä leichte gell* 
eifen über bem SKu&cn, liegen bem ffaftlicf)en 
Süngü'ng gar ntc&t übet, Unb gaben ifjm ganj 
bas 3lnfer)en eines reifenben ©tubenfen. <£r 
machte ftd) mit bem frühen auf ben QBeg, 
bamit if)n Dttemanb, fcor aUcn ber £)nfel X6cr* 
fdjreiber nicf)t auarcanbern fe&cn möge} btefer 
faß aber fcfyon auf feinem gettof;nIid)«:n <5;§e 
in ber mit (*rp()eu umranffen 2^ifd)e be$ alten 
%§ote$ unb blätterte in einem 23ud)e. 

»©Uten borgen/ junger £err ! roo&in benn 
be$ 2Bege$?" rief er i&m $u, ateob er i&n nid)t 
ernenne. 

«©uten borgen, %m Keffer!« fagte 
$a$par verlegen , unb reidjte if;m bie £anb. 
,><£i Du bifl ÄaSpar? fpraef) ber 5Ute: 

6 



- 82 - 



in Mefcm 3Juf$uge lyättt td) £>id) tvaf;rlid) md)t 
ertannt. £)u gcbenffl tt>of)l dritte (Eltern In 
tiefer Verfleibung $u uberrafcfjen?" — 

$a£par fdjroieg unb bü'cff 3 verlegen $ur 
£rbe, ba fufjr ber 2Utc fort: „ftun bie greubc 
mug id) bod) mit anfefjen; id) ftiU mid) fogjeid) 
retfefertia, machen unb £>id) gleiten! <5e£e 
2)idj cinftrceilen f)ter auf meinen SPfafc, unb 
lie£, bi» id) jurücffomme, f)icr bieg Rapittl in 
ber Sfcrenü unferer (grabt !« 

hiermit reichte er bem 3unajing baß auf* 
gefd)lagne 33ucf) unb gtna, in feine Sßofjnung. 

$a£par tt?ar in ber grogten Verlegenheit; 
m# foflte er nun t&un? — 3« biejem 2luF$ugc 
tonnte er bod) unmoglid) fcor feinem Väter 
crfd)emctt, benn roeld)e Sintroort f)<5tte er auf bie 
%taQC gcr>a6t : »28o$u unb roo&cr er ftd) biefe 
5Ueibung angefdjafft? — (Bofltc er bem OnUl 
o$c$ gejtef)m unb feinen €ntfd)lug , ftubiren 
$u wollen, laut au£fpred)cn? — (Er tt?arf einen 
£licf in ba£ aU;gcfd)[agene Sud); ba fa& er 
b:n tarnen $a£par 533 e it mit großen 23ucfy* 
flauen gcM tieft, unb auf bem blatte neben bei 
bie Slbbilbung be$ $$ere§, t>or bem er eben 
flanb, über beffen fu&nem 33ogen ber 0}amc 



ÄaSpar 23eit auf mm großen Steint ein/ 
gcfjauen roar. €r r\innre bieg £i(b längf?, t>cr 
£fjorfd)rei'6er ^atte eö i&m atö Änb fcfyon ge* 
jeigt, unb fem früherer (£mfd)Iuß, $u nxrbcn, 
roa$ ber ad)t6are SSorfajjr gercefen, fjatre fy'er 
feine er|fe le&enbige €n(ilef)ung erhalte». 211$ 
er nun gebanfem>oll $u b;m Sftam.n t56ec bem 
£()ore aiiffc&aute, trat ber &()orfd)rei6er mit 
£ut unb <£to& rcieber auf i(>n ju unb fagee: 

»3?id)t roafjr, mein 66f;ncf)en f ber Dlame 
bort o6en Uixi$t aud) mie ber ©einige? — 3<* 
&ier (Inb fd)on t>ic(e ©efcfyfecfjfer au§ unb ein* 
geroanbert, unb &a6en ben tarnen beä SDiei* 
|fer$ mit 2Jd)tung genannt, ber biefeS £f)or 
er6aute; a&er ber alte £err fyattt ein fdjmufct* 
ge£ ©d)ur$fett um unb md)t tx>af;r, thlt 

£>tcf) an? 3ßa, fomm nur, fomm! wir 

ttoflen eilen, baß wir bie ^tabt im Svucfeu 
f)a6en, ef)e e£ Ie6cnbiger auf ben ©tragen ttirb, 
unb man £)id> in biefem Slufouge erMicft!" 
unb hiermit fdjritt ber £(>orfd)rei6er t>oran, 
$a£par folgte i&m, unb 6eibe fprad)en fein 
Sßort weiter, 6i3 fte bie £f)urmfptgen betf ©tabf* 
d)en$ er&h'cften, in welchem #a$par$ Altern 
tt?o&nfcn. 

6 * 



- 84 - 



«515er d'c6(Ier £err Setter! fpracfy $aß> 
par enblid): gel)t bod) nid>t fo fdjnell unb 
voartet nur ein wenig, td) fann bod) unmog* 
lief) fo ttor meinem Safer erfefamm !" 

„£)u (jaft alfo wof)l ntdjt nad) £aufe rei- 
fen wollen, ofcglcid) ©u ©eine (Elfern lange 
nid)t gefeljen?" fragte ber £l)orfd)rci&er unb fat> 
ifjn burd)bringenb am 

$a£par gejfanb ifjm benn, ba§ er feine 
greunbe auf ber Unfoerfitaf 6efud)en wolle, 
unb er be6(jal6 biefe Äleibung gewdfjft (jabe. 

>,©ut! erwieberte ber X(jorfcf)rei6er : wie 
©u a6er bor anbern aufzutreten gebeitfjt, wirft 
©u bod) aud) bor ©einen Altern $u erfdjeinen 
©id) nid)f fd)dmen? ©u bijt ©einem Sater 
jebenfaEtö bie grage fdjulbig: 06 er Dir jene 
Steife erlauben friß?" — unb Ijiermtt naljm er 
i(>n 6ei ber £anb, unb $og i&n nad) bem Otäbt* 
d;en mit ftd) fort. 

©er alte Sttaurermcifter mad)fe groge 5lu= 
gen, al$ er feinen <Bof)tt mit bem rottjen Sollet 
unb bem lieber an ber (reite, unb (nnfer ifjm 
Ijer ben S&orfcfjret&er mit bem grogen knoten* 
ftoc! in bie ©fu&e treten faf). 

„©uten 2D?orgcn, ©ruber! rief i^m ber 



- 85 - 



(entere entgegen : 3d> bringe Sir &rer ^Deinen 
Jperrn ©ofjn, fleb Sir i&n einmal an, ob er 
©fc olfo gefallt." a £ p a r ! fprad) ber Wau- 
rermeitfer ertfaunt: ©prieb, n>cö^a(6 fommft 
Su in biefer ©erfteibung $u mir?" 

S?a£par fd)fug bie #ugen mebec unb 
fagte fein QBorf. „Werfe Sir e£, Hilter! fubr 
ber X&orfd)ret'6er fort: ©.o ftebf ein (Stubent 
auß. Sem £>crr ©oftn will feine Pomebmen 
greunb: auf ber UniPerfitdt befueben, unb ba 
bat er fieb benn naturltd) fo Heiben muffen, 
baß man i(jn aud) für einen ©tubenten fyalttn, 
unb niebt etwa ben fönftigen Waurerburfdjen 
in tbm wittern mag. (Er fontmf, um Sid) bei* 
laufrg $u bcfudien, unb wirb, nacfybem Su 
ibn bewunbert fcaj!, feine SWfe weiter fort- 
fegen." 

„Sa$ wirb er ttiebt! rief ber 5Ufe* Scge 
ben Segen ab, Sßurfdje! icb will Sir ba$ 
©djurjfeff Poroinben!« 

Sa trat enblid) bie Wutfer fcittju, bie ftcf> 
längft febon an bem Wnblid t&reö 6obne$ ge* 
weibet fcatte, naftrn ibn irt 6d)u#, unb er* 
Härte um>crr)olen, wie fte t>6ßig mit $a$par 



- 86 — 



eintjerftanben fei, bag er fein #anbwerfcr 
werben, fonbern jfubieren feile; ftc f)offe auf 
biefe SBetfe weit mef>r greube $u erleben , unb 
einen t>orncf;men CD?ann nod) au$ if)m werben 
$u fe(jen. 

©er SSatcr wollte bagegen auffahren, unb 
fein 21nfef)cn behaupten, aber ber lljorfdjrei&er 
bat i&n 511 fdjweigen unb fagte: >,6ei ruf)ig, 
trüber! bte Butter fjat auefy ein Died)t, über 
bte fünftige SBeftinmmng ü>re$ 5vinbc§ mttju- 
fpredjen, fclbft ber 3unge mug gefrort werben, 
bamit er fpäterf)in fid) nldjt über ben (Eigen- 
tum beS SSaterS $u besagen Oabc Antworte 
mir bafrer, ÄaSpar, auf ba$, was tef) £)i<# 
fragen werbe: £>u wifljt a(fo lieber (tubieren, 
alä ein £anbwerf erlernen?« 

ÄaSpar fagte: ja! 
yßnm ©tubieren gebort aber SSerflanb unb 
©clb! fufrr ber l&orfcfyreiber fort; lag fcfjen, 
wa$ Du t>on beiben baju mitbringt? Sßie fte&t 
eo crjrlid) mit bem 6elbe au£, benn ba$ ©tu» 
bieren fojtet öiel; wa$ f;aft Du baju?« 

»3d> fooffe, ber Später wirb mid) unter» 
ftüfjen! erwieberte $a£par." 



— 87 - 



«3c!) fantt Sic ntcf)t$ ba$u ge6en! rief 
ber SSater: Su fennft unfer t leinet £a& unb 
©uf, unb meinen geringen SSerbienf?, Su weigf, 
bag id) für Seine ©efcfyrcifier ntd)t minber for* 
gen mug, al$ für Sieb; wo fott icfy e$ alfo 
(jernel;men?" 

„£)! fagte bie Butter: es (>a&cn aud) an* 
bere fdjon jtubiert, bie nod) feiet ärmer waren, 
unb fte ftnb bennoef) groge 2eufe geworben!" 

„Sie Butter f>at Stecht! fuf)r ber £f>or* 
fcfyret6cr fort: Söer a6er auf frembe hoffen 
jtubieren, ober ftefe babet auf feine eignen Ära'fte 
Derlaffln will, ber mug auef) ben ©eiff baju 
mitbringen, wie ber ©olbac ben fdjarfen bitten*, 
ben ©abel $um Kampfe, unb bann mug eä 
gefjen ®d)lag auf. 6d)(ag! — SSirb Sir bann 
ba$ fernen red)t leid)t?" — 

„Sa$ eben md)t! entgegnete ÄaSpar. 
(so $wingjt Su c$ tx>of)l buref) gleig unb ftfcejf 
£ag unb Sftacfyt über ben $üd)ern? benn wie 
id) mir (;a6e fagen (äffen, machen e$ btc or* 
bentlidjen 6tubenten alfo!" 
Äaäpar fcfywieg. 

„Su 6ijt gewig $u befdjeiben, um Sic& 
felbjt $u (oben, wir wollen bod) einmal ben 



— 88 — 



93rfef erbrechen, ben mir ber £r. fKcctor an 
ben £>ater $ugefenbet &at, id) gfaube, bag er 
Seine <£enfur enthalten nnrb!* c 

£)cr SBn'cf tt>urbc er&rocfjen unb b(e (£enfur 
(au(efc bafjin: bag Caspar ^ gfeig befonber$ 
in ben 6prad)ttMfiTenfd)aften ein fe^c mittel* 
magiger, feine gaffungSgabe fjier eine fcfywer* 
fällige fei, unb er überhaupt nur ju folgen 
©egenffänben £uff unb Anlage $eige, bte mefjr 
bie ^Ijantafte befdjdfttgtcn, ober bi'e ©inne an» 
fprddjen, weSljalb er benn and), $. 25. im sjeidj* 
nen u. f- ntdjt unbebeutenbe gortfd)ritte ge* 
mad)t fcabe. ,S»it feiner ftttfiefoen SJuffüfjrung 
roat man aufrieben. — 

»£>iefe £enfur Hingt freiließ m'd)t fo, bag 
man aufsein ©tubieren groge Hoffnung fegen 
konnte, fufjr ber £&orfd)reiber fort: 216er £)u 
n)äf)lft tnelleidjt bte geber, mit £)u an Äorper 
fd)ftad;lid) unb £>td) oor fdjtverer Arbeit 
furd)tcn mugt? — dufter, £>u roirfc ben ar* 
men Sungen beffer pflegen muffen, ftelj nur, 
toic er bletcö unb bager tft!" 

£)tc ^utfer entgegnete empfmbltd) : „3(jr 
6raud)t md)t über ba$ gcfttnbe frifdje Slnfefjen 



— 89 — 



meinet $inbe$ $u fpotten ! €tn gefunber Genfer) 
fann aUtö werben!« 

»®ans red)t! antwortete ber £$orfcf)rei6er; 
(£in ungefunber Genfer; ober fann nid)t alles 
werben. £mtm wer gefunb unb frctfttg iff, ber 
banfe ©oft bafxu unb wenn bie £anb mcljr 
fcermag, als ber Äopf, fo lege er bie gefunben 
£dnbe an fein Xagewcrf unb werbe flatt eines 
mittelmäßigen ©cribenten ein tüdjtiger £anb* 
Werfer. 2öir wollen nun einmal au$ bem, was 
Saßpat beftgt, bie (Summe $icf;cn: gum^tu* 
bieten fein ©elb, wenig Anlagen, mitf)in auef) 
wenig Slugftcfyt. 3um Jpanbwerf bagegen einen 
frdftigen Körper, gefunbe ©inne, $uft an ber 
2luffenwelt, einen brauen €0?ctfccr $um SSafer, 
einen Berühmten tarnen über ben Sljoren ber 
©fabt ©aal&etm; auf ber einen 6eife alfo 
faff nid)t$, ber anbern jeboer) fe&r tn'el. SBaS 
tuibt benn nun aber ben «f;errn Patron ben* 
nod) jum ©fubieren? — 3ft ^ ber innere 35eruf 
baju, bie unbefiegbare £u|l $u ben 23ud)ern? 
£at er ftcf) muf)fam enbltd) ^eraufgebrueft bis 
in bie ()6d)(te klaffe? — 3!citi! ber 17 jd&rige 
Sttenfd) ft'j&t nod) in Littel*© ecunba, quält 
fid) mit bin 23ud)ern, fhtbirt n'ufyt eben $u 



— 90 - 



»kl, fleibet flcf) aber aß ©tubent, bamrt er 
austvenbtg wenigtfenö ba$ fd>ei'ne , waä er 
tnwenbig ntc^t i(?. €in alte» ©pricfywort 
fagt: Söenn t>er riebe ©ott ruft, fo mug man 
folgen! — jpier ruft a6er ntc^t ber liebe ©ott, 
fonbem ber ^ocfymutfjsteufel! unb baS will bie 
fcrat>e rebUcfje Butter begiinftigcn ?" 

£)ie Butter fing an $u weinen, unb 
fagte : 

»3ebe Butter will an ir)rem itinbe greube 
erleben! 516er e£ 6lei6t einmal ein Unglucf, 
wenn man in niebrigem ©(anbe ge6oren t(li^ 

«Butter! ba* SSort t>cr$ei^ <£ucf) ber Gim- 
mel! fuljr ber £ljorfcf)rei6er auf: 3r)r tr igt in 
(£urer SSerblenbung nid)t, wa$ 2ftr gefprocfyen 
ftabt. SBer in niebrigem ©tanbe ge&oren i|?, 
bem fteljt bie gan$e £Belt offen. £at er wirf* 
lief) bie ßraft unb ben innern SSeruf baju, fo 
wirb er bie SBege fd)on fünben, ftd> $u ben fjodj* 
ffen €&renjMen oußtifc^wingen > fjat er bie$ 
nid)t, fo wirb, er wemgfteng, wa£ fein SSatcc 
war. 216er in ben (jo&eu (rtdnben mug man 
mit fort, e3 mag gef>en wie e$ will, bie 28af)l 
ber tunfttgen Sc&en^beftimnwng ifr fer)r 6e* 
fd;ranft, unb fcera&fleigett t&ut wcf> Sßenn au# 



— 91 — 

ein borncfjmer §8atcr bertfinbig genug wdre unb 
backte: €0ttr foH e£ gan$ gleicf) fein, welche 55c* 
jfimmung meine ©6&ne fid) erwägen; id) will 
nur, bag fie brat? unb tuc^ttcj in tyrem gacfje 
fein fotfen! unb er laflfe nun einen unb ben 
anbern ein £anbwerf erlernen, fo würben nur 
wenige i&n für einen tternünftigen 9Q?ann, bie 
meiffen i(jn für einen SJiabcnöater galten. — 
Unb, £er$enSmutter, was i|t boefy im @an$cn 
ein #aubwcrfömann für ein glücHicf)er Sttenfcf)? 
£)ic £c^r)a?>re be3 ©efetten pnb mit b^n ©cf^uf« 
unb Uniberfttätsja&ren bc$ (Stubcntcn gleicf), 
beibe bringen ein f^cüs müfjbotfcS, tfccils fro(>* 
liebes 3ugenbleben, in beiben fott gleig unb 
©Ötfft&fefc bie Carole fein; grcuubfcfyaften wer* 
ben gcfcfjlofien ^ter, wie bort Unb wenn nun 
bie £el;rjal)re fcon beiben u&ertfanben pnb, fo 
mug ber ©tttbent tinter ben £ifd), mug ar6ei* 
ten unb fd)retbcn, fyat nicfyt bie SBclt gefeljen, 
nicfyt bie SD?enfd)en fennen g:lernt, unb foll ftcf> 
boc() nun in fie fcfyicfen, fte belehren , foll wif* 
fen, was if)nen 3?ot(> t()uf, foU über ftc richten. 
£>cr £<tubiveri : £gcfclle ober ergreift frof>(id> fei* 
nen &3anberjtab , unb $ic(jt l)inaa$ tu bi: weite 
fdjone ©otteäwdc. %Ut Sßblhv mag er befu* 



— 92 - 



djcn, in atten Sdnbern ffttbet er feinen Sttciffcr, 
barf bei if;nea arbeiten, f;cfmtfd) fdn, unb wirb 
t>on ben S9iei(Terinnen halb in milbe, balb in 
tfrenge 3ud)t genommen. @()e er fc(6(tftdnbic) 
wirb, lernt er burefy mandje fdjwere Prüfung 
fi'cf) in bie 2Belt unb bie SBien-djen fd)icfen unb 
mit if>nen umgeben , fo tragt er bie gmigfei* 
ten einetf £anbc£ in ba§ anberc hinüber, ftnbet,. 
trenn er orbent(td) unb brat> ift, aHentf;al6cn 
feine Slrbeit, unb tvirb jeitig genug ausgeflogen, 
wenn er ni'cftts taugt, fo fann er fiel) enblid) 
bie <5tättt felbjf wallen, auf ber er Ie6en unb 
avhzitin will, benn ifjm jfefjt bi'e ganje QSelt 
ojfen. 316er (;ieran benfen bie wenigen jungen 
^eute mc^r; fclbft bie (So^ne ber $?ciffer trollen 
nicfyt mef)r werben, was ijjre SBdter waren i 
aUtß (Irebt J>6l;er hinauf, mutzet ben nadjgie* 
feigen Altern faß unerfdjwinglidje £>pfer su, 
fragt nid)t, ob ein wirflid) (wberer 53cruf im 
Snmrn le&e unb wirfe, unb $icf)t bie erbarm» 
lidje ©iitte(md§igfcit in einem f)6(jern Stanbe 
ber ad)tbarcn Züdftl^Uit in einem geringem t>or. 
Qttyalb gt'ebt c$ ein £eer t>on gebcrfujjrern, 
bie lange fcergcblid) auf eine bürftige Slnfief* 
luug warten unb ewig abhängig bleiben, wd(>* 



93 



renb bie achtbaren tyanWtttemtifttt immer 
fcttner werben, weil cß an tuefitigen CS^ftdern 
fef)It, bie mit Su(t in iljre gugtapfcitt treten 
tvoCfcn. — 3d) Oabe mit deinem brafcen 9lef- 
tor über £)id> gefprocf)en, SKugje Kagpar, 
bemt mir tt>ar ©ein veränderter ©inn m""d)t fcer* 
borgen geblieben; aber aud) er rat& ab» fcom 
©tubieren, unb meint, eS fei nun fcoHc Seif, 
©id> S)emer cigen((id)en 23e(ttmmun($ $tt über* 
geben. D?un SSatcr unb Butter, m$ meint 
2ftr ba$u? - 

„Sebcr fott ftd) naef) feiner ©eefe (treefen! 
facjte ber alte SQ?aurermei|tcr : unb wenn man 
alleg treu erroogen unb beraten I;at, fo barf 
ber SSater aud) einen 2Diad)tfprud) tfjurt. — 
5Ufo hinunter mit Sollet unb lieber, unb ba$ 
©djurjfctt öorgebunben. — COiarfd) !" 

©te Butter führte i^ren ©ofjn tt-cinenb 
auf fein Kämmerlein, unb $03 iljm einen alten 
üftoef an, ber £f)orfd)reiber aber reifte am 3?ad)* 
mittag md) ©aal&etm $ttrucf, unb befora,* 
te $a$par£ cfjrcnfcolle ^ntlajfuna, »cn ber 
©d)u(e. 

SSd&renb Kaspar nun er(t bei bem 35a* 
ter unb bann bei einem entfernten SSftaurermeiffcr 



- 94 - 



m tue &hre traf, unb mit Jammer unb $efle 
tüd)ttcj an bie Arbeit gehen mußte, nahm ber 
^orfd)rci6er äße Briefe in 95efd)fag, bt'e bon 
ben ffnbierenben greunben an föaüpav eingin* 
igen, ©u enthielten ©chilberungen ber luftigen 
<5tubentcn$cit, unb ÜUtjforberungen balb nadv 
äufokjcn- £)a fte aber unbeantwortet blieben, 
fcenn ber X&orfdr)reibcr Verbrannte fte fetmmt* 
(ich, fo gingen fte immer fparlicher ein, unb 
blieben enblich ganj au$. ©b rourbe benn auch 
ba3 $$erbdlfnt§ $n)ifchen $agpar unb ben 
jungen ©rafen aufgeloff; bie (eifern fragten 
enblicf) m'cf)t mehr nad) bem ©chulfreunbe, ber 
in einem fo unbenfbaren ©d)tt)eigen beharrte, 
unb fehtenen ihn nach unb nach $u fcergeffen* 
SSiele Sfabre tx>aren feitbem vergangen. £)ie 
©rafert befleibefcn bereift angefehene ©feilen 
im (Staate, ber altere bei ber ©efanbtfdjaft 
an einem fremben £ofe, ber jüngere in bem 
j?ccce feinet gttrffen, al3 ber alte ©raf ftarb 
unb bie trüber nun $um 33cfi§ ihrer bdtcrli* 
d)en ©üter gelangen fofffen. 2lber ber $rieg 
erhob ftd) unb bertouffrte bie Sauber; ©täbte 
unb Dörfer gingen in Stamme auf unb auch 
ba£ ©tammfd)log beä trafen ipomfhin rcurbe 



— 95 — 



in einen ©cftuft&attfen fcerwanbert. £rauernb 
rcid)fen ftcf> bie 23ruber, alß ber grtebe wieber 
gcfdjlofiTen war, an ben Ruinen iljrer Qtimatf) 
btc £dnbe, unb bltcffen mit £Sef)mutfj $u ben 
fd)war$en aufgebrannten Sttajtew auf, bie feit 
Sfafjrljimberten bie altert treuen geugen eine$ 
Slucflidjen gamilienlebenS gett>cfcn waren , unb 
aud) tf>rc frojjlicfye Änabcnjeit fd>ü§enb um* 
fd)(o|fen Ratten. OTe fugen Erinnerungen au$ 
ber Ätnb&eit fcfywebten gleid) trauernben ©djat* 
ten frier Ü6cr iljrem ©rabe, unb wie bie ©d)tval6e 
nod) einmal bang unb dngftlicf) \\)t $er(iorte$ 
Sfteft umflattert, unb immer lieber ^urücffeljrt, 
ob fte c$ gleich nun t>erla|Tcn mu§, fo gingen 
bie 25rüber fdjweigenb unter ben Prummern 
umf;er, unb fonnten fid) nid;t abwenben t>on 
ber jerfforfen treuem ©tdfte. €nblid) befa&len 
fte bem aften $afMan, einem treuen fcer* 
ffdnbigcn Liener, ba§ er auf berfel6en ©teile, 
wo ba$ alte ©djlog geftanben, ein neues er* 
bauen laffen folle; fte madjtcn if)m bie &Baf)l 
ber au£ge$eid)netjfen &aumci(ter unb £anbwer* 
fer babei $ur tyftid)t, unb Wüßten, ba (te burd) 
tf>rc amtliche 6teHung i>ielfci(ig bcfcrjdftigt unb 
Don frier entfernt gehalten würben, niefrt c&cr 



— 96 — 



wieber \)ki\)ti $urucf fcfjren , alß hiß baß neue 
©djlog fcottenbet bafxdnn würbe» 

hierauf refften bie 6rafen wieber £u ifjrcr 
23eftimmttng surütf, unb ber alte $aftellan fachte 
feinen Auftrag naef) bcflcr (Einftcfjt au^ufü^ren. 

£)rct 3afjre waren fcerffojfen, bie @ra* 
fen fyattm in anbern Sdnbem gelebt, unb 6ro* 
ge$ unb ®d)6neg bort gefcfjcn, al$ enblicf) 
fcon bem $a|Man btc Reibung einging: bec 
23au be$ neuen @d)IoflTe$ fei nunme&r t>oflen* 
bet! — Sänger fonnten fte iljrcr ©efjnfucfit 
mcftt ttn'bcrffcfjen; fte 6cfcf)löffcn, nad) ben öd* 
(erliefen ©utern jttruef $u fcfjrcn, nahmen ben 
notfjigen Urlau6, unb fuhren cuMicr), nad) einer 
langen Steife, an einem (jeiteren ©ommerabenb 
t)on ber fegten ©tatton a&. 3e nd&er fte aber 
ber jpetmatfj famen, um befto 6angcr \)ob ftcf> 
iljre Abruft, benn tote fotffen fte baß 3}eue, wa$ 
fte f;icr nun ftnben würben, an btc alten fugen 
(Erinnerungen anretfjcn. ©te ©onne war tm 
6infen f alß ber Söagen buref) baß ,£)orf in 
bie groge Sinbenaffee einbog, bie $u bem ©cfylojfe 
füfjrte, gerabe um biefe ©tunbe waren fte fon(t 
auef) f)ier eingetroffen, Wenn fte bie Altern t>on ber 
©cftule au» befugt Ratten, bort t>on ber (teinernen 



— 97 - 



$anf in ber %Rittt ber 51llee, t>on wo au£ man 
ben crflcn 23Iicf auf fca^ 6d)(oß gewinnt, Ratten 
fte immer juerp bie großen genfter im ©lanj 
ber Slbenbfonne fehimmern fe^cn. — Söa$ foü» 

ten ffe jegt finben? 

516er wer bcfdjvdbt ihr gtftaunm, alß fte 
an ber jfeinewen SSanf bicfelben genfer lieber 
in ber SJbenbfonne gldnjen faben, unb, alß fte 
näher famen, baß alte ©chfoß big auf bi'e Hein* 
ffen €igcnthi3mlichfeiten in feiner früheren gorm 
triebet fcor ftd) erbfidfen, nur ba§ es neu a6ge* 
pu($f $u fein festen, ©te fuhren wieber burd) 
ba$ alte 6d)lo§thor in ben weiten ©chloghof 
ein; au$ ber gewohnten Pforte trat ihnen wie* 
ber ber alte ÄajMan entgegen; bie 9ett?6l6te 
23orhaÖe, bie (tcf>fcn treppen , bie h^n ®a r nge 
waren bie fdng|t bekannten. 6ie hielten ftd> 
fdjmcigenb bei ber £anb, unb gingen ertfaunt 
t>on Simmer $u Simmer, allenthalben fanben fte 
bie alten vertrauten ©emädjcr; ff c eilten nad) 
bem glugel btß 6d)fofie$, ben fonff tf>r 2}a* 
ter au$fd)lie§iich bewohnt hatte, a6er auch hier 
fanben ftc nur bie affc Einrichtung wieber, fclbft 
baß runbe Kabinett, baß 2lr6eif$$immer betf 
Vßattxß neben bem &iMiotheffaale, baß fte wie 

7 



— m - 



ein jpeiligtfuim geehrt Raffen, fehlte mit feinem 
magifdjen £id)te ntd)(; e$ $og fte ton l)i€r ()in* 
ab nad) ber l)intcfcn ©eite beö ©cf)lojfe£, aber 
aud^ür öffnete ber große ©artenfaat, beraum* 
mclplafc t&rer 3ugenbfpiere feine weiten fallen 
wieber nad) bem ©arten ju. — £)ie Öruber 
fanden ftd) innig ergriffen in bic 2lrme, (?e fpra* 
cl)en fein SBort, unb ber alte $afteHan jfanb 
mit gefalteten ^dnben ne6en iftnen unb weinte. 

„Hilter! rief enblid) ber ältefie ©raf unb 
retd)te bem 5va(IcHane bte £anb: ba$ ift £)ein 
58crf! £)u MI «nfere .fpcimatf) lieber auß 
bem ©rabe crpct)cn foficnj wie foden wir 2)tr 
banfen!" 

2>er Äa(!cKan aber fdjuttelte ben $opf unb 
fprad): »9?id)t id), fonbern ber 9)?aurcrmcifter, 
ben id) al£ ben beruljmte|ten au£ ber jpaupt* 
ftabt l)ierf)cr berufen, f)at bieg aUcö attggefüfjrt. 
Orr entwarf ben 9vi§ ba$u, unb id) ernannte 
mit (Erftatmcn, ba§ eS öoltfommen baä £ilb 
be$ alten jcrjtorten 6d)lofif$ war. Sa (ie§ 
id) if>n ungeßort gewahren, unb fo führte er 
benn ba$ neue ©d)lo§ auf, al$ ob er ein|t öor 
3al>rf)unberten aud) ba$ alte erbaut r)<Stte. Jpter 
fommt ber ^eificr fclbjt." 



- ( J9 - 



Uub ein jkftlidjcr fraftfgir Ottann trat in 
ben £aal, fein gifunbeä fcifereä $lutli% war 
&on ber <Sonne gebräunt, unb um btc Jpüftcn 
cm &hmfitU gegürtet, @r grügte tue 6ra* 
fen, unb al3 ft: if)n gefragt, rote c£ il;m mog* 
Uc6 geroefen fei, bieä ©djlcf? gau$ in ferner 
früheren SJrt txicber &cr$uficffen? antwortete er: 

»3$ befaß einen 9liß, ben id) in beu fro- 
ren lagen meiner Sugcnb fcon bem alten <Sd)fojfe 
entworfen ftattc, unb ba, wo blefer ntcf)t au£* 
reichen wollte, fcalf nur ba£ 23ilb, wclcM id) 
unt>crl6fd)licf) in meiner 6eelc bafcon trug!* 6 

£)ie (Brafen ernannten unb fragten tf>n, 
wie er (>eiße? 

«Sdj fu&re einen alten Hainen, antwortete 
er: bkUiid)t iff er ir)nen nod) begannt, er frcl;t 
über bem £l)ore fcon ©aa lf) ei m!" 

„Raöpar 5 Scit! ifl tß mägltd)? Äa& 
par &öeit! riefen fte freubig unb ernannten 
in bem 2mtli($ be£ Sttannetf bic 3«9C 3üng* 
(ing£ lieber, unb al$ er i^nen bie narbige 
ipanb entgegen reidtfe, fdjlugcn fte freubig ein 
unb sogen ben fru&cr geliebten greunb, bet- 
onen jegt aB tudjtigcr Sttaurermeifter bie %m 
matfy wieber aufgebaut f)attc, in if)re Slrrac.« 

7* 



— 100 - 



$a$par erjagte nun, wie man if>m bi'c 
©tubentenfleiber auggejogen unb il)\\ $um 9Rau* 
rerburfcften gemacht f)atte. 9Bte eine muf)t>olIe 
£ef)r$eit tton if;m u6erftanben worben fei, unb er 
lange 3a(>rc auf ber £ßanberfd)aft $ugc&rad)t. 
SSiele (junbert Reifen war er burcfymanberr, man* 
djer fdjwcre f)et§e £<*g ^9 »Nr ä&er er 

fcarte bie 2ße(t gefe&en, fe(tne groge Erfahrungen 
gefammelt, unb weil er burd) feine ©cfyulfenntniffe 
bie meinen ©efeflen weit übertreffen, fa(t aflent* 
falben eine gute Slufnaftme gcfunb;n; fcon ei^ 
nem €Otci(?cr war er bem anbern emp,"ol)fen unb 
jugefenbet werben, unb wo man einen widrigen 
£au ausfuhren wollen, ^atte ber SKaurerpoIi* 
rer $a$par £Beit nicfyt fehlen burfen. dnb> 
lieft war er in feine £eimat() $uriidgefe()rf, war 
in ber Jpauptjtabt 3)?eiftcr geworben, unb fyattc 
halb Vertrauen unb Arbeit genug gefunben. 

„So jfc&e td) benn nun $war auf einer 
ganj anbern Stufe, al$ id) tß ein(? in meiner 
3ugenb träumte! fu(;r er fort: aOer id) 6in 
glucfltdjer unb $ufricbner fcicr, aU id) es jemals 
in bem Stanbe gewefen fein würbe, $u bem mid) 
6tol$ unb Ei'telfeit f>mjog. £)er fd)lid)te ®Rau- 
rermeifier barf $war nid)t in ben Strohn & er 



- 101 



Vornehmen unt> 3^eicf>en crfdjeinen, a6er er er* 
6auf ihnen ihre flogen $aldfre, unb fehrt jeben 
«MCenb aufrieben in feine Söohnung $urü<f , wo 
i'Ott ein gute* SCöct'6 unb gefunbe ftinber froh 
empfangen. S5tcfcö Unglücf trifft bie Sftenfchen, 
Slrmuth unb üici'c&tjjum wollen burch bie SBelt 
unb tvcd)fe(n wie Xag unb D]adjf, a6er ber ge* 
fdjicfte £anbwerfer pnbet mimer fein 25rob, bie 
€0?enfcT)cn fennen ihn nicht ent&ehren, unb beS* 
(>al6 f)o.t ba§ £anbwerf wirffich einen golbenen 
£oben. Statte ich tfubicrf, fo würbe ich gewig 
nur als ein f;6d)(I mittelmäßiger 5D?enfc^ öor 
<£ud) flehen, benn meine Anlagen waren nur 
gering, ich ()<Sfte t)ieCfeid)t an ben Prummern 
bk\tß ©djloffetf (£uch eine weinerliche Xraucr* 
rebe gehalten. 3e§t ha6 ich e$ wieber aufge* 
6auf; wa$ ba£ £er$ fühlte, unb bie $&ßntaf!c 
bad)te f hat bie £anb aufgeführte unb wenn 
ich nun auch an 6fanb unb 3vang ein weif ge* 
ringerer 3ftann 6in, a($ 3(jr, fo barf ich £ud) 
bod) freubig unter bie 5lugen treten, benn bar- 
in bin ich (Eud) wcnigffentf g(cid), bag ich meine 
Stelle tüchtig auffülle, wie 3hr bie Rurige»" 
Die 3ugenbfreunbe trennten fkh, jeber ging 
$u feiner ^eftimmung $urücf; aber tfe fahen 



- 102 - 



ftd) Sffcr tri ber J?aupffltobt tvtcbcr , benn btc 
©rafen fucfyten ben 9)?etjlcr $a£par 523 c tt ju* 
»eilen in feiner SSSofjnmtg auf, fpracfyen mit 
bem uerfMnbtgen Sßüvger u6er bie 5öerfe, btc 
ein jeber t>on tt>nen naef) feinem Berufe aug* 
.fu&rte, unb liefen ftd) «H^cnbö auef) fto()l gern 
Don bcr gaftfrclcn reinlichen £cu$fratt im Greife 
tf)rcr $inbcr unb ©efeden eine ©cfyaale Sföffefj 
Dörfchen. 

Qrrnt? 0. £outoalb. 



2>er Witt am «PffiiajJfctfe, 



©er <£onna6enb t>or $ftngf!cn ttar <mge6ro* 
d>en; au$ bejn genjler be$ fünftem 5Untf)aufei$ 
6li'tfte ber junge 5lftuartua m ben frifcfteu 
borgen f)(nau£, ber erquiefenb über bte €rbc 
aufging. 3« tyll nafym Härten ertonten bic 
Si'eber ber 9?ad)ftgallen, auf bem Strome bort 
fpielte ber Sfflorgenrotnb mit ben SBimpeln ber 
t>oru6erjte^enb n ©djtffe, bic &mbjtra§e ent* 
lang eilten SBanberer bem Reitern Sage entge* 
gen unb fangen i&r SD?orgcnlieb, öon ben $ird>* 
t&ürraen ber 6enacfe6arten £)irfer fcaflte baS 
©locfengetäut jur Söerfünbttng be$ morgenbett 
geftetf, unb fcod) über btefen &&engbi'lbem 
I)iutoeg $ogen g!dn$cnbe SBolfen ru&tg t'fjre tut* 
befanme £a&n, alS wollten ffe bie ©tpfel 
ber blaum Sßerg* beä Jg>intergrunbc$ feflltd) 
fd)tn tiefen. 

€>ei mir gegrüßt, £>u fc^one^ fceilfge* geil, 



— 106 — 



fpracf) ber Wtmxiuß leife: ju tt>e(cf)em bie 3ßa* 
tue frcf> fel&ft mit »Iflt&m unb SRaien fdjmücft, 
bie milbe tvörjtcjc 2uff, tvte ber £aud) ©ortetf, 
ade 933efen erquieft, unb alle** ftaS £>bem (>at 
ben £errn (o6r- burffe i'cf> bodj nur btcS* 
mal bie bunMe ©tu&e (unter mir öerfdjließen 
unb J>inau^iefjen, fo tteit midj meine ©e(m* 
fucfyt tragt!" 

£)a trat ber Ö6eramfmann tiW 3immer, 
tt)önfd)te feinem 2lfiuanu$ einen guten borgen, 
unb fagte; „greunb, ©ie (jaben lange unb 
fleißig (unter bem ©djreibfifd) gefeffen, legen 
©ie je£t bie geber au§ ber j?anb, bie Elften 
bei ©eite unb feiern ©ie ju 3f)rer Qrr&olmtg 
ba3 $fingfffe(l in ber freien Statut. 3(jre $licfe 
(>aben oft fd)on fe&nfucfjttg ^mau^^f^)d^^'f ' ^ 
l;abe ©ie 6craufd)t / unb »erftattben. $eff eigen 
©ie mein $ferb, unb nehmen <Sie überbieg nod) 
bieg ©efpann §ud)fe mit auf bie Steife, e$ 
tturb ©ie ntdjt ffeefen (äffen !" unb hiermit 
$äf>Ite er if>m 6 glän$enbe Sluguff d'or auf ben 
£ifd), unb rief jum genffer l)inau$: 

„3of)ann! faftle ben Traunen, unb gieb 
aud) bie £alfter raitj ber £err 2lftuariu$ fott 
in dm): ©tunbe auf mehrere Xage fcerreifen!" — 



— 107 — 



Der junge $?anu nafjm ©efcfjenf unb 
Verbieten be$ gütigen Dberamtmamtetf banf* 
bar an, beftiea, ben ffatt(ic()eu Traunen, unb 
ritt froren Jj)cr$cnS ber fäcfyftfcfyen ©cftfoeifc 
$u. — D wie erfreute i()n ber Oüi6(tcl ber er* 
tt>ad)ten 3?atur, wie fonnte er ft'cf) nieijt faft fe* 
f;en an Xf>a( unb &erg, an gelb unb Söalb. 
unb ©frorn. »3a! rief er in innrer (£r(je6ung, 
<mä: ba$ ijt ba3 f>eilig,e gejf, wo Du, Safer 
im £tmmef, Deinen ®eift immer noef) ttber aöfe 
mit au$gjegc|i!" 

Orr entwarf in (Bebanfen einen SKeifepfan, 
er u6erlegfe, wo er ufcernacfyten, wo er greunbe 
auffudjen, unb fi'e jur Sßegfetftmg mitnehmen 
Wolle» 2Juf ber 25a(tci, bacf)fe er, wirft Du 
mit tljnen f?ef)cn, Derfunfen im 2fnfd)aun ber 
rei^enben erfjabenen fftatuxbilbcv , bann wiftftDu 
allein in ben Sfmfeforunb (jinaoff eigen, unb in 
ber tiefen ^rtnfamfett bort fclig fein, witftf 
enbHd> in ©cfyanbau bie greunbe wieberfmben, 
unb mit tfjttcn auf bem ^PfingjTballe bort Did) 
recfyt faft tanken! — 

(So war er fc^on einige ©fimben Weif ge* 
vitten, ati er an einem ffemen einzeln liegenben 
©aft&aufe anfydt, bamif auef) ber braune bei 



— 108 — 



beut tyfingjtritte tvof>t gepflegt merben mSg<\ 
<£in junget fefjr ^u6fd>e^ $?dbd)en fragte J>of* 
1 1 ef> nad) feinem ^gefjr, fcradjte i'fjm bann QSrob 
für ba$ $"erb, unb fd)6pfte feibfl einen (£i'mer 
2Baj]cr au£ bem Brunnen. Södfjrenb fte biefen 
bem Traunen öorfyieff, bemerfte ber 2lffuariu$, 
bag bei afler fd)cinbaren greunMi'd^tt bennod) 
X&ranen in i&ren klugen f?anb:n, bte fre $u 
verbergen jtre&te. — 

„£u tvetnjt ja, mein liefceS r)o!be$ $inb! 
fpraef) er fanff: bxivgt £>iv benn ba£ ^pfingfT* 
feft ferne greubc?" — £)a£ CÜ?dbd) n founte 
nidjt antworten; ba fur)r er fort; ©ief>, tote 
fd)ön unb f>citer tff ber Xag! — td) bin fo fror), 
unb mochte gern aflc$ um mi'd) aud) frofclicr) 
fc^cn ! fcfjenfe mir ©ein Vertrauen, nenne mir 
£)eme 3Rott>, t>ieacic()t tann id) £)tr Reifen!" — 

&a$ 9D?dbd)en fcf>utteltc leife mit bem 
£üupte unb fing taut an $u roelnen: „%d)l 
fprad) jtc cnb(td): bort fd)(etd)t mein armer 
blinber 2>ater an Ärücfctt, er ftcf)t baä Sid)t 
nid)t mef>r, ba» ifjn erroärmf, für ir)n gie&t c$ 
fein ge)i, benn aud) bte notljburfttgfte €rqut* 
cfung fe&.'t £ue Seiten finb bruefenb, bte 
3Eenfd)en finb fcart, unb ob id) gieid) $ur mog* 



- 109 — 



licfjften (Prfparntg fogar bi'e Siftagb fcerab'djfebet 
fcabe, unb nun felbjl oflc if)re £ienfte öcrrtc^fiv 
e$ |tfft mir bocft nid)f£, (Sdjulb ^auft ftd; öuf 
<5d)ulb, eine Slotf) folgt ber onbern unb l;eute 
früf) f)aben fie unS fogar bi'e legte $ul) abge* 
pfdnbjf. £er 2>afer tteiß nodj nidjtg bafron; 
eben aU ©ie famen, verlangte er efrcae? Wörme 
SDiitcO — td) fann if)m nur ba$ falte Brunnen* 
tvaffer f;i'nr.tc&en. 

SDu lieber ©off! fpradj ber 2if tuariuä für 
fid); £ein Gimmel i|t froll Rettern (Sonnenglan* 
$e$, £>eine Qrrbe Doli 23lutf)en unb ©efang, unb 
tiefet fromme £erj foll in Kummer, tiefe fd>6* 
nen 5lugen in Ordnen übergeben? — 3d) bin 
$ur redjren 6tunbe gekommen ! — $cbt n>opl, 
3f>r blauen Mergel lebe tvo&l £)u mächtiger 
©crom! £ier ijt meine 93fmgftreife beenbfgt!" — 
unb hiermit brüefte er bem erftaunten 9)idbcr;en 
b:e 6 ©olbfluie in b<e £anb, unb ritt frofc- 
licfy t>on bannen. — 

»33a$ taufenb! rief ber ülmtmann: aB er 
ben 2ifcuariuä am anbern borgen in ber Äir* 
dje traf: tvoljer benn fdjon ftteber? ©ie follen 
ja reifen, reifen tu ©otteö freie fdjone Stfelt 
unb n;d;t fcicr $u £aufe ftfcen!" 



— 110 - 



5 >(£t, td) bin and) greift, crtoiebcrte ber 
2lffuarut$: 3d) &abe tuel <Sdj8ne$ unb £err» 
lic&e* cjefcljen, ttcit mcf>r, als icT> acc^aufct 
Ijatte. 3M;mcn (Sic meinen £)an£ für biefe 
2ieife! £t unb hiermit fd)Iug er fem ^efan^Sud) 
auf unb jfrmmfe fro^ unb anbdd^tig in baS 
SÜiorgenlieb mit ein: 

„SRein erft ©cfä&l fei tyuü unb ©anf 5 
„©r&e&e ©Ott/ o ©eelc!« — 

© n. 



© r a f 3U t e it 6 ti r 3. 



©er tapfere beuffdje Saifcr £einrid> ber 
t> wegen feiner grogen Siebe $ur 3agb aud) 
ber SSogcfjMcr genannt, $og Don fernem ®cf)loffe 
Hemleben an ber Unflrutfj ju einer «ftoffjartung 
nad) ^egen^bnrg. 9?un begab ftd)'3 eineg 
Borgern? , bag er anf ber 3agb einen J?irfd), 
mit einem ©ewct'Oe über bie Waagen grog, ge* 
wa&r würbe ; bem jagte er nad) nnb fam babti 
ab Don allen feinen £ofteufen nnb ^Dienern, 
fonntc foldK and) nidjt wieber pnben , benn e» 
entßanb ein gar bttfer 2ßebe(, weldjer ba£ £id)t 
ber 6onnc Derbarg unb bie ganjc ©egenb nm 
if)n f)ct Derf)üllte. 90 ber 3Re6et ftd) enblid) 
Derjog, entbeeffe ber 5vaifer eine alte fcjfe 25urg 
anf einem fjoften 25erge, ber mit 5Balb btd)t 
umwadjfen war. ©eflTen erfreute er fid) feljr 
unb wollte barauf geilen, bannt $tt bie Sladjt 
in biefer SOBrtbmg nid)t überfiele, aber er mugte 
ftd) erjf gar mufjfam mit bem ©djwerbte eine 

8 



— 114 — 



25afa fallen burd) baß wi(bt>erwad)fcne ©ebufd), 
unb Darüber war bte Vergangen alfo, baß 
e$ fd)oti fmfler $u werben begann , aU er t>or 
bem 25urgtfare anlangte. £>ter rief er mit lau* 
ter ©timmc, baß man ifjm auftfan follte. £)er 
bitter, welcher in ber SSefte fauffe, fam and) 
al£6a(b an bie 3ugbrucfe nnb fragte: wa£ ber 
grembe begefjre? £)a ber $atfer nun ant* 
wertete; ,,id) fabe mid) verirrt; gebt mir £er* 
berge unb £rob, bamit td) mid) ein wenig jiär> 
fen unb morgen wieber fjcimfefjren mag!" fo 
würbe bte Jugbrude niebergclafien, ©peife unb 
Iran! reid)lid) aufgetragen unb atte (£()re bem 
©afte erwtefen. 2U£ biefer ftd) genugfam er* 
falt fatte, rtd)tete ber 2Btrt() an ifa allerlei 
gragen, befonberä wer er fei unb fcon wannen 
er fomme? (£r gab fcor, er fei ein fränftfd)er 
Diittcr, unb bamit man ntd>t ben 5vatfer in i(>m 
erfenne, t>cr|? eilte er ©timme unb ©praefai 
aud) war er unfenntlid) baburd), baß er feinen 
$art, au£ ©ram über eine tterfornc Iod)tcr, 
fd)on feit 3afaen fatte wad)fen {äffen. 

„$Ba£ ()ort man benn t>om $aifer £ein* 
rief) fagen?" fragt bte freunblid)C S23irt(jin 
jutraulid). „Sßiflfet 3fa nod) nid)t, baß ber 



— 115 — 

$atfcr gefforben lautete btc 5lntroort. ȣ)anf 
€ud>; £err bitter, 3&r bringt un£ frohe gei* 
tung!" fprad) ber 2Birt(j, „ich 6m ©raf 21 (* 
brecht t>on Siltenburg, ber ehemals Bei bem 
$aifer in großer ©nabe jtanb unb an feiner 
©cite manchen gclb^u^ mitmachte; ben aber 
eine tlnt> o r flcT? t tc^f c 1 1 hierher in tiefe SBifbttrß 
gebannt &af. a Unb nun erzählte ©raf 2ilb recht 
tote er einmal geglaubt: ber Äaifer fyabt einen 
gelb$ug ungerechter SÖ3cife unternommen , unb 
tote er feinet £er$ewB Meinung barüber bem 
j?errn unverholen gefagt, ofjue biejenige ©d)0* 
nung $u beobachten, roelche bie Gtyrfurdjt für 
benfelben ihm h<Stte ^tbktm foHen. ©a3 hatte 
aber ben $aijer feljr aufgebracht, fo ba§ er 
ihn im %otn t>on ftd) unb feinem jjofe fcertoie* 
fen. „Site ich nun nicht mehr um ben Äaifer 
war," fuhr Wibrecht in feiner €r$<S(jlung 
fort, „benugten folcheS meine geinbe, fte Der* 
läumbefen mich, unb, um ben $aifer meljt nod) 
gegen mich $u erbittern, unb meine gurüeffunft 
auf immer $u fcerhinbern, gaben fte fcor, ich fei 
5u feinen gemben übergegangen unb wollte bie 
SBajfcn gegen ihn, altf einen übermütigen Ero- 
berer, führen. 2)a ergrimmte ber Äaifen ob» 

8 • 



— J 16 - 



glcid) er mief) früher fo werft) gehalten, glaubte 
er bennod) meinen SSerldumbern tmb prüfte 
nidjt if>rc 9lnflage; er fdjwor mid) alö 2Scrrä- 
tf)er ju beftrafen unb fcerfprad) bemjenigen, 
ber nitd> tobt ober lebenbig if)m überliefern 
würbe r «inen großen M)n. 5ll£ mir büß tum 
rcblidjen gretmben buref) (Eilboten bertefttet 
würbe, flot) icf) mit grau unb 5?inbern in tiefe 
SSSitbrng unb be$og btefe alte einfame 35urg, 
wo icf) bitfljer unter einem fremben tarnen, 
gan$ m ber ©ti'fifc unb unerkannt gelebt (jafte. 
3?(?t barf id) nun ttwbcr jurueffebren, meine 
(Mter wieber in S5eft§ nehmen unb für micr) 
unb ttteürc f>?r$licbe £au$frau wirb burd) bc$ 
5\aifer3 lob gleid)fam ein neue$ befferetf £cccn 
in ber 2Belt wieber aufgeben ! 

5lm <uiber« borgen nabm ber ©äff mit 
£)anf 51bfd)ieb> £Btrtl) unb Söirtf>in begleiteten 
ir)n biß über bie 3ug,&rucfe unb liegen il>n bann 
mit tl>ren guten 2Bunfd)eti weiter jic&etu ©er 
Äaifcr aber gab wobl Dbaü)t auf ben Ort 
unb bie Gelegenheit im SBafbe, beim t$ war 
niebf mef>r fo neblig alß am fcorljergcbenben 
Sage, unb an ben $er(jaucnen 3»cigcn war ber 



— 117 — 



Diücftveg micf) lcid)t $u ftnbcn. 211$ er nun in 
SiecjenSburg lieber anfam, würbe er t>on bem 
Vßolk, ba£ ifjn febr liebte , mit großer greube 
empfangen/ benn man war um i'bn fcf;r ha 
tummert gemefen unb (jattc gefürdjfet, eö wäre 
il)m trgenb ein 2eib gefdjeben. 9?ad) etlichen 
Sagen ließ nun ber $aifer mehrere *>on ben 
anmefenbeu gurren $u ftd> entbieten unb for* 
berte ftc auf, tyn mit einigen $rieg$leuten 
auf einem ffeinen Streiftug ju begleiten, £)ie 
Herren folgten bem Gaffer unb fo ging es benn 
hinauf |n ber 2Ubrcd;t$burgi t>orau£ aber muß* 
ten Simmerleute mit Herten geljen unb bie §Sdu* 
me umbauen, bamit SBafjn würbe. 25alb t>er> 
naljm oben auf ber 55urg ber ©raf baß gdllen 
ber SBdume, tt>eld)e$ immer nd^er unb ndber 
fam> er eilte über bie &ruc*e, um $u feben 
wa£ e$ benn gäbe, ba aber erfdjien ein iperolb 
unb fprad): „SSernebmt wa$ D^otb tbut! $aU 
fer $ einriß, ben 3(jr neulich bewirtbet aber 
nid)t erfannt babt, fenbet midj; er laßt €ud) 
bureb miefy abfagen auf 2eben unb Xob.« £)er 
®raf erfebratf wo(>l fet>r f faßte ftd) aber balb 
unb fpradj: SBiberjlanb fann unb mag id) mei- 
nem Saifer nid;t leiten; id) begehre ritterliche 



- 118 — 



23ef>anblung unb freien 2lb$ug mit S3Jci6 unb 
$inb. Sa trat ber ßaifer fel&jt fcerbor unb 
fprad): »freien 51b$ug follfl Su (>aben, aber 
nur auf Seine ©uter , bie id) Sir lieber gebe 
gegen biefe afte 33urg. Sein Seben wollte id) 
Sir nehmen, fo gte6 mir nun Seme $inber, 
benn bie ftnt> ja Sein £e6en, auf ba§ id) für 
fte forge!" 5IB ber $aifer a(fo rebete, eilte 
ber ef)rwärbige $afer ©imon, ber $ctcf)tiger 
be$ ©rafen, ber if;n f)inau$ begleitet fyattt, in 
bie 53urg $urücf, unb brachte bie ®räfm mit 
t'Orett ^inbern gerbet. 2lße fanfen bem Äaffer 
ju gugen unb ber $atfer na^m bie $inber eins 
nad) bem anbern auf feinen 2frm, ^crjte ftc 
unb fprad): „nun, ©raf! jiebt3^raCfe mit mir 
gen Üiegengburg* 3^r (>abt f)ier lange genug 
bafür bügen muffen, ba§ 3(>r einmal $ur Un* 
Seit €ud) ba£ Sttaul Derbrannt. 3d) tvitt €ud) 
(Eure Seibett bergelten, fo wa|>r id) wieber 
Gruer gnabiger Reifer Jr>einrid) bin. 3(K, 
meine gutige SBirtfoin, gebt mir €uern 2lrm, 
baß ic(> <£ud) hinunter fu&re ben bofen 28eg, 
unb3^r, efjrwurbigcr Söater, bleibt einffweilctt 
fcier, biß id) weiter über €ud) unb biefe 25urg 
verfügt Gaben werbe." ©raf Ottenburg ()at 



- 119 — 

nacfyfjer jeberjeit ferne SBorfe tt>of)I it6erfe<jt, 
6ct)or er fofdje autfgefprocfjcn. £)te $Ba(jr(jett 
fann tmb fott man immer fa$en> e£ fommt aber 
barauf an, wann unb oornamlicf) wie man 
folcfK faßt. 



SMe betfcen @djn>ejkn». 



5(m£>ofe be££er$og$ mv attcö in tiefer Trauer, 
©er £ob ber jungen Iic6cnötx>urbi'gcn «Prinjeffm 
fcatte ade Jperjen mit 25ctru&ni§ erfüllt, unb 
9}icmanb faf) oljne 2eib unb Siebe baß fcftone 
Oolbe 25tlb verbleichen. 2ln i&rem *)3arabc6ette 
fcerfammelte jtd) 2fmtg 51^/ ja^ttofc 5lugen 
(tarnen tremenb auf baß gefd)lo|fene liebliche 
5lugenpaar, unb fo fammelfe ftd) um ben ©arg 
ber (jolbfeltgen Sungfrau unb um bte reiche 
üidjterfrone, bte ifm auf leucfyfenbcn $anbela* 
Bern umgab, eine jttlle ©forte auß $ittemben 
S&ränenbiamanten. 

3.u biefer Seit befanben ftd) bte betbcn 
Tochter biß ©rafen fcon ©tbonte unb 
3ba, in ber Dveftbenj. £)er SSater fyattt f?e 
bißfytr, entfernt öon ber großen SÖMt, auf fei* 
ncm alten, in ben l)ol>en ©cbirgcn licgcnbcn 
©djlofic exogen; er wollte jcbocl), bag, nacfc 
oem tfe $u 3ungfrauen fjcrangetvadjfen Barett, 



- 124 - 

ffc jefct einen SÖ3infer In ber £>aupfftabt fcerle* 
6en mochten, bannt ffe l)ier in aßen weiblichen 
2Mfommenf)eitett meljr nod) auSgebilbct wer* 
ben, unb im Umgang mit ben fluchen unb 
autfgcseidjnetjtcn 9Dienfd)en Xon unb ©ttfen ber 
feinen £Selt annehmen mochten. (£r (jatfe ftc 
t>e^t>al6 ;tn ba£ £au$ feinet in ber fÄeftbenj 
Wof)nenben Kruberg gebracht, unb ftc burd) 
tiefen felbjt am £ofe be$ £er$og$ sorjtellcn 
laflen, benn biefer £of war ein 9ftujter nid>t 
allein aller Aftern feinen £e&engart, fonbern 
aud) ber reinjten ©t'tfen, unb ga& felbft $u 
tt>iffenfd)affli<$er ÜluSbilbung unb getffre'c^er Un* 
ter&altung bic 6e(te ©elegen&eif. 

£)er Aufenthalt in ber grogen 8tabt unb 
bie fcielfeitigen neuen €inbrücfe wirften aber 
feljr t>erfcl)iebcn auf bie 6eiben jungen $?äb* 
cfyen, bie bi^er einfam unb nur im Umgang 
mit ber $latm erlogen worben waren. Sie 
fanfte 3ba erfreute ftd) recht wahrhaft ber 
grogern Gelegenheit W 2>ermef>ruug ihrer 
5vettntntffc unb $ur 2lu$6ilbung ihrer Anlagen; 
fk errannte halb, ba§ £Bof)lwollcn, Stofmerf* 
famfett unb jartc ©*onung bic ©ecle betf 
tragend fein muffe, wenn man ftd) wahre 3u* 



ncigung unb 2ldjfuug erwerben wolle, unb baß 
cm ^dbdjctt nur auf bie Gatter gefallen fonnc, 
wenn ffc mit bec äußeren £icben£wurbig£eit 
ihrer (Sitten, aud) 9vcmf;e(t be$ £cr$cng unb 
forgfaltigc 2lu3bilbung beS GeifrcS $u Serbin* 
ben fucfyc. ©ie benugte baber bie ftd) ihr bar* 
bictenbe Gelegenheit mit gleiß unb Gnfer, unb 
ob fte gleich balb große gortfdjritte machte, blieb 
fte bod) anfprud)3lo$ unb befcheiben, fy&xtt gern 
$u, wenn altere aerftanbigere Sperfonen fprad?en, 
um au$ ihrer Unterhaltung $u lernen, unb 
füllte ftd) niemals juruef* gefegt, wenn man fte 
auef) toitUid) einmal faum bewerft hatte. 

5lnbem 6inneä mar aber bie ältere @d)We* 
jter ©ibontc; fte (ernte unb trieb nur wa$ 
ihr Vergnügen machte, unb flog unftat t>on ei* 
nem Gegenftanbe $um anbern, benn nidjt bie 
größere Gelegenheit $ur höheren ®eiftc£au£bil' 
bung, fonbern nur bie gerftreuungen ber großen 
QtaU waren für fte bie £auptfache; im 9?adj* 
benfen, ob f?e ben versoffenen Xag über aud) 
gefallen, ob man fte ausgezeichnet ober öcrnad)* 
läfftgf habe, fdjlief fte beS 2lbenb§ im (folgen 
Triumph, ober mit neibifchem Siergct ein; mit 
bem ©ebanfen, wie fte ftd) pu($en unb fdjmuf* 



— 126 — 



fen, unb welche Vergnügungen fte am ndchffcn 
£age genießen trolle/ ermachte fit am borgen 
lieber. QBdfjrenb 3ba ihre Bücher unb Sttu* 
fifalicn für ben tag $ured)t legte, ober ftd) an 
ben 0d)ret'6ttfd) fegte, orbnete ©ibonte ihren 
$ug, ober laß einen Vornan; rodfjrcnb 3ba oft 
mit ®chnfud)t bie Seit fjerSei münfd)te, bi'e fte 
ihrer ftiden £cimatf) unb ihren Ite6cn Altern 
lieber $ufuf)ren würbe, fprach ©ibonte nur 
baöon, bag fte nicht mehr in baß fcdterltcfye 
unheimliche ©chfog $urücffefjren, fonbern immer 
in ber Üvcf?ben$ bleiben tvoHe. 

55eibe 9)idbd)en tvaren fcon ber furfllidjen 
gamitie freunblid) empfangen worben, unb ttutr* 
ben, ba man ben SSater hoch ehrte, unb ftd> 
an ber SicbenSttürbigfeit ber lodjeer erfreute, 
oft an ben £of gebogen. 5lnfang£ ü6erfah man 
hier bie einfache, befcheibene, fd)üd)tcrne 3ba, 
unb zeichnete allgemein bie |M$e ttunberfchone 
©ibonie auS, bie ftd) Salb mit ©efdjic! unb 
Scichtigfeit in biefem neuen (Elemente ju ben>e* 
gen nntgte. 

5lber baß reine tiefe ©emfith ber Hebend 
roürbigen $rin$efftn erfannte 6alb 3ba£ grogcren 
SBcrtf;, fud;te fte fcor allen liebreid) au ftd) $u 



— 127 — 



$i'cf>cn, unb entfdjdbigte fie für manche gurutf* 
fegung retcfjttd) buref) eine n?af;r^aft fdjroefter* 
ltd> innige Eingebung. 

£)ic SBinterlultbarfeiten feilten nun 6att> 
t&ren Anfang nehmen; Opern unb £offeffe n?a* 
ren bereit angeorbnet, unb ©ibonie badjfe 
fd)on an tti'cf)tö tteifer, al$ an £an$ unb $u§. 
£>a erfranfte plog(id) bie $rin$efflto, menfdjli* 
d)e £ulfe mar $u fd)roacr;, fte ffarb. Sin bte 
©teile ber naf)en raufcfyenbcn gefle (rat bie 
Skgräbnigfeier ber *prin$efftni ffatt beS bunten 
farbigen ©cr)mucfc$ fal) man nur £rauerttei* 
ber in ber J?auptf?abt, unb an bem ©arge ber 
ju früb 2Sotfenbeten gebaute jeber nur an bie 
£infdOigfett aud) ber fcfyonjten 25ltitl)en, unb 
an . bie 23ergdnglid)feit trbifd)cr gruf>(ingg6Iicfe, 
beren einer bie $rin$effm felbft gewefen mar. 

©ibonie (jafte bei ber £obe$nad)ridjt 
$mar au* gemeint, a6er nid)t fottoftf aus 20iit* 
gefuf)l, al£ au$ SSerbruß barüber, ba§ (te bie 
©ttefereien unb ©pigen, bie öor ifjr auSgebrei* 
tet lagen, unb ben ©cfymutf, ber au$ bem ge* 
öffneten ßaftd)tn tljr entgegen leuchtete, nun 
md)t mürbe anlegen fonnen. ©ie fud}tc ftcfy 
für biefe (Entbehrung enblid) babutd) $u ent- 



- m - 



fcfyabigen, tag fie fid) einen fofi&arcn Iraner* 
ftaat machen ließ, unb fciele ©funben bamit $u» 
6rad)te, ftd) bamit $u fdjmucfcn. 3ba mar langff 
$um ©arge ber geliebten Surft!* hingeeilt , fte 
weinte red)t auS £er$en£grunbe unb ber 2lu& 
bruef tf)re$ tiefen £eibe$ war fo fünft, fo ruf)* 
renb unb bod) fo wafjr, bie ©d)üd)tern!)eit, mit 
ber fte ifjren ©d)mcr$ unter bem einfachen fdjwar* 
jen gfore verbarg , fo öott Ste&lid)fcit unb 5ltt* 
mutf), bag felbff bie gebeugte dufter ber ^ritt* 
jeffin ba&on ergriffen würbe, baß (jolbe S0?db* 
d)en an i&re 23ruf£ $og unb fagte: 

„£)u wareft eS wertf), bag mein $inb 
„£>id) liebte; ()ajl e$ aud) geliebt, 
„waf>rfjaft unb rein; £)u fcCffl e$ nun 
»mit mir beweinen!" 
G;nblid) trat aud) ©ibonte, gefdjmücft 
wie bie Königin ber 9^ad)t in ben Xrauerfaaf. 
©te blitffc gleid)faß$ auf bie pfiffe ber 93rtn* 
jeffm, fanb biefelbc äugerft fjoft unb reigenb 
im Sobe^fdjfummer f;ingegojfen, unb bie £e* 
Reibung ber Seidje unb be$ ©argeg gcfdjmacf* 
fcott erfunben unb pract)tt<j au6gcfiu)rf. ©ic 
äugerte mit (folgern Udjdn ben freoel&affcn 
$öunfd), einmal auefy fo im ©d)immer ber 5bc* 



- 1!29 — 



leucf)tung, auf Blumen unb 2Itlatfpolf?ern gc* 
baut, n\d)t tobt, fonbern in einer 2Jrt bewug* 
ten 2Ser$auberung ?>tn()cfJrecft, fcon allen ^liefen 
angeffaunt unb* bewunbert $u werben, unb fo 
bie Urt&eile t>crner)men $u Tonnen, bie man fcon 
ir)r, bei' £obffcf)cmenbeu bann imt>erf;olcn au$* 
fpredjen werbe. — 3?ad) biefer (etdjt f;ingeworf* 
nen $Ieu§erung, bte jebod) fcou ben Umfielen* 
ben mit ©erzeigen aufgenommen würbe, flaute 
©tbouie in bie ir)r gegenuberfcfKnbe ©pie* 
gelwanb, bie r)eute Oftemanbem $um 33efd)auen 
ber ditdhit biente; fic erfannte, wie if;rc 
©d)6nf)cit auf bem fdjwar^en Xrauergrunbe nur 
uod) meljr empor|fral)le, unb backte bei ficf> 
felbjt: id; will mit greuben um bie ^rinjefffn 
trauern, benu wenn atte übrigen gar6eu er* 
lofd)en fmb, erfdjemt bag ©eftiru meiner ®d)6n* 
l;eit im üoUften $id)tc. 

35ei einbred)cnber 3tfad)t würbe bie $rin* 
Scfftn begraben, gaefeln warfen ir)ren rotten 
6d)ein über ben fd)War$en langen £rauer$ug, 
bie ©locfen tagten burd) bie fmffre 3?ad)t, unb 
bie Xobten&alle glitte Don ftersenfdjimmer wie 
eingeftfaaf, wo man eine &raut empfangen will. 
2llle, bie bie geliebte Seidje begleiteten, tyatttn 

9 



— 130 — 



ftcf) in n>armc Kleiber geljullf, benn t»urc^ bte 
Ultt $lad)t rccfjte ein fcfjneibcnber 5öinb. 3?ur 
btc citfc ©tbonte wollte btc ©cfjon&eit iljre$ 
<&taattß unter feiner §öKe ber&ergen, unb trotte 
in ifjrer f)6cf)|t feierten £cflctbung ber rauften 
erfdltcnbcn SBitferung. — ©djon War e$ fp<St 
geworben, al§ btc <§cf)weflcm ftcf) lieber auf 
iftrem Stornier befanben. © i b o n t e fcerfcfywieg, 
baß fte ftcf) fef>r unroor)l fuf)le, unb ba$ 53Iut 
i&r frampfftaft naef) bem £er$en $urucfbringe ; 
pc warf ftcf) fcfyeinbar gleichgültig in baä (So* 
pf)a unb fucfyrc ftcf) buref) iftre ©uitarre ju 5er* 
(freuen, auf ber fte mehrere fcicfjte froftlicfje 
Gelobten $u fpielen Begann. 316er e§ war et* 
tvaS Unr)cimlicf)c$ in iftrem Söefen, fo bag btc 
fanfte 3ba ber ttefften 5>efummerni§ ftcf) ntd)t 
erwehren fonnte, wdftrcnb ftc mit gefalteten 
jjdnben neben tf)r fag unb ifjre forgent>olfen 
35licfe auf (Tc richtete, ©ibonie Würbe immer 
blaffet unb bldflTer, ba$ ^lugc immer ffarrer, 
btc Sippen bebten immer mefjr, bis fte mit ei* 
nem 5Me frampfftaft btc ©atfen be3 3nffru* 
ment$ $erri§, unb mit einem lauten 2luffcf)reten 
beftnnung£lo3 juruef fanf. 

£)ie crfcfjrocfne $bA wetfte laut jammernb 



— 13t - 

ba£ ganje Sjauß; man eilte jebe ärmliche £ülfe 
herbei $u fehaffen unb anjuwenben, allein alk$ 
war i>erge6lid), 6tbonte wollte nicht wieber 
erwad)en, unb fo gefchar) eS benn, baß faum 
3 £age nad) bem Bcgräbnig ber 9Jrin$cfpn bie 
pol^e ©ibonie wirf lief) im ©d)immer ber 
Beleuchtung unb auf Blumen unb 2Jtla$pol* 
pern gebettet, im ©arge lag. Slber ihr fühner 
frevelhafter Fünfer) foU(e ganj in Erfüllung 
gehen, benn pe war nicht wirflicf) tobt, fon* 
bern ein unbepegbarcr gewaltiger ©tarrrrampf 
hielt ihren Körper tobfendhnlid) gefcffelt, wdl> 
renb per) bie ©ecle biefe$ fchrctflidjcn Supan* 
be£ bewugt war, unb alles t>ernaf)m, wag um 
pe r)er vorging,— SD?an r)atte einen €Ü6oren 
nad) bem <Sd)lofiTc ber Aitern gefenbef, pe ta> 
men unb traten jammernb an ben ©arg t^red 
fd)6nen früh verblühten Äinbe*. 2iber ber alte 
£)hcim, in beffen #aufe ©ibonie per) jegt 
eben befanb, tropete bie (Eltern f inbem er t>er* 
pcherte, bag ber £ob für ©ibonie gewificr* 
maagen al$ ein ®lütf 5« betradjfen fei, benn 
pe h^e nur an allem ©innlichen, irbifch $er> 
gdnglichcn gehangen, unb würbe gewiß fpdter* 
hin h&chft unglüdlich geworben fein, wenn pe 

9* 



bie greuben bcr £$elt \\id)t mef)i* fyattt geniefkn 
fonnen. Sßje er nun if>rcn fcetdjtfimt, t'^rc f)ct> 
lofe €itelfcit nidjt t>erfd)Wetgen mod)te, fo ru&m* 
te er Dagegen mit wahrer Snnigfeif bag 2$etra* 
gen tmb gan$c SSefen ber befcf)ctbenen fanften 
3ba, unb prteä bie Altern glucflid), benen ein 
fofd)e3 5\tnb geblieben fei. 

Unter ben btclen, tt?e(cf)e l)in$uiir6mfen, bi'e 
ftol$c Sungfrau nun Im ©arge $u fel)en, bon 
benen manche Butter tfjrer £od)ter bie Seljre 
gab: »Qfc( fo bergest atTeö OritTe inberSBelt!« 
mand)C frühere greunbin ein IjarfeS Urtl)cil 
über bie lobte au^fprad), unter btefen erfcfyten 
<wd) bie £er$ogin Butter,* ft'e wollte bie (El* 
fern fclbff froren, benn fie wußte ja, tvie ttefj 
ber SScrluft einer £ocf)fer bem i?er$en ffjut 
©ie naljm bte trauernbe ©rdftn bei ber ipanb 
tmb fagfe: 

»gaffen ©ie Waith unbXrofr! ©oft f>at 
bie ftol$e S3lume gebrochen, bie nur ftd) 
fe(b(t liebte unb if>r £aupt über alle er* 
(jeben wollte, er f)at tfmen Dagegen bte 
fdjone licblid)c Svofe gelaffen, bie befdjci* 
ben bltifjt, unb aUe£ um fid) |>er burd) 
i&rcn Stoff «rqutö t !" 



— 133 — 



unb hiermit fd)lo|] fie bie fanfte 3ba an if>re 
23ru|t unb fegte fte bann in bi'e 2Jrme ber 
Butter. 

©ibonic fag regungölotf, aber fte Der* 
näfjto afleö; e£ roar ifjr, al$ ob bie spofatme 
beö S£eltgcrtd)te£ ertonte unb ifjr jurtefe: „ftcf)re 
in £)td), ©ibonie, reiße £>ein £er$ (öS t>on 
ber (Eitelfeit ber SBelf, unb roenbe £)id) $um 
ewigen (Erbarmer, fo wirft £m biegmal noef; 
t>om Xobc gereffet werben!" £a $og eine un* 
nennbare 3Be$mut$ burd) ba£ falte £er$ unb 
erwärmt* e£ wteber, ein leifeS ©ebet, wie auS 
einem ©rabe, flieg barauS empor unb fjaud)fe 
ba$ @elu6be ber 8tt§fertigfett, «nb ftille fjeiße 
tropfen brannten fiel) wieber leife unb Mi* 
benb unter bie feibenen Söimpern. — 2>a cnb* 
lid) w;d) ber (Starrframpf, ©tbonie fd)lug 
bie Slugen wieber auf, unb, wie am läge ber 
Slufcrfrcljung, erfüllte baß @nt$üden biß SBie* 
bcrfe&cnä oder £er$cn.-* ® ibonie i>erfd)wieg, 
baß fle alle£ ge&or* fyattt, fre ftielt jebod) iljr 
©clübbe unb anberte aud) wirflici) tr)rcu <Sinn; 
fte f)atte ja eine (jarfc Scljre empfangen über 
bie Dergdttgücfyen (Biter biefer £Selt; aber fte 
tt>urbe niemals roieber redjt Reiter unb fro(> 



- 134 - 



benn tmücrcjegficfy ftanb tfjr jener furchtbare 
Slucjenblicl: bei ©ericfjfä &or ber (Seele. 3ba 
aber wanbcltc fort m i'f)rer Unfcfyufb unb SKem* 
(jeit, fte würbe ein glücHtd)e$ 2Beib unb eine 
gefegte Butter, unb fat> ftcf) ton allen ge* 
liebt unb ueref;rt! 

€rn(l ö. Jpoumatb. 



Äaifer ber 9totlj6avt 



9Sor ungefcl&r 630 3af)ren unternahm ber 
beutfdje Äaifer griebricfy L s t>cr Slotbbart 
genannt, einen $rcu$$ug gegen tue Kurten in 
Elften, um a\xß iljren £dnben ba£ (jetlige 2anb 
wieber $u erobern, wo dfyviftuß gelebt, gelehrt, 
gelten (jatte, unb wo er am Äreuje gejlor* 
ben war. Sitte Kämpfer bie bem $aifer folg* 
ten, trugen ein Äreuj auf ber ©cfyulter, ein 
$reuj auf ifjrcn gähnen, unb gelten il)r Un* 
temefjmen für ein f)eilige£, (Sott gefällige^ SÖerf. 
Slber öiele ber ebelßcn unb tapferffen bitter 
festen md)t wieber in ifjre Qtimatf) $urM, 
fte unterlagen tljeitö ben $?uf)feltgfciten be3 
§elb$uge£ tfjet'13 bem geinbe felbft unb fanben 
if>r ©rab in bem fremben ftmbe. 3u biefen 
geborte aud) $onr ab Don geucfytwangetu ber 
Saifer, ber ifcn nad) einem mü(jfam errungenen 
©iege fdjwer Derwunbct unb jferbenb auf bem 
©cl)lad)tfelbe fanb, lieg il;n in fein eignet fylt 



- 138 — 



tragen unb alleä nur mögliche anmenben, um 
ba<J £eben eineg 9)?anneg $u retten, ber $u feinen 
treujten greunben geborte. 2lber $onr ab 
fu^te, ba§ es öergeblid) fei, unb fpracfy $um 
Äatfer: 

„£abt Sanf, mein fjob^ £err! für ßrure 
<&orgc, allein ber Xob verlangt fein 9ted)f, td> 
fu()le, er na^t unaufbaltfam. SBolIt 3(K wir 
aber einen Zvoft im (Sterben gewahren, fo lagt 
(£ucf) meine bciben unerzogenen <36bne empfob* 
(en fei)tt. ©ie babcn mid) bierber begleitet, um 
frub $u lernen, tme man für ©ott unb feinen 
• Saifer fampfen unb tferben mug!" — 

£)er Saifer fab bie beiben jfattlicben $na* 
bm tveinenb am Sterbelager be3 SSatcrä fnteen 
unb antwortete: „3cb will für Steine S6l;ne 
forgen, atö waren eg meine $inber! icfy will 
für fie fclbft in ber $otf) ba$ £eben wagen, 
wie Du bag Peinige jegt für micb bingicbjt!" 

$onrab t>erfd)ieb, unb ber Saifer fruit 
S33ort. €r übergab bie ©obne feinet greun* 
be£ einem $u&er(affi'gen erfahrnen $rieg3mann, 
ber fie in ritterlicher $un|t unb ©itte unrerrid)' 
tcn, unb fie $u gelben unb brauen $ienfd)ett 
er$iel)en follte. ©o lange ber Saifer im £ager 



— 139 - 

anroefenb war, mugten bie Änaben j?et$ um 
i&n ferjn, fobalb er aber einen ©freiftug mad)* 
te, lieg er bie Knaben unter ftcf)ercr 23cbcchmg 
im £ager $urücf, inbcrn er öu'memte, bag ffc 
fcier fciel fixerer ttdren, als in fetner Sftdfje, 
weil er fel6jt immer btc größte ©efaftr auffudje. 
(£tne£ £age£ !ef>rte ber $aifcr fcon einem fol* 
djen 3«9 ß fweid) jurficE; ba (Togen t'bm aber 
QSoten entgegen unb melbeten: bag, rcdljrenb 
er bort geftegt, ber gct'nb hinter feinem Svucfen 
mit groger Uebermadjt bag £ager uberfallen 
unb geplunbert l)abe, unb bag jene beiben 
Knaben mit i&rem Qrr^ie&er tterfetyrounben ttd= 
ren! — £>a$ (egtere ging bem $aifer mcf)r $u 
£er$en, al$ ber SSerlujt be$ £agerS; er eilte 
bem geinbe nad), allein e$ tuar $u fpdt; er 
lieg allenthalben forgfdltig nad) ben Reiben 
geliebten ^inbcrn nad)forfd)en, allein man fanb 
nur ben £etd)nam tf)re$ alten treuen Q:r$ieljer£, 
ber tt>ar;rfd)etn(td) in Ohm SScrtfjeibigung fein 
Scben geopfert fyattt. £>a ar>nte ber $aifer 
iljr ©djtclfal unb fdjon am ndd)(!en Xage roarb 
feine Sl&nung $ur @5ettngl)eit. (£g erfd)ienen 
ndmlid) 2ibgeorbnete t>on bem turftfcfycn gur* 
f?en $0?ar)mub, in befien (Bebtet ber Äaifer 



— 140 — 



eben eingefallen mar, unb melbefen tf>m: bie 
beiben Knaben befdnben fid) $mar in bei* ©e* 
fangenfdjaft tf)res £errn, eS motte berfelbc fte 
aber bem Gaffer §uru(f cje6en, ba er mofjl er* 
fahren, wie lieh if)m biefe Svinbcr mdren, fo* 
halb ber $aifer auf ber (Stette ba£ ©ebiet 
9Diaf)mub$ $u öerlaffen unb b(e gemachten 
Eroberungen unb 23eute $urucf$ugeben terfpre* 
d)e- SBenn ber Äaifer biefe 23ebmgungen aber 
x\id)t annehmen motte, fo merbe ftd) gfirft 
Sttafjmub mit ben beiben Knaben auf feine 
fefte $3urg am Speere äurucfyefjen , unb ob er 
bort ftd) g(eid) für unbeftegbar (jalfe, fo werbe 
er bod) bie Knaben auf ber ©tette umbringen 
(äffen, fobalb ber $aifer einen Singriff auf bie 
23urg mage- Orr (jabe baber feine Hoffnung, 
feine SieMmge jemals mieber $u feben, fobalb 
er btefen Vertrag mdjt eingeben motte« 

sffiic fd)mer$lid) ber Äaifec and) buref) biefe 
$ladycid)t uberrafd)t mar, fo empörte ftd) ben* 
nod) fein ritterlidjer ©inn gegen ein fofdjeä %\u 
erbieten, ©agt Eurem gurffen, rief er ben 
©cfanbten ju: id) öeradjte feinen 23orfd)lag, 
benn e£ tauft meiner vaifer(id)en <£1)n $umiber, 
bie Sna&cti &urd) folc&e SDJitfcl 5u befreien. 



iEagt ifjm, id) würbe mit ©oft wofjl einen an* 
bern 5öcg ba$u autfpnben, ber eincg $efötti 
unb SaifcrS würbig ijr, er ober fcaffe nu'r mit 
feinem Äopfe für ba$ £c6cn meiner $inber!" 

€DZ tt biefer Antwort lieg er bic ©efanbtcti 
junid f'efjren. 50? a f) m u b t&at hierauf, wie er 
gefagt (jafte, er Begab ftcf> mit ben Seiben Äna* 
Den auf ba£ 6d)log am.$?eere, ba£ für eine 
unbepegbare §c(te galt* SSon ber ftmbfcife 
führte ein fdjmafer le(d)t $u fcertfjeibigenber 
£)amm, beffen Q5rücfen überbieg augenblicHid) 
abgebrodjen werben fonnfen, nad) bem ®d)Iofie, 
unb auf ber (Seite nad) bem SKccrc $u war ein 
groger Swinger angelegt, in-wcld)cm eine Sin* 
äafjf reigenber S&iere, ate bie frcterflen furcht* 
Barsen 2Bdd;tcr beS (Sd^offeS gehalten warben. 
§ief nun befcfyfog 2)?af>mub ju erwarten,. 
wa$ ber Äaifer unternehmen werbe; er fannfe 
bie Äü&n&ett biefetf gelben, unb tfauhtc ifcr 
nur auf biefe SBeife ©djranfen fegen $u Tonnen. 
25tö&er (jatte.^ a(;mub bie beiben Knaben in 
ber flrettgflen ©efangenfdjaff, unb entfernt öon 
ftd) gehalten; (jt'er aber m biefer einfamen gefre 
fal) er fre täglich, unb füllte jtd) nad) unb nad) 
Su i^nen hingezogen. Sie Knaben waren an« 



— 142 — 



fangg woljl fefjr mcbergefd)lagcn, unb befonberg 
burd) ben £ob ifjreä 2el)rcr3 innig betrübt a> 
tiefen; halb aber, unb nachbem fte bemerft, 
fcag bie geinbe einen hohen $ßertf) auf ihren 
Beftg testen, Ratten fie ftd) in i(>r ed)icffal 
gefimben, benn fte arteten ftd) nunmehr ben 
übrigen Kriegern gleid), unb wollten nad) 3Uf* 
f erfitte unb mit männlichem ^uthe ihre ©efan* 
gcnfdjaft ertragen, biä (Fe ihr ödterlicher greunb, 
ber $aifer, wieber befreien werbe. <B fam 
feine $lage mehr u6er ihre Sippen, fte fpra* 
d)en ftd) gegenfeitig @cbulb unb $ftntfy ju f unb 
felbf? feine Bitte um Sinbcrung ihrer flrengen 
©efangenfehaft fonnte irrten erpregt werben. 

fte unter ftdjerer Begleitung nad) ber fe* 
ften Burg am Speere gebrad)f worben waren, 
lieg ihnen Vftafymub bie geffeln abnehmen, 
unb fte t>or ftd) führen. (Er eröffnete ihnen 
hier mit flrengen SSorfen, bag ber geringfte 
2>erfucf), ben fte ober ber Äaifer $u ihrer Be* 
freiung unternehmen wollten, unausbleiblich i'h 3 
ren lob nad) ftd) $tcf)cn würbe, unb inbem er 
ihnen bie Bcbingungcn nannte, unter weld)en 
er bem $aifer ihre greiheit fcerfprodjcn, for* 
berte er fte auf, einen Brief an ben Äaifer $u 



- 143 — 



fcfyretben, unb ifjn flebcntlid) $u bitten, baß cc 
bieg alleg erfüllen möge, um fte 51t retten unb 
fo fem Söort $u lofctt, n>cld)eg er if)rem fter* 
Benben Söater gegeben. 3lber bie Snaben liegen 
ftd) burd) feine £)roljung fd)recfen, fte öerroet* 
gerfen flanbfjaft, m# ber fürfifdje gürff t>on 
tynen begehrte, unb ber SL'foffe fagte: 

„£)er Äaifer Ijat 9ied)t, wenn er jene 
fdjtmpflidjen 23ebmgtmgen fcerrotrft; er wdg 
red)t gut, roa$ er t>on ung forbern barf, unb 
bag roir für bie ^eilige @ad)e eben fo gern 
greift unb Seben opfern werben, als e$ im* 
fer SSater getftan!" 

tylafymub t>erfud)te fte burd) fdjembaren 
3orn ju fdjrecfen, unb fdjilberte t'ljnen fcen 
qualöoHen Xob, ben er fte gerben (äffen werbe. 
316er ber jüngere fcon ben beiben Knaben faf) 
tfjm barauf ins ©eftdjt unb fagte: 

SBir ftaben £)id) für einen eblen getnb 
gehalten, aB ein folcfyer fannft unb barfft £>u 
nid)t alfo mit uns t>erfaf;ren. 2Bi0ft £>u £)id) 
jej$t fcor un£ erniebrigen unb uns glauben 
machen, £)u feift graufamer alt ein tvübetf 
£f)ier? — 

9)?af)mub erflaunte über biefe ®eftnuun* 



— 144 — 



gen, er befcfylog aber tue Otbriftenfnaben nod) 
Odrtcr su fcerfudjen. €r lieg fte in ifjre £aft 
$urücf führen, ffc ftrenger galten als* jemate, 
unb tf;neti faum bie bürffigfie Soft reiben. 
211$ fte nun mefjrere Xage alfo jugebrad>t fjat< 
fen, trat eines 2lbenbg ber ©efangeutvärfer $ur 
ungewöhnlichen ©tunbe in tyren Werfer, Brachte 
t(;ncn belfere ©peifcn, gab if)Mtt fein 9)?if(eib 
mit i&rem traurigen *®d)icrTale $u erlernten, 
beftagfe ftd) felbff übt? bt'e ©raufamfett unb 
jQarte feinet unmenfd)lid)en ©ebieferS unb for* 
berfe fte auf, tbm $u folgen. Orr führte fte 
hierauf leife in ein ®emad), au$ n?c(d)em fte 
iwrefy eine o|fen(tef>enbe Satire ben Surften 
Sföa&mub ruf)tg auf feinen *)3offtern fd)lum* 
wem faf;en. £ier fagfe er ibnen, ba§ er fte 
unb aud) ftd) fefbjt nunmehr $u rächen unb $u 
reffen bereif fei, ba§ ber 3?ad)en am Speere 
fd)ott iftrer (jarre, auf tveldjcm er fte bem Äat* 
fer wieber jufu^ren werbe, ba§ fte, um gcm$ 
fidjer $u fein, jebod) erft bem fcfylummernben 
Xpranitm bort iljre £)o!d)e m$ £>cr$ flogen 
niügfcn, woju er einem (eben fcon i^nen einen 
£>o(d) in bie Jjanb brueffe. 316er bie Knaben 
wenbefen ftcfy Deracfttenb fcon bem 2>erfud}er 



— 145 — 



unb wollten jurücf in i&re $aft; ba fprad) ber 
©efangentoartcr : 

„SScnn 3f)r $u einer fitynen £(>at benn 
$u feige feib, fo Witt td) allein für un£ ba$ 
2Ber£ i>errid)ten!" J&iermit fcfyritf er miterl)o6e> 
ncm £)o(d)e auf ba$ £ager be$ gtir|fen ju. 
216er fo weit liegen c$ bie ritterlichen Knaben 
\üd)t fommen; ber ältefk fiel bem ©f(at>en in 
ben 2lrm, unb feinen eignen £)oldj gegen ifjn; 
ber jüngere aber fprang auf Sfta&mub $u, 
rüttelte i(>n unb rieft 

„(Srwadje! £)ein £e6en ift in ©efa&r! nimm 
tiefen Sold; unb fcert&eibige £>i<$ gegen ben 
9fteud)elm6rber !" 

£)a erf;ob ftd) ber £ürfenfiir|f, ber nur 
fdjeinbar gefdjlummerf, unb oHe6 mit angehört 
fyattt, fcon feinem $o((Ier unb fprad): 

„behaltet jene ©oldje $um 5lnben?en an 
mid)! td> werbe biefer ©tunbe aud) nidjt Der* 
gefifen!" 

(Er lieg bie Knaben nid)t me^r in t'fjre 
£aft fäfjren, fte mugten fortan in feiner 9?äf)e 
bleiben f unb würben &on i&m wie greunbe be* 
fcanbelt. 

SBd&renb ftd) bieg auf ber fünftem Surg 

10 



- 146 — 



am SDiccrc begab, war bcr $aifer crnft unb (litt 
mit fid) jtt 9vatr)c gegangen, wie er feine Sieb 
linge retten möge? — Sic gurdjt, tag S0?af>* 
mub fem 28ort galten unb fte umbringen laf* 
fen fonne, wenn ein offenbarer Angriff auf bie 
gejte genügt mürbe, tieft t'^n i?on btefem Un* 
terneftmen $urucf. (t*r befd)(o§ baber burd) 
eigne $übnr)eit baß %id ju erringen, unb al* 
(ein ben SSerfud) $u i(>rer Rettung $u tt)agen. 
£>en Oberbefehl be$ £eere£ übergab er feinem 
fcertrauteften greunbe, er befahl i(jm, feine (£nu 
fernung auä bem gager gef)etm $u Ralfen f ba* 
mit ba£ £eer m'd>t mutf)Iog werben möge; 
foHte er jebod) binnen 3 Xageu nid)t wieber 
jurücffer)rcn, fo möge er baß türfifdje ©d)(o§ 
am SSttrl mit aller 3föad)t angreifen unb i(jn 
bort fud)en, benn er gebenfe mit ©ott bie bei* 
ben teuren $inber bort anß gefafrrlicber (3z* 
fangenfcfyaff $u erlofen unb fo fein faiferlidjcä 
SBort, baß er bem fferbenben Söater gegeben, 
$u galten! — 

3n b?r folgcnben 3}ad)t legte ber faifer 
ein fd)led)tc£ ©eroaub an, paefte feine Aufhing 
unb feinen Hantel auf fein 3io§, unb ritt, 
wär)renb baß £ccr im tiefen ©d)iafe lag, eilig 



nad) jener Surjg $u. 5U$ ber borgen bdm* 
merte, erreichte er eine emfanie gtfdjerf^uttc. 
Der Bewohner t>erfcI6cn nahm ihn gaftfrei auf, 
zeigte ihm, auf fein befragen, ba£ feffe 6d)fog, 
ba£ fid) in einiger (Snffermvttcj am 93ieereoU,er 
erhob, unb erjagte ihm öiel sott beffen llnju* 
gängf idjFcit, unb wie e3 auf ber offnen 9D?cc* 
resfeife fcon furchtbaren Ufoii unb Sfegeftt be* 
tt>acht werbe. <£r wugte, bag gurft S9?a(j* 
mub fegt bort anwefenb fei unb Jtoet (Ehritfen* 
fnaben gefangen halte / unb geßanb, bag er in 
516wefenf)ctt beä gürflen jene£ 6d)Iog wof>l 
öfter befucht habe'i um bie wrtben Xhiere in 
ber Sftdhe $u fchen. QrnMid) erfuhr ber $aifer 
noch Don ihm, bag (ich mitten im Xhter$winger 
eine gaffthüre befmbe, bie burd) einen tmfcrir* 
bifd)en (Bang nad) bem fogenannteu £6wentbur* 
me, bem Aufenthalt ber ©efangenen führe, 
bag auf biefem 2Bcge fd)on mandjer befangene 
bie ghtd)t Derfucht fyattc, a6er fe&ätitöl oon 
ben Xbieren grdglid) irrigen worben wäre. 

Der Äaifer entwarf hierauf ben fübnen 
<pian jur Rettung feiner Lieblinge. Orr bat ben 
gifcher, ihm einige Sftajt in feiner glitte ju gen* 
nen, unb warf ft'ch fcheinbar ermübet auf ein 

10* 



— 148 — 



2agcr; c\ß aber ber gifdjer, um £of$ $u l)olen, 
in bcn na(;cn &öalb gegangen war, unb if>n 
allein in bcr pfiffe geladen fjatte, fprang er 
t)om £nger auf, 50g feine Lüftung an, (lieg in 
ben 9?acf)en bcS gifc&erS, unb fuljr getrogen 
2D?Ut(>e$ nad) bem ©d)loffe $u. 

£)er gtfdjer aber war ifjm bereite juöor 
gekommen. (£r fjatte wol)l gemerft, bag fein 
unbekannter ®aft gan$ befonbere geheime 516* 
fügten fjaben muffe, unb war auf ber £anbfeite 
eilig nad) bem 6d)loffc gelaufen, um bem gür* 
ften allc$ $u Unterbringen» 20?al)mub fcfylog 
anß ber Beitreibung, bic ifjm ber gifcfyer fcon 
bem gremben unb befonberä t>on beffln Barte 
machte, augcnblitflidj, bag e§ m'cmaub anbers, 
al£ ber ^aifer felbjt fei, unb al£ man ifjm 
uberbieg nod) melbete, laffe fid) ein D?ad)cn 
auf bem Speere fef)en, bcr nad) bem £fjiergar* 
ten in rubre, konnte er eine geheime greube 
nid)t Derbergen, bag fein grogter geinb feinem 
eignen £obc affo cnf gegenlaufe. Um bie X&iere 
nod) blutbiirfttger in machen, befahl er, bog 
fte nid)t gefuttert werben foöfen, unb begab 
fid) mit einigen Vertrauten in ba£ obere ©e* 
mad) beS £6wcntf)urmg, um t>on bort au£ uu* 



— 149 — 



bemerft ben Verlauf be£ Unternehmend mit 
an$ufchcn. 

2>alb barauf nahte ber föiifer in feinem 
dachen. ^ w** «ni bie $D?ittag$$ei't, et* hatte 
gehofft, bie fettgefütterten Shiere fdjfafenb $u 
finben, be^halb befrembete e£ i(ju nicht wenig, 
alg er fte fcon fern fchon brutfen horte, unb 
unruhig im gtvmcjer umherlaufen faf). <£r 
fu^Tfe bie ©cfafjr, aber er fyatti nun einmal 
befchfoffeu, fte ju beffchen. hinter einem deinen 
©ebiifch (anbete ber dachen; ber Saifer roar 
in voller Lüftung unb ^atte feinen Hantel 
über ftch geworfen. €r $6gerte nicht unb eilte 
mit gelegenem Schwerte auf bie groge gaH^ 
thtire $u. 215er im 5lugettbficf gewahrten ihn 
bie Ungeheuer; fte fprangen in furchtbaren 
©dgen auf ihn lotf, alifen t>orau$ ein riefiger 
^antfjer, unb erreichten ben Äaifer früher noch, 
al$ e3 ihm gelang , bie fehlere gadthure auf* 
juhebem £>er fu&ne griebrief) aber faßte 
(Ich fchneß; feine fechte (lieg ba£ ©chroerbf ei- 
nem Mwm in bie 25ruff, nod^renb er mit ber 
linfen £anb feinen Hantel bem grogen 33an* 
ther über ben $opf warf; che ftch nun bat? 
brudeube tykv herauSwicfefa konnte, fd)(ug bie 



gafltftiüre fcfyon hinter bem Hairer $u, t>er inbeg 
in ben fünftem (Sang f)iuabgefprung n mar. 
3n bcm (Bange toar jebocf) fünft cre D?ad)t, 
grtebricf) fonufe nur langfam unb mit fcor* 
gehaltenem €d)ftcrbte bef)utfam mittt fd)reiten. 
<£nbltd) fdjimmetre ihm ein matter Sid)tftraf)l 
entgegen , er fiel burd) bi'e Sfafce eimr Xhure 
am €nbe bes langen untetirbifd)en ©ange& 
Der $aifer erretd)te fte, er horchte aufmerffam, 
aber e£ lieg ftd) nid)t£ ^oren, er t>erfud)te 
burd) bi'e £&urri(sc $u büefen, aber fte lieg 
faum ben <5tral)I be£ SageS htn&urd). £>ie 
Sfjur fd)ieu unt>crjd}loffcn, griebrid) ber* 
fud)te fte jtt offnen, e3 gelang. — 2Ber aber 
5efd)rei6t fein <£rftaunen, at£ er in bcm geoff* 
neten ©emad) ben §ur(ten SD? a h m u b erblicf te, 
i>on feinem ganzen ©cfolge umgeben, an ber 
j)anb bie bdben Knaben. (Einen Slugenblicf 
roetbefe ftd) Sttahmub an beö $aiferg Be- 
troffenheit, bann aber brad) er ba3 ©tt'Dfd)tt?ei= 
gen unb fagte: 

3d) fcct'ge Dich in meinem ®d)lof]e will* 
fommen, £m geofjer J?elb! Befolge nidjt, bag 
id) bie ©ewalf mißbrauchen werbe, bie mir 
Deine Äwf)ttf)eto über £)td) verliehen l)at. Du 



— 151 — 



fjaft mi'cf) entwaffnet, nid)f ober buref) bie Ue* 
bermadjt ©eiuco £eere£, ntc^t bttrd) btc ©d?re* 
den, welche deinem Manien t>orautfge()cn, fon* 
bern burd) bie lapfcrfeit ©eineö $irmctf unb 
burd) bfc jjodjfjerjigfcit ©einer ©efmnungen. 
3d) roiH fortan ©ein ^unbeSgenoffe fenn, 
empfange al$ $fanb metner grennbfeftaft ©eine 
belben Stcbfin^e cniö metner £anb jttruef > fle fmb 
©einer wertfr! 

griebrtd) wnr tief erfchtltfert. 5ln fei* 
nem £alfe fingen bie 6eiben geliebten Sftnber 
unb jogen if)n &in $u 9tta(jmub; er reichte 
bem ebefmut&igen Surfen bie i?anb, unb ber 
Sßunb war 3efcf>rofTen. 

3htr uod) wenige £age fcerwetffe ber fiai* 
fer in bem ©ebtere fetneä neuen greunbetf, 
wdbrenb fein ipeer (icf; ber greube überließ, ben 
geliebten Jjerrn glucfricf) unb fkgreid) juruef* 
gefebrt $u feben. ©ann 50g er auf feiner itrie- 
ge£ba(m weiter. 



S> U tlttt>erm<I|jUe> 



!! II I © 



er penftonirtc Hauptmann i>. Q5rad)f)eim 
war t>on einer fdjroeren ßrantycit genefen ; bie 
9Icr$te Ratten ifjm ben ©efud) eineä $abc£ $ur 
^3fTid)t gemaebt, unb ber alte £err, ber fd)on 
fett mehreren 3al>ren mit feiner ganütt'e in ei* 
nem f (einen £cmbf?a e btd)en lebte, freute |td> im 
©cljet'm utd)t wenig barauf, bie Söelt einmal 
tvieber $u fe&cn. 

„Softor! fprad) er $u feinem Sitzet 3(jr 
feib ein gefdjeuter COionn! £>ie Sicife in$ 25ab 
wirb nid)t allein mir fcr>r tvof)l tfyun, fonbem, 
wie td) f)ojfe, aud) nod) anbere gute golgen 
für meine gamiltc f)a&en. Steine grau foH mid) 

mit unfern Xocfttern begleiten/ unb 

fe&t Qntd) bie beiben $idbd)cn einmal an ! finb 
fte m'd)t erfreulid) l)crangeroad)fcn, unb gute 
&übid)e $inber geworben? — (£3 t(t geit, ba§ 
id) fte ber 28clt jeige, benn bie verborgne D^ofc, 
fclu&t fte aud) nod) fo fdjon, fcerge&t bod) 



— 156 — 



einfam unb ungefud)t> ict) aber will, ef)e id) 
bte Singen festlege , meine $inber $ut>or gern 
uod) fcerforgt tvtflTeni — unt> |ler? — im <5tat>t* 
cfyen? — in ber @5egenb? — 3<*(>ft tät bie 
20?<Snner nid>e an ben gingern 6er, 3$r beruhst 
mict) bod) nid)t 3a, alter $nabe, wenn 3!n 4 
nodj ein junger 25urfd)e wdret 

„£)aun würbe ict) wunfdjeu, 3fer ©d)wie* 
gerfofjn $u fein!" fiel ber £)oftor ein. 

»6an$ redjt! fuljr ber Hauptmann fort: 
unb baä 3awort foHte €ud) ntd)t fehlen!« — 
2lber baS junge 95oIf (jier? — ©enug, 3t)r 
t>er(ief)t mid)! Ue6ermorgen reifen wir, unb 
wer tt>ctg/ was e$ $u er$äl)len giebt, wenn wir 
$urud fommen!" — 

Unb al$ ba3 Uebermorgen tarn, faß unfer 
Hauptmann mit feiner grau unb feinen beiben 
£6d)tem bei früher £age$$eit fcfyon in bem 
Sßagen, unb fuf)r mit ifjnen fro&lid) auS ben 
£l)oren ber Keinen 6tabt auf bie weite £anb* 
jlrafje (fnättft 

Souife unb <£müie waren swei fer)r 
lieblidje 9)?äbcr;ett, unb ber $ater l)atte wol)l 
recf)f, wenn er ftc mit aufblüfjenben Svofcn Der* 
gfid). 3lber einen nod) Diel größeren 3ici$ al$ 



- 157 — 



ifjre <Sd)5nf)eif, gab i(jnen i'^r anmuf Joffes 
fcefd)eibne§ 58cfeu, btc große Einfad)f>eit unb 
fflcttiQhit in ihrem 51eußeren, bie mufterhafte 
Ergebenheit gegen ihre Eltern, bie fdjmeflerfiche 
£ie6e unb &n\QUU unter ftd) felbjt* 2öer ben 
Hauptmann 6. 55ra#(jeim m feiner gamitte 
fah, nannte iT)n mit Svecfyt einen 9lücf(td>cn 
SSafer, unb konnte feine 2lugen *>on ben fceiben 
SDidbcfjcn nid)t a&ttenben, bie balb in pin^li« 
d)er Unbefangenheit frohlid) burch J?au$ unb 
©arten fjüpffen, Salb mit ruhigem Ern(f bie 
hauten (Sefchdfce ber Butter teilten, unb 
leben Sömf ber Eltern beachteten, um ihn freu* 
big ju erfüllen. Söenn benn bie greunbe bem 
£>ater ihr Söohlgefatfen $u ernennen gaben, fo 
pflegte er $u fagen: 

»3hr habt Stecht! tch 6m ein glucf liehet 
©atte unb SSater. 2lber eben beg&alfc ^abe td) 
auc^ mit aller ©orgfalt meine 9D?dbd)en fo $u 
erziehen gefud)f, baß ftc baS ©lue! meiner §a* 
milie in anbere Jpdufcr übertragen, unb, wie 
mid) bie Butter g(ucHtd) gemacht hat, aud) 
lieber ein $aar anbere Scanner glticflich ma* 
d)en fotten!" 

3ta biefer SBorfhffung er fc(t. Er 



— 158 — 



fonnfe, fo jung aud) ferne Socfyter noef) waren, 
bennod) bie 3eft faum erwarten, fte aß braute 
$u fc!>en, unb e£ war ifjm bcef)aI6, ba er in 
feinen ndcfyften UmgeSungen feine erwtinfd)te 
(Gelegenheit ba$u erfclirfte, bi'e Steife in$ %>ab 
eine wiülommne $lu$fid)t ba$u. 

£>k 6eiben finbltcfyen 50?dbd>ctt ahnten 
nid)f, was ber SSater meinte, al$ er einer je- 
ben am Slbenb t>or ber 2i6reife mit einem be* 
benrfamen Metern einen golbenen SKing an ben 
ginger fd)ob; fte fprangen am anbern borgen 
erwartungsvoll in ben Sßagen, genoffen frof)* 
lid), wag jeber 5Hugen&lid: ifjnen jfteues bar6of, 
unb fingen mit i^ren erffaunten S&lidtn an ber 
fd)6nen Sftatur, bie, wie ber QBagen weifer 
rollte, if)re £vinbfd)affen mit bunflen £Bdlbern, 
unb tiefen 6tromen, «nb blauen Gebirgen in 
immer neuen Silbern t>or ifjnen ausbreitete. 
Sföre £er$en erfüllte Grabtiefen unb ©e&nfttcfjt, 
bie ftd) auf feinen einzelnen ©egenftanb richtete, 
fonbern ftc immer weiter (jtnatt^og in bie uns 
befannte, vielleicht nod) fdjonere SBclf; fte (jdf* 
ten ftd) auffdjwtngen mögen, um mit bem 2>o* 
gel weit unb immer weiter fortzufliegen, unb 
Korten nur mit fcal&en £)l)ren, wa$ ifmen bie 



— 15^ — 

Aftern t>on ber (£cfcflfcf)öff f bie fte im 5k bc 
finben tourben, unb öon ber ^Irt r ttie man 
ftd) bort $u betragen f)abe, fachen motten. 

£)er Jßabeort warb enblid) erreid)t, ein 
$aar nette 6tubcr)en waren balb bequem ein* 
gerichtet , unb mit gefpannter (Wartung unb 
feifer gurebt fallen btc 93?äbd)en bem nädtfen 
borgen entgegen, tt)o fte bie €Itern an ben 
©efimbSrunncn begleiten , unb jum erffenmale 
unter bie Dielen fremben Sflenfcfien treten foll- 
fen. £)te gamilie fcon 25rad)r)eim fanb a6er 
eine fer)r freunblidje 5lufnal)me, benn buref) 
bie 33iebcrfeit unb frofje Saune beö Hauptmanns, 
buref) ba$ fcertfdnbige fanfte Sßefen feiner @at* 
tin, unb buref) bie finblidje Unfdjulb unb jung* 
frauliche £iebcn£rourbigfeit feiner £6d)ter, fufjlte 
ftd) Salb alles ju ir)nen r)ingejogen, man fud)te 
tljre nähere 23e?amrtfd)aft, man trollte fte bei 
feinem gefelligen Vergnügen fcermiffen, unb ba 
es balb verlautete, ba§ ber Hauptmann nicfyt 
eben t>erm6genb fei, unb ftd) besr)al6 Don man* 
d)ett fojtfpieligen Suftbarfrtten $urücfy'er)e, fo 
bilbete ftd) im Stillen ein herein, ber e$ 
übernahm , biefe liebensmürbige gamilie attent* 
falben M ©dffc $u$u$iel)en. Salb nun folgte 



— 16Ü — 



eine (Einlabung ber anbern; t>te t>orne&mfTen 
25abcgäffe wetteiferten, bte gamitte l>. Sßracfj' 
fjeim bei ftd) $u fcfjen, bte reichen tarnen be- 
fd)enften bte SÖiäbcfyen mit fd)6nem Kleibern, 
unb bte Herren priefen ben Hauptmann al$ ben 
ertfen Grrjieljer in ber Söelt, ba e$ if>m gelun* 
gen fei, in einem Keinen, fafi unbekannten ©tdbt* 
d)en ein *))aar folcfye Xodjtcr gebilbet $u fcaben. 
(£3 fehlte auef) nicfyt an unberufenen greunben, 
bte ben 9)?äbd)en bieS feI6ft fa$tm, if>re flci* 
neu gerttgfeiten in ber 2ttuftf, im 3eid)nen, im 
£an$en fcerau^uljebett wußten, ftc bann mit 
$06 ü6erfd)utteten, unb ftd) fo ifjre ©un|f $u 
erwerben fuc&ten. 

Sie dufter fdjutteffe nidjc" ofjne 23ebenfen 
ben $opf> fie fud)fe bag ®efü(jl ifjrer Sinbcr 
in bmd)ti$m, fte ü&er baß, wa$ tynen begeg* 
net war, $u belehren, unb ffe befonbertf bafyin 
IM fuhren, bag fie ben QJufent&aft im 23abe 
mit aßen feinen rct>nben (Einbrucfen nur für 
ein fcoru6ergef)enbe$ Xraumbilb anfeilen moch- 
ten, an baß man ftd) gern erinnere, ofjne if)m 
jeboer; einen fepen ©lauben $u fdjenfen. — 
£>er SSafer aber war ganj anberer Sföeinung. 



— lül — 

»yflutttvl fprad) er: macfjc mir bie Äin* 
ber nid)t irre! i&iet i'fl ber toaljre Sftarff bc£ 
£ebcn3, too \üd)t btc übrigen 23erf)ättm'fic, fon« 
bern bie achten haaren etroatf geltem SXcicf)* 
t(jum unb fcornefjmer ©tanb flehen ^ter nicfyt 
l;o&er im greife/ al$ bie ©a&en.ber Sftatur. 
©iel), id) bin ja bod) nur ein unbemittelter 
t>erabfd)iebeter Hauptmann, tvaS gelte id) beim 
eigentlich f)ier unter ben Diel vornehmem ref- 
c&ern £euten? unb bennod) fudjen fit un$ aU 
lent&alben auf unb Tonnen of)ne un3 nid)t fein; 
baß fommt aber, unter unö getagt, bafjcr, 
bag mir charmante Seute fmb, etwas flüger, 
vernünftiger, froher al$ bie übrigen, unb un* 
fere $inber bei weitem bie lieben^würbigtfen 
von allen. £lju bod) bie Slugen auf, Mütter* 
d?en, unb fief), tvie i&nen alle iperjen unwiber* 
fte&lid) entgegen fliegen. 2luf ber <promenabe 
brdngt man ftd) $u i&nen; an ber Xafel 
will man in. i&rer ftd&e fi%m> in ber @e* 
feßfdjaft bittet man fte, am Äla&ier $u fingen, 
tva^renb bie übrigen wie bie gifcfye fcf;ivcicjert 
muffen, unb beim £an$ fommen fte niefef t>om 
93lage. 3d) fcl)e c$ ben jungen Bannern an r 
baä ©eftäubnig i&rcr Neigung fcfytve&t i&nen 

11 



— 162 — 



fc()on auf bcn Sippen; £>u wirft 9fotl) genug 
Ijoben, £>ir unter bcn fcielcn Bewerbern bie 
künftigen ©c^tvie^erfo^nc au£$uwdl;Icn , wenn 
£)u ft: nid)t bei 3 -t^n mit prüfenbem Butter« 
auge bctradjtcfi 3d) bin im (Stillen mit ber 
2Bc&l langfi fertig!" 

£>ie terfi dnbige Sflufter wenbefe Dielet ba- 
gegen ein, ber SSater ober gab if>r nid)t ©cf)or; 
er wellt: in feinen Hoffnungen ntcf>t gebort 
fein, unb artete nun t>on einem Xage ^um 
anbern mit Ungcbulb barauf, bag bie jungen 
Scanner ftd) gegen i&n ercldren, unb um feine 
%hd)tcv werben foHten. — <£t wartete jebod) 
fcergeblid)! e$ gefdjal) feine ßrrfldrung, unb wie 
er nun fal), bag mancher junge $?ann, bem 
er feljr ernfte 5JbfM)ten zugetraut, Slbfdjieb 
nafcm, unb ru&ig in feine £eimatf> $urücf reifte; 
mancher ftd) unerwartet als ber Verlobte etneä 
ber reichen ober frome&mften anmefenben 9D?db* 
djen ber ©efcllfdjaft fcorjtcüte; wie man feinen 
$inbern immer vorüberging, fic nur al£ frobe 
©efpielen betradjfete, unb wie man bei ber 
2öa()l ber runftigen (Battin gan$ anbere £)ingc 
in bie 2i$agfd?aale legte, unb 3\eid)tl;um unb 



— 163 - 



großartige SJer&Mmffe fjier weit mcfjr galten, 
a(£ bie ©mnme öou SieDcn^roürbigfcit tmb 
xociblid)m lugenben, bie feine X6d)tcr nur alß 
Mitgift fcefagen, — ba fanf if)m ber TOutt); 
im bittern Qefß(fe fer)fgefd)fagncr füßer ^ Öff- 
nungen $03 er ftcf) (Ii ff juruef , wollte nichts 
meljr öon ber Ü6rtgen ®cfcfffd)aft roiffen, unb 
nur mit feinen armen t>crfcr;m<M)t:n Äinbern 
allein fein! ~ 

80 utfe unb Emilie ^aeten glucf lieber 
SBeife t>on beu 2l6ftd)ten beä Rfcfteri eben nicfjtt* 
gemerff; bie t>er(f dnbige dufter rougte fit im» 
mer roieber in bie ©eftranfen jungfräultdjer 
2$efd)eibenfjeit jurucfyuteiten, unb manchen (Ein* 
bruef, ber bie SÄnfje bc$ un6efangcnen S^ct^cnß 
f;dtte (Toren fonnen, leichter ooru6er $u fufj* 
ren, fo bag bie 5D?dbcf)en 6ei ber Trennung 
feftneff crroor6ner greunbe md)t baß ^efremben 
be£ SSaferS tfjeilten , bag (!e fitS) übet baß an* 
geblid)e (Sind ber neu frerlo&ten $aare &erj* 
lid) freuten, bag ifjnen ciit anbereg 2e6en^er- 
(jältnig, alß baß im elterlichen £aufe, nod) 
gar nidt in ben €inn fam, unb bag fte cnb* 
lid) ba$ jegige %mndtkf)tn btß SöaferS nur 
auf torperlidjeS Uebelbefmben fd)o6cn, unb 

11 * 



— 164 - 



baf)*r gern mit t(jm troette (Spaziergange in bte 
fdjone ©cgenb unternahmen, ben ®ipfcl ber 
S5ergc erftiegen, unb &ier 6ei ber immer neuen 
wunber^crrltd)en Sftatur einen reiben €rfa§ für 
$te fegt entbehrten gefettfcf)aftlicr/en S3ergnugun* 
gen fanben- 

Unter ben §5abegd(?en befanb ftd) aud) cm 
©et|frtd)er au§ ber 0?ad)6arfd)aft , in welchem 
ber Hauptmann einen frühem ©djulfreunb wie* 
ber ernannte. £)ie Sugenbfreunbfcfyaft würbe 
halb lieber angeknüpft, baß frühere Vertrauen 
Mb lieber frcrgefleflt, unb cb konnte baljer 
md)t fcfjfen, *a§ unter ben gegenfeitigen SDiit* 
Reifungen ifjrer ©d)icffale unb jegigen frige, 
ber Hauptmann oft auf feine £6cr)ter $u fpre* 
etyen fam, unb bem Pfarrer feine fetner £off* 
nungen unb Söunfdje t>erfd)tt>ieg. Der 6efan* 
mne mcnfcfKnfunbig« greunb fprad) smar oft 
eine leife Tarnung au£, unb rtetf) $ur 23or|ld)f, 
a6er ber Hauptmann war $u fro^ $u ftcfyer in 
feinen Qrrwartungen, alß bag er ffd) (jatte fto* 
ren (äffen mögen. aber nun feine berfel* 
Ben in (Frfüflung ging unb ber Hauptmann 
büjler unb in f?d> gekehrt rourbe, ba fragte 



— 165 — 



tf)n ber @eifHic$e einft auf einem (Spaziergange 

um tue Urfadje feinet ?D?i$muf&e$. 

itannft £)u mid) noef) fragen, langer? 
fuljr ber Hauptmann auf: £a6e id) £>ir nid)f 
mein ganzes £er$ mit feiner 3Saferlie6e, unb 
atfen feinen $Bunfd)en, bie e§ fjaben barf, ja 
t>ie c£ fcaben mu§, längft aufgefdjlolfen? — 
£)a§ &afi £>u! antwortete SB an g er. 

Unb 6m id) etwa öerMenbef, roenn icfy 6e» 
Ijaupte: fu^r bcr Hauptmann fort; bie Sftatur 
fjabe meine Äinber fo &o(b, fo mcfylid) au§ge* 
\iatut, baß fie jeber, ber nid)t Minb iff, für 
bie bei weitem t)orsuglid)ften $?abd)en ber gan* 
Scn SBabegefeßfc&aft &a[fen tmt§? 

Su 6i(t mdjf fcerMenbet, £>u fjaft rcd)f! 
entgegnete langer: id) faf) niemals ein lieb» 
licfjcreä ©cfyroeftcrnpaar. 

©ut! unb f)a6e icf) biefe mir Dom Gimmel 
anvertrauten ISin&er benn nid)t al$ ein freuer 
SSafer auefy gepflegt unb erlogen? fprad) ber 
Hauptmann : 3ff m'djt ba§ £er$ t>oH frommer 
fmblicfjer Unfc()u[b geblieben, tva^renb id) ben 
(Bet'ft $u 6ilbcn gewußt? — £)arf id) mid) nid)t 
(toI| in iljre Stöirre (Teilen unb ausrufen: &eil 



— 166 - 



bem Spanne, bera ein fold>e^ Söetb $u £fjcil 
wirb] 

£>a§ barftf ©u getroff! t>erfler)erte lan- 
ger: unb id) ftimme mit ein. 

9?un tvofol! rief ber Hauptmann: 8Bofjl! 
aber roaS fcilft mir3, tag aud) anbere bieg er* 
fennen, berounoern, tn'eöeidjt gar lieben? — 
fte 9cr)cn bod) letcfKfmnig boruber, unb roa* 
rum? — »eil ber &ater tiefer feltnen 5D?at>* 
d;en nur ein armer penftonirter Hauptmann ift, 
roeil er nur ba$ l;olbe U e b 1 1 cf) e $inb 
einem 2D?anne an bie S3rujl legen fann, aber 
feine ©d)d£e beftfct, um ü)m ba£ ^eilige 
25ud) bc3 JjerjenS mit golbenem (Schnitte ein« 
$uf)dnbigen. 6oll mirä nic^t ba$ Jperj jer- 
reigen, roenn id) bebenfe, roie bag £eben£glucf, 
tvag id) forgfam frier vorbereitet, roie bie treue 
innige Siebe, $u ber bie reinen fcoden j&crjcn 
meiner 5?inbcr fd()ig ftnb, roie bie fjeiligc S3e* 
(timmung be£ Sßcibeä, $u ber fein 3D?abcr)cn 
l;6f;eicn $eruf empfangen, alß meine &ocr)ter, 
roie bieg atteä unerfüllt bkiben fott, unb id) 
nun fef)cn mug, rote anbere graueu trog iljreS 
9vcid)tl)uin6 nur ein faltet frcubelofcö Sebcn 
beut (Batten in$ £au$ mitbringen, rod^renb 



— Iö7 — 



griebe unb ©efigfeft bar< uu^ogen roären, 

^atte mein $inb ate J?au$frau ben gu§ über 

bie ©cr/roette gefefef: 

5ltferbing£ ift e£ jtt entfcb ufbigen, ttenn 
(in QSafer tofcfie $ergfeid)ungen anfallt! ent* 
gegnete tbanger: 8Bemt er 06er nur immer 
unb ü,i>i{d)Vt$lid) barauf bcnft, feine Xodjter 
$u rf>eurat!)en, wenn er ftd) bem 9tfttemutf>e 
? gie6t, febalb biefer 5Bunfcf> ntcf>t erfüllt 

btrb ; bann ftefjt er im begriff , feine $inber 
ntd)t nur f>6cf>ft einfe'fig ju er$ier)cn, fonbern 
fogar ifjnen ben ^rieben be3 £er$enä $tt rau- 
ben! — 

3Bic fo? fragte ber Hauptmann unb faf> 
ifjn erffaunt an: ßenuft £)u eine anbere 53c* 
jtimmung be$ 5Bet'6:£? — greunb, mtcf) über* 
lauft e$ talt bei bem ®ebanfen — eine alte 
3ungfrau. 

2öir troffen ein anbermaf über biefen ©e, 
geutfanb fprcdjen! erroteberte SSanger fanft: 
©ier), id) r)abe £)id) unöermerft nafje $u mei* 
nein £)6rfd)en gefü&rt. — 25i£ jegt battejf £>u 
nid)t geit, in mein £au£ $u treten unb bie 
?Ovctntgcrt fenucn $u lernen; mad)e mir nun 
l):ut bie greube. £>a£ rotlje £)ad) bort unter 



168 — 



bcn (jofjen ^tnb- -Wne SBofjnung. SDic 
£au£tf>ur öffnet ftu,, v - 5vinbcr fe&en un$ 
naf)en, f?e fliegen un$ entge; , ! — 

£)er Hauptmann ttmrbe fco, ;er gamtfie 
feinet greunbeä auf ba$ fjer$(id)|?e -rangen. 
£r fa(> 6alb, ba§ langer in fefyr gl (djen 
f;äV3fid)en 85er^altniffcn lebe, unb $ki l urbe 
fo tvol)l unter btefen 9)?enfd)en, baß d ,r en 
SD?i$mut& fcergaß, unb ifjm bte (Sfunbcn c 
frofye 21ugenblicfe fcoru6crjogen. nun b 
2ibenb nafjte unb ftd) ber Hauptmann $un. 
SKütfroeg anfdjitfen trollte, mclbetcn bte $inb( 
jubelnb/ baß bte SDiU&me @>ertrub fo eftci; 
bte 3iöee herauf fomme. JDte <Pfarrerm eilte 
if)r freubig entgegen, unb SSanger fagte $um 
Hauptmann : 

greunb! £>u mußt mir ben (jeutigen 2I6enb 
gan^ fcfyenfcn ; ber SMmonb tttrb £)td) ftdjer 
nad) £aufe fuhren. €6en £)u, ber bte €r$te* 
f>ung feiner £6d)ter mit foldjer (Sorgfalt leitet, 
ttirjt mir e$ ganj befonbertf £>anf ttriflen, wenn 
td) £)tr fjeut bic nähere SSefanntfcfyaft eineä 
3Bei6c£ fcerfdjaffe, bie ein Buffer t()re$ 6e* 
fd)led)te$ genannt werben barf. 



169 — 

ßrfn Ajftttffer? — tvfcber^orte ber fycmpu 
mann verlange efroaä öiel Don einem tveib* 
(icfv >)J?u|Tcr, unb — 

£)u magff fcl&fl urt^etfen ! fiel 25 a na, er 
fut, mbem er ben greunb unter bie Jinben l)m- 
autffuOrfe, wo ber Itfcf) $ur 5ibenbmaf$cit 9c* 
beeft jlanb: SJertveile einen 2Iugen6Iicr\ tefy 
»erbe (Sertrub nur erfl betrugen unb fit bann 
f;terljer fuhren! 

53alb barauf fam langer mit fetner 
©attin jurtief, in ifjrer ^ttte bie greunbin, 
bte er bem Hauptmann unter bem Sftamen SKa* 
bame £eil t>orffcHte. S3?an fegte fic^ $um 
21benbbrobe. 

£)e$ £auptmamt$ fefyarfer SMicE feielf eine 
fd)ttcHe Sftufleruna, , unb fanb bie (jof;e cble 
(Beftaff, bag $war ctmß bleiche, aber anmutfjs* 
fcotte ©eftcfyt, bie großen fpreeftenben freunbli* 
d)en 2Iua,en, fo beachtenswert!), baß er ftd) 
gejtanb, bie äußere ^orm biefeg fogenannfen 
SJJuftcrö fei nid>( übel, unb möge t>or $iittn 
wof;l gar fcf)6n $u nennen gercefen femt. 

SBarum fommt benn unfre liebe 6er* 
trub Ijcut fo fpät? fragte bie $ajform: icf) 



— 170 — 



furcfjtete fcfjott, £>u tt>urbe|f ©eine $1 fage gar 
nid)t erfüllen. 

3er) fomme aud) m'd)t ton £fjalau . anf* 
trottete fie: fonbern td) (feige fo eben fcoir ?e* 
6irge fjerab! 

£)a r)a6en 9ttabam alfo fjeut unfürcttig 
eine angenehme 35ergpartfjte in frofj>Iid>er ©e* 
feUfdjaft gemacht? fagfe ber Hauptmann: ba$ 
fcf)6ne Detter fjat fie fefjr 6egünjtigf. 

3n frofjlid)er ©efellfdjaft 6m id) allerbingä 
gewefen! entgegnete ffe: unb (jabc aud) cnbltd) 
einen fer)r r)ettern Gimmel jtcf) u6er un$ au£* 
breiten fef>en> obgleicf) wir baß $iflimkt md)t 
t)crlie§en! 

3m 2fuge unferer greunbm (efe icf> einen 
tieferen 6inn biefer 5ßorfe! fpraef) Bangert 
6ie mu§ un£ ein treueä 53ilb b:ß heutigen Za* 
gc£ entwerfen! 

$?ein 55erid)t ij! furj! (jo6 ©ertrub 
an: icf> f)a6e &eut im «ftaufe be£ 25e6cr$ 35 ud)* 
mann eine Verlobung mitgefeiert. 

Q:r(! fjeut? fiel SBanger ein: id) bad)fe, 
baß ftdre langft gefd)cf)en, nnb id) würbe bie 
Verlobten Salb trauen follen; benn üor einigen 
SKonaten fd)on fragte miefy ber alte SCßebcr um 



— 171 — 



SRatl), ofc er bie Sodjter bem reichen 9ftad)&ar 
c 1 1 geben [olle? 
Unb <§ie f)a&en $ugerat(jen ? — fragte 
©ertrub. 2IHerbtng$! entgegnete 503 an* 
ger: 23eit ifl $war fein 3üngttng meljr, al- 
lein er ift ein achtbarer f fe&r wo&n)a6enber 
C0?ann; ba£ fdjonc 9l63d;en hmmt in eine 
t>6flig forgenfreie Sage unb wirb nad) bem Xobc 
ü)re$ ©arten einmal eine fef>r reidje SGßittwc! 
£)cr ef)rltd)c £>eit fd)eint redjt barauf ge* 
ttarfee $u f)aben, bag ba$ fd)6nc $inb feines 
Wad)bto$ für tf;n $ur ©attm auftvad)fcn 
fofie! 

Ratten @ie benn aud) bag $?dbd)en fdjon 
gefprocfyen, ate ©ie bem 2>arer $urietr)ett? — 
fragte ©ertrub weiter. 

£)a$ ntdjt! antwortete langer: id) 
fannfe SX6$d)en; id) wugte, ii)V #er$ war 
nod) frei, unb ba§ fte als ein gutetf folgfameS 
5vinb ftd) gern in ben £8iflen ber (Eltern fugen 
würbe, unb ba wir nun alleä reiflic?) erwogen 
Ratten, unb ba$ ©lud be$ $inbe$ öorau^u* 
fe&en war 

©0 hielten ©ie bie 6adje für entfd)teben ! 
fiel ©ertrub ein: £>ie erfreute SÄuttcr (>in* 



— 172 — 



fer&racfjte mir and} fdjon am anbern borgen 
bie $lad)i'id)t öott Dem grogen ©lucfe ifym 
Xocfjfcr, unb hat mid), t>tc (Sorge für bie 2(u& 
ffdffung $u u6ernef)men. 9D?ir brannten ftd) 
jwar nod) manche g»etfel gegen bieg gepriefene 
©lue! auf, benn mir iff immer fo $u Sttutfje, 
al£ muffe ein altüfitr Wann fein ganj junget 
9)?dbd)en (Kurativen, fie fonnen ntd>t ganj tvafjr 
gegen emanber fepn; er t>erftefjt ja bie Unbüd) 
fro&li'd)en ©ebanfen, bie feigere 6e&nfud)t ftfr 
ner 3?rauc ntd>t mefjr, unb fte fcfyaut mit 25c* 
frembett $u ben ernftcren fditem 3lnftd)ten be£ 
Bräutigams auf; iljm fefjlt bie glcidjgetfimmte 
reifere greunbin, if)r ber frof;e fe((ge @cfdf;rte f 
ber fte inS £e&en einfuhren, unb unbemerff mit 
if)r alter merben foE, unb wenn man aud) mit 
©clö in unferen Xagen nlle§ au^ugteidjen fuc()t, 
bi'c 3a&re unb bie glcidje glucfiid): (Stimmung 
ber i?er$en fmb bod) md)t bamtt ju erfaufen. 
5vur$, td) (jaüte mandjen gweifel; bennodj u6er/ 
naf)m id) gern atte Auftrage, faufte ba$ 9i6* 
tfy'ge ein, unb madjte mid) an baß Sufcfyneiben 
unb Sftä&en ber 2lu$fhttung$fad)en. 2U$ nun 
aber 2U£d)en fel&ff tdglicfy ju mir fam, um 
an tyrer 2lu$ftattung mitzuarbeiten, ba entging 



- 173 - 



mir eß nicftt, bag i6r ber rege gfctg einer 
froren $raut fcfcle, ja tef) faf) oft bie freunb* 
liefen, Singen fcofl Xfjranen ftc&en. 

Unb besf)al& rourbe bie 23erIolnmg aufge* 
fdjoben? fragte langer. 

£)a$ spjabcfyen war ja franf! fpracr) ©er* 
trub: unb eine frante 23raut barf bte Dunge 
md)t rocdjfcln. 3* twfucfoc bie Äranf&cit $u 
erforfdjett, unb fanb, bag fie tief liege, fo 
tief; bag nur ein fc&arfe* roei6licr)e3 Qluge fte 
ernennen mochte. 

2ßun mein lie&er £err Slrjt! fiel lan- 
ger ein: wobureft fjaben ©ie benn enb(id) bie 
fefowere Äranf^eit geseilt? — 

£>urcr) ein hid)Uö flfiitttt, mß man fru* 
Ijer anjuwenben nur vergelten f;atte: ertm'eberte 
©er trübt burcr) gegenfeitiges Vertrauen unb 
Offenheit; baS fdjlug aud) fcerrlicf) an, unb fo 
fonnte 2ft6$cr)en enblicr) ijjre 2$crlo&ung fceut 
feiigen £er$en£ feiern, jmar ,nicf;t mit.bcmrei* 

d)en Söeit 

£Bie? nicr/t mit 2Seit: rief langer! 

9Wn! fufyt ©ertrub fort: fonbern mit 
bem jungen jtattlicfjen ferner, bem gcfcfyicf* 
ten treuen SBefcergefelleu i&re$ 23ater$ , ber ge* 



— 174 — 



jrcrn 9D?eifter geworben i|t, woju ihm ber brafce 
23 c it einen bebeutenbeu 23orfd)Ug gegeben. 
60 fmb nun alle geheitf, alle aufrieben, unb 
SK&g'C&en wirb $war fem reid>c^ f aber ein 
glucfticheS £öeib, benn ba$ wahre (Blütf be$ 
93?enfd)en fommt bod) nur au£ feinem eignen 
j^rjen, unb ntd>t i>on äugen. 

516er ich begreife boch eigentlich gar nicht — 
hob langer ctma§ verlegen an 

O ja! fiel ©ertrub ein: ©ie begreifen 
gewig bieg atttä, e6en fo wie 33eit unb bie 
€(tem eS aud) 6alb 6egriffen fyabm, unb ©ie 
werben ben <§egen fegt um t>ie(e£ freubiger 
am Altäre Ü6er bie £iebenben auäfprechen, al$ 
ftV c£ gefonnt Ratten, wenn 2ft6$d)en an 
SSeittf ©eite bange Xfjranen geweint hatte. 

£>a$ ©efprdd) Wenbete ft'cf) nun auf anbere 
^egentfdnbe* Sic $a|form fragte nad) biefer 
unb jener gamifie au$ ber 9Rad)6arfd)aff, ©er« 
tru'b wugte alfenthalben 25efd>eib $u geben, 
befonberä wo irgenb eine Sftoth eingetreten war; 
fte fprad) mit langer fciel unb ernft batton, 
wie h»cr unb bort £uffe $u fdjaffen fei. 

£>er Hauptmann horte ihr aufmerffam $u, 
unb lieg fleh felbft mit ihr in ein längere^ ©e* 



— 175 — 



fprdch ein, worin er unter anbern auf fem 
Lieblingsthema, auf feine 5vinbcr unb bereu 
^rrjic&ung t am. © e r t r u b f)5rtc ihn mit £heil- 
nähme an, fud>te mit befdjeibner gretmutfjia,» 
feit mannen Qrrjief;uti9^runbfa§ $u berichti- 
gen, unb fa^te enblich: |te habe bereite burd) 
langer t>on feiner licbcntfwurbigen gamilie 
gebort, unb wunfehe nichts mehr, al£ baß er 
mit ben ©einigen einmal bie fcfjoncn Serge in 
ber 3M(je ihreg ^orfc^eng bezeigen unb fte bann 
befuchen möge. 

£)er SSoßmonb war inbeß aufgegangen; 
ber Hauptmann trat ben Ütucfweg am £ier 
überbaute er noch einmal ben heutigen 21benb. 
@r war ihm froher, genußreicher t>erftrichen, als 
anbere gcräufd)t>olIere wdhrenb ber 95abe$eit 
unb er geftanb ftch , baß er bie große SSereh* 
rung feinet greunbeS ge#cn Sföab. £eü aller* 
bingS billigen muffe. 

3n ben ndchften Sagen würbe ber j?aupf* 
mann burch einige neu hin$ugefommene greunbe 
in Sefchlag genommen, er mußte in ihrer @e* 
fcflfchaft bleiben unb fonnte an feine SBanbe* 
rung in$ Gebirge benfen. 6eine Gattin un* 
ternahm baher mit ihren Xochtern allein fleiae 



©pa^tergdnge? unb ba gefcbab e$ benn, ba§ 
fti einft, alg fte einen einsamen Q3fab nadj bem 
©ebirge binauflttegen, nid)t fern Dom £8ege bas 
deinen eines $inbe£ sernabmen, unb bort ein 
50?dbd)?n t)on ettoa 8 3fabren fanben, btc t(> 
nen auf tbeilnebmcnbeg befragen crjdblte: 

£)ie ©ebtteffer trotte immer nod) ntc&t 
fommen, o&gteid) fte t>etfprod)en> t>or 216enb 
nod) $urucfyufebren; ber ©rofüater aber unb 
bie Heineren ©efcbflujter Raiten nidjtä $u effen 
unb meinten ba(jeim, unb fte fige ^ier unb 
fdjaue nad) ber ©cbrocjfer fynanß unb tveine 
auefy! 

- £outfe unb €niilic }"ud)tcn ba£ $inb 
$u b.erubigen, unb fragten, ob e£ benn feine 
€(tern mefrr babe? — 

.£>a fing ba£ $Rabd)tn noef) mebr an $u 
wcütcn, .unb fagte:,. £)ie Butter fei geworben, 
unb ber SBater fige im ©efdngmg, Neil er ben 
?)afd)banbel getrieben; fte Waren mit bem aU 
ten @ro§t>ater nun gan$ uerlaffen, wenn fid) 
bie 20?ubme i'brer nid)t angenommen fyatte. 

SÄt ^auptmannin (ief? ftcb 0011 bem 53Mb* 
eben nad) ber £utte fuhren, bie nabe binter 
tent ©ebufdje lag- Slbcr ttclcb ein 2>llb ber 



— 177 — 



Zvmutf) unb be§ (£fenbc$ er&licften fle &ier: 
ein faß erblinbeter ©rete lag auf einem 6fro(>. 
lagere neben i&m feine Ärucfej i&m gegenüber 
fauerfen in einer Q:cfe jtoet fleine tveinenbe 
5vtnber ; ein altcS ©pinnrab, am Waffen ein 
t>crroj!ffcr ©d6el unb ein abgetragner Sorni* 
f?er, baß voat aUtß f mß bie £üt(e entlieft. 

bie £auptmannin mit i&rcn £6cf)tern 
eintrat, richtete ftd) ber ©retö auf unb fragte: 

23i|t£)u cnbltc^ lieber ba, 3oI)anne?-- 
Sief), unb bie 9flut)me rooljl aud)? — 

£>a$ $inb bcbcütctc ben ©rof7t>afer: cg 
fei nicf)t bie ®d)tt?effer unb nicf)t bie 5ttuf)me, 
fonbern c£ waren grembe, — 2)a fu&r ber 2Utc 
baß ßinb an unb fagfe: 

SBarum bring(l £)u mir je&t frembe 55er* 
fönen fcier&er? — £)u tteigt, bie SSttu&rae toiü 
fommen, unb voiü allein mit un$ fennl — 
Dörnen ©ie mir tß nirf)t übel, wenn id) ©ie 
bitte, un$ jegt $u t>crlaffen! ttenbefe er fid) 
an bie jjauptmannin : — aber um biefe©tunbc 
fommt ein guter (Enget in unfre iputre, ber 
xoiü r cß foff fein frembe^ SJuge feine Söege 
flauen! — 

SöoUt 3&r benn nid&t auefc tum un$ £u(fe 

12 



— 178 — 



(ttttiefjtnen l fragte tue £aupfmännin f&cil* 
t>ef>menb. 

£tfl anbermal, nur fegt nid)f! fagte ber 
2Ute unb tuinFt; abwarte 

3n btefem 2Jugen6licf fprang baß 3ttdbd)cn 
mit bem ^ubclruf: &u fommen! 6ic fommen! 
ben $erg I;ina&. Sie ^auptmannin 50g ffd) 
mit i&rcn Intern fc&nctX hinter ba$ na^e ©e* 
büfd) $uri5cf, unb fa& t?ou bort, wie . jttet 
grauen auf bie ^utte jueilfen. Sie eine t>on 
fd)lanfer ebfer ©c|talf, einem anmutsvollen 
aber ettvaS bleiben CÜntlig ging fcoran unb 
§ielt baß fcupfenbe 5\inb au ber Jpanb; bie an* 
bere, ein frifc&eS frdftigeS 9D?dbd)en, trug ei* 
nen $or& mit Lebensmitteln. Sie Xfture ber 
£uttc blieb offen jtcfjen, ati fie eingetreten tta* 
ren; man fonnte bafjer aüt$ genau Beobachten, 
toaS barin vorging. 

€D?ft bem >2iu3ruf: Sie 9D?uf)me! bie $?u(j* 
me ! — ftürjten *>ie deinen fttnber au$ ü)rem 
SBinfcl btrfcor, :unb umfcfylangcn bie $niee 
ber altern grau, /ü>d()renb baß junge $?dbdjen 
ir>ren $orb mit Lebensmitteln t>or bem ©ro§* 
fcater meberfefcte, ber fcfyroeigenb jur SDiu&me 



auffcfyaute , unb c^rcrtneticj fein 9Kü§d)en *>or 
i&r ab$og. 

SBir flnb f;cufe tvofjf recf)t fange au3ge* 
blieben ! fagte bie freunblicfye grau: ober e$ 
gab and) gar uiel $u t&uix unb $u beforgen. 
3ofjanne f)at lieber fcOr fleigig gearbeitet, 
i&r neueä S\Uii> bort f>at fte fid) felbff t>er* 
bient unb aud) felbff gemad)t. tvirb mit 
®otte$ £>ü(fe febon moglid) merben, bag fte 
(£ud) alle notdürftig erndfjrt, bis Gruer ©of)n 
au$ feiner Jpafe $urütffommt; td) werbe für 
f)inlangfid)e Arbeit fcfyon forgen. £ier aber 
fonnt 3^ nicf)t langer wohnen bleiben; 3&tV 
23ater, feib $u entfernt fcon menfdj lieber £>üffe, 
bte Äinber $u entfernt t)on ber ©cfyute, 3$ 
&abe für eine SBoljnung in l&afau geforgr, 
morgen foHt bort ein$ic()en, unb rcenn 
ßruer 6ot>n $urücffef)rt, wirb er bort aud) ein 
beffere^ ©eroerbe jinben, ald er l)ier in biefer 
(£infamfeit getrieben fjaf. — 3of><*nne bringt 
€ucfy in biefem $orbe £ebcn£mittel, bie fte für 
€ud) gefauft f>at / für bie $iuber aber fcabe 
tcf> einige SSücfyer mitgebracht. — 

£>a£ altere $mb erjagte i&r t>on ben 
gremben, bie frier gercefen, unb bag fie ber 

12* 



— 180 - 



©rog&ater ihretwegen surucfgettiefen, £)a fd)lug 
fic bic XüQtn nieber, unb fagte entließ nad) 
einigem (Bezeigen: „3^r ^att red)t gct&an ! 
meine 2Bcge geben unbemerkt unb etnfam burd) 
bie SGBclt!" — SSdfjrenb nun Sofjanne bte 
Lebensmittel unter bem ©rog^afer unb ben übri- 
gen ©efdjrctflern fccrtbetltc, fegte fid) bieSttufjme 
mit bem jüngßcn $inbe, einem Sftdbdjen, auf 
eine $8ant t>or ber £üttc, naf>m e$ fcicr auf 
ben (gdjoog, reinigte tß, t>erfaufd)te fein $er* 
riffcncS j£>embd)cn mit einem neuen , ba§ fie 
mitgebracht, unb gab if)m fcier unter Dielen 
Siebfofungen felbfl $u efien. 

£)ie £auptmannin fonnfe t'bre £6cfjtcr faum 
befd)ftid)tigen> e$ $og fie unwiberff erlief) 1)in 
$u biefer f)oIbcn grau, fie wollten ju t'br pic* 
gen, neben if;r nieberfnieen, t'bre $dnbe ffiffen. 
Slüei'n bie Butter fytit fie suruef, benn eS follfe 
Sftümatib afjnen, bag baß ©eljeimttig beS Söofjl* 
tbuenS t?on ifynen belaufdjf roorben fei, unb 
als bte STOttljme mit bem $inbc lieber in bic 
■£utte gegangen trar, eilte fie mit ifjrcn £6d)* 
tern unbemerft ben 23erg Ijinab. 

SKit bem «Muebrud ber foodjffen SBegcifte* 
rung erjagten 2ouifc unb in 1 1 1' c bem 2>a> 



- 181 - 



ter am 5lbenb, tt>a$ ibnen begegnet roar, unb 
baten ifjn auf ba£ rübrenbffe, am anbern £age 
felbft mit t^nen naef) jener Jputte $u geben, 
unb bort ton bem ©reife $u erforfeben, ttcr 
jene 5)?ubmc, btefer <£ngel in graucngeftalt, 
fei, unb too man fte ftnben möge. 

©er Hauptmann Idcbcltc jfrH t>or ftd) §\n, 
unb fagte cnblid): £)en alten 9ftann werben 
toiv nad) ber 9D?u&me woty nid)t erjf $u fragen 
braueben, benn tcr) felSft fenne fte bereite ! — 
£r erjdblte herauf, n?ie er in SEBangerä £aufe 
bie Sefanntfcfyaft ber SRab. £eil gemadjr, unb 
c$ ffimmfen alle balb barm uberein / baß tiefe 
unb bie 90iubme in ber einfamen Q5ergbutte 
eine unb biefelbe ^Jerfon, baß ftc bie SSÄu&me 
© ertr ub fein möfle. 

borgen! rief ber Hauptmann: morgen un* 
temebmen wir einen Spaziergang nad) Zfyalan 
unb fud)cn bort bie SD?ab. jjeil auf. Sie, 
il;rer ©eitä, ttünfebt (Eure 2$efanntfcbaff, unb 
id), meiner (Seittf, mod)te lieber gern ben 
€0iauu fennen lernen, ber ein fold?e3 Sßetb jur 
©attin bat. 3d) fpjffte glauben, er müßte febr 
glüeflid) fei>n, in fo fem er e£ ftd) gefallen 
laßt, baß fid> feine grau oftne ilyn in anbern 



- 182 — 



Käufern t>i'et ju fd>affcn macht, wa§ mir für 
meint ^erjott aöerbingä nicht g;tn$ angenehm 
fein würbe. Svurj, wir trotten ben €ngel in 
grauengeftalt einmal in t>er £R<S^c betrad)ten, 
imt> fehen, wie frd> ber SSogel im eignen 0}effe 
aufnimmt! — 

£)fc $idbchen fonnfen ben Nachmittag beg 
anbern XageS faum erwarten, an Weitem ber 
©ang nach Zfyalau angetreten würbe. £)er 2Bcg 
führte u6er einen walöbewaebfenen SBergrücfen, 
t>on bem herab man bag freunMtcbe S)6rfd>en 
in einem fruchtbaren Zfyak liegen faf). TO 
man e3 erreicht hafte, erftmbigte ftch ber Haupt- 
mann nach ber Wohnung ber 9D?ab. #eil, er 
erhielt jebod) nicht eher gnugenbe 2lu$funff, bis 
er nachrühme ©erfrub gefragt b^te, wo 
ftch bann fogleid) mehrere $inber erboten, ihn 
hü^uwetfen. 

Unter bem ©chatten r>or>er $fa$ien lag ein 
ffeineö freunblichc» rings herum waren 

Blumenbeete angelegt, ber €phcn raufte ftch 
am ©icbel hinauf, in bem offnen genfter fagen 
ein $aar weige Xauben. 3n einer nahen 2au6e 
fah man bie 3)?uhme ©ertrub im greife ci* 
niger 5ftäbd;en mit weiblid)en WtbtiUn befdjdf* 



— 183 



rtgt. ©te gino, bem Hauptmann freunblicf) 
entgegen, ber feine gamüie t>or(f eilte. £>ie 
grauen ernannten in i(jr fcgletc^ ben (£ngel aus 
jener £>ütte lieber, unb Souife unb Emilie 
bebten in (Itßer greube, alö © e rfru b fie .lie* 
beüoff in i&re 2Ume fefyoß. ©ie bat bte grem* 
ben hierauf, in i&re £öof>nung einzutreten. SBef* 
d)er @5eijl ber £>rbnung unb 6auberfei't em* 
pftng ffe fjicrj — > ©a$ Heine eiufadK Jimmer 
t»ar nur mit Blumen, unb mit Arbeiten t>on 
©ertrubS £anb gefdjmucrY; .in ber einen <£cfe 
ßanb ein ©laäfcfyranf mit ttner Hcmen Q5ucf)er* 
fammlung, in ber anbern lefjnte eine i?arfe. — 
gertrub bat ben j^aupfittann ablegen unb 
fid) $u if>nen $u fegen, biefer aber tjerweigertc 
es (jofTicf), inbem er jubor i&rem £errn ©eraa&l 
borgest $u fein munfdje. 

£)a uberflog © e r t r u b $ $ntli$ eine (eichte 
Sßotfje, fte fagte fld> aber fcfyneH unb fagte fe&.r 
fanft: 

3cf) war niemals berf;eurat&ef, £err£aupf* 
mann! 

SttemaW? rief ber Hauptmann, unb tx>ie> 
bereite berttmnbert aber.bod) SRab. $eil — 
SRab. £eU? — 



— 184 — 



Unrcr greunb langer ha* mich 3hncn 
allerbingS alfo fcorgeffellt ! entgegnete (Ber* 
trub; id> habe feine SM'tte erfällt, unb baju 
0cfcf)tt>i'cgcn r o{jne ferne eigentliche 2lbficht $u 
fcnnen. 2fcgt a6er fehen ©ie mich in meiner 
wahren ©eftalt, unb werben mich unfere$greun* 
betf wegen entfchulbigcn. 

£m! murmelte ber Hauptmann für ftd), 
inbem er Jgmt unb ©tocB ablegte unb in ein 
genjtcrtrat: Sllfo nicht öer&eurathct, alfo auch 
figen geblieben ! — 

©ertrub fcatte inbeß mit ben grauen ein 
<5cfprdch angefnupft, fle Ii'c§ ftct> t>on ihrem 
heimatliche» £ebm er$dfjlm, geigte ihnen auf 
Verlangen mehrere t>cr fchonjlcn weiblichen 2lr* 
freiten t>or, unb entwarf ifyxtn ein furjcS 23ilb 
if>reS Sebent unb SBi-rfcnS. 

£>er Hauptmann fegte fleh cnblich auef) $u 
ihnen, unb nachbem er fdjweigenb eine £affe 
%W getrunken, wenbete er fid) an ©ertrub 
mit ben Korten: 

6ie h«^n mich au$ einer angenehmen 
Sdufchung gewebt, unb ich toci§ ba$ nod) nidjt 
redjt $u t)erfchmerjen. &i$ jegt fomtfe ich ©ie 
mir nur edi £auefrau benfen, unb id) bin $u 



— 185 — 



Seiten gefornmen, um ben Sttann fennen $u 
lernen/ ben id) im 55cfi§ eine$ fofdjen 8Bei6e£ 
glucflid) rod&nte, unb um Sie rate eignen 8u* 
gen alö ©attin unb SKutter halten $u fe&cn — 
jegt 06er 

3e£t fünbcn (Sie ein unt>ermd&fteS ctnfö* 
me£ SOidbcfjen: fiel ©ertrub ein: unb 35re 
5Micfe fudjeu in meinem £au§cf>en fcergefcttd) 
ein männliche* 3()nen nd&er ffef)enbe£ Söcfen. 

9Wn! nein! ba$ nid)t! entgegnete ber 
Hauptmann röfd): 86er tcr) fnnn bie gnuje 
tridjt langer $urucffjöften: ÖBie i|? e§ raoglid;, 
bag ©ie untermalt ge6(ic6en fmb? 

©ertrub fdjfug bie SJugen fdjtwtgenb 
nieber. 3d) fann mir e$ tvof)f benfen, fufjr 
ber £öuptmann fort: <£in 93idbd)en mit fol* 
d)en (£igenfd)öften unb einer folgen SMbung 
f(l jfreng »'n iljrer 5Bö&1, fie roitt nur einen 
■(Satten,- ber t&r gletd) (te&Cj ben 06er finbet 
fie nid)t unb fo roeiji fie bie Sföanner jurticf, 
bie fid) il)t nöften. 

S^ein/ fo ift e$ nid)tl fagte ©erfrub 
fanft: meine £önb l)at Sfticmönb verfangt! — 

SRiemönb Dcrfangt? fu&r ber Hauptmann 
auf: SKiemanb verlangt? — • böS ift niefct m&$* 



— 186 — 



lief), ober b(e SRdmter muffen Minb unb bumm 
gewefen fenn. 

(gertrub |d)uffefte letfe ben Äopf unb 
fagfe: SOieinetmegen i|t feiner um>ermdfjlt 9c* 
6Itc6en 5 jeber Oat eine @5atth gefunben, bie 
bejfer $u feinen 2krfjdltniffen pagtC/ bie if>m 
lieber war, atö id). 

3>d) begreife n?a£ (sie fagen wollen: fiel 
ber Hauptmann ein: ntcfyt' wal>r, (Sie ftnb un* 
bemittelt, 3(jre £ie&ett$wörbigfetf, 3^e J)du&» 
(icf)en Xugenben ftnb ntcf>t in @o(b gefaßt? — 

3a, icfy 6in arm! entgegnete ©ertrub: 
t»aö id) jegt 6ef?($e, f>abe id) mir erjt fpdterf>tn 
muf;fam erworben ! 

Unb weil ©ie arm waren : fufrr ber fyaupt* 
mann fort: fo ift man bem ^dbd)en Uli t>or* 
übergegangen > bie jeben $?ann gtucflid) sc* 
macfyt f)aben Würbe; fo l>at bie Statur 9£e 
umfonfl retcf> auggejtattet; fo (>at t^re forgfamc 
Butter bie £od)tcr fcergeblid) ju einer tudjtt* 
gen fclfnen £au$frau erlogen; fo tfi b:r Jwetf 
3()re£ fcf)6nen Sebent fcerlor^n gegangen! — 
£)a£ iß (jer£$?rretßenb. 

6ertrub fal) ben Hauptmann mit tfjren 
großen treuherzigen klugen an unb fagte enb* 



— 187 - 



f(cf): 2fd) Sin anberer SReinung; id) glaube, 
i'd) ffcbc ^tcr auf meiner rechten Stelle, unb 
Joffe $u ©oft, id) erfülle aud) meinen 3*t>ccf! 

£>er Hauptmann wollte neue gweifel crf>e* 
ben, aber ©ertrub fuf)r fort: £6ren ©ie 
mid) crfl gan$ an, ©ie werben mir bann 9ied)t 
geben, £ie grauen, bic ftcf> fcerbeuraffjen, finb 
an t&r S$a\i$, an tf^re gamitte gebunben, ber 
Qr&eflanb legt ibnen neben feinem ©lüefe $u* 
g(eid) eine ©umme fcon «Pflichten auf, bie oft 
tbre Gräfte überfielen, £)cnfen ©ie ftd) eine 
Butter ton mehreren lodjtem, bie aber Weber 
Seit nod) binldnglidje SennfnifTe beft'^t, um bie 
€r$iebung berfelben allein unb gnügcnb $u be* 
formen; au$ ibren ipdnben tritt fr e bie jvinber 
nid)t geben, wo aber ijf bie treue ©efdbrtin, 
bie a(§ $weife dufter an i&re ©eite ftd) fetten, 
unb bie Süden auffüllen fann? — Xreten ©ie 
in ein £au$, wo ein glücfiicfyeg aber finberlo* 
feä Qr^epaar lebt fcat gcjjofft, ein)! an ber 
£iebc fetner Sinter ftd) erfreuen, an if)rer Wege 
ftd) erquiefen $u fonnen, aber e3 iff einsam 
geblieben, unb bie ernften Safjvc ftnb gefom* 
men, in benen man ftd) bann fcf;r terlafTen 
füi)\U 2öo ftnbct tß nun ein 2Befen, ba$ £ic* 



— 188 — 



bcnStturbtgfcif unb ©eif?e$6ilbung mitbringen, 
mit jartem ©hui frcmbe SOerhdltmffe $u feinen 
eignen machen, unb fo bie leere Xochterftcllc 

auffüllen fonnte? SHcfen @ie in eine 

gamiü'e, in welcher bie (Battin haut barnteber 
liegt; alle* ffoeft, bie hdu&ichen ©efd)dfte 
»erben t>on £)ien|?6oten 6cforgt, ben Äinbern 
mangelt bie gehörige 2luf ficht, bie Wege ber 
.ftranfen fcl6|f pnbet feine funbtge £anb; ober 
ber £ob tritt enblid) unerbittlich M ba$ $agcr 
ber $ranfcn unb ruft fie a&. 5öo ift bie 
greunbin, bie, ungebunben &on ihren eignen 
23erl;dltnijfen, eintreten unb olle biefe ©orgen 

übernehmen fann? <Se(jen ®ie ftd) in 

ber Sßclt um, tpii tn'el Sftotl) fmbet fein 
leib, tm'e t>(cl ©lucf feine €0i i'ffrcube ? jeber 
benft nur an ftd), er §at mit bem Peinigen 
genug $u fdjaffen unb $u forgen, er fann, er 
barf auch fremben SSerOdttniffcn fid) nicht 
ganj hmge6en. 2Bo tjf nun baS thcilneOmenbe 
SSefcn, baS frei über ftd) gebieten mag, ba$ 
nur fein £du$chcn $u fd>Iic§en braud)t, um 
aflen*W>*## wo man feiner bebarf, cintre* 
ten, unb l>ier bie 9}otf) linbern, bort bie 
greube bereiten helfen ju fonucn? 



— 189 - 



£)iefer <£ngel fmb 6ie! rief ber £aupt* 
mann: 6ie, liebe trefflid)e ©er trüb! 

3d) fonnte e£ boch nur fepn, tteil id) un* 

ttermdhit & in! f u & r P e f° r * : 34 & r,n 9 c fein 
Opfer, roenn id) mein £au£ fcerlaflfe unb an- 
bertfwo eintrete; ich fcernad)ldfiTige nid)t meine 
eignen $flid)ten, t^nn td> frembe übernehme; 
id) 6i'n m'dr)t auf eine gamilic nur angettuefen, 
bic id) bie meinige nennen barf; — ich 6m 

bte treue 9ttuljme ©ertrub für alle! 

5D?cine dufter ^atte mich fefjr jorgfdltig er$o* 
gen, bennoch »erlangte Sfticmanb meine £anb. 
3d) rcarb ßrrjieherin in einem reichen £aufe, 
bie X6d)ter bort blühten unter meiner Pflege 
erfreulich auf; $um fmb fre bereift glutf* 
(id) fcerhettrathet, alle betrachten mich noch als 
ihre Butter. Sföit bem, ti>a$ ich mir bort er* 
[parte, faufte ich bieg Heine <£igcnthum. S}itt 
nun lebe id) fcon meiner £dnbe Ülr6eit, unter* 
richte bie X6d)ter meiner Nachbarn, ge6e tfcatf) 
«nb ipülfe, tt>o man meiner bebarf, fud)e fo 
ben fd)6nm Q5eruf etnc$ um>ermdhlten $?db* 

d)cn£ $u erfüllen, unb fühle e$ im £cr$en 

f?c burfen auch nicht fehlen! 

(Etf ent(tanb eine tiefe Sßaufe! — 



- 190 — 



Unfer ©efprdch bat einen fefjr ernjlcn (Be* 
genfknb berührt; fyob enblich ©ertrub wie* 
ber an: Slttcm e$ fjat tnelleicbt fem @5ute£, 
t>ag ich hier fcor 3f)uen aßen mein £er$ auSge- 
fd>üttct ha6e. (£ine SKutter mag immer bte 
ftiEe Hoffnung ndbren, ihre Tochter einft al£ 
glucflicbe 6aftin $u fehen; allein fte fott barü* 
6er auch nicht flagcn, wenn fte un&ermdblt 
bleibt; alle ©orgfalt, bte fte auf bie £rjiehung 
if>re£ Äinbe£ gewenbet, um e£ $ur tüchtigen 
£au3frau au£$ubübcn, war nicht vergeblich, 
and) man fte niemals <3attin wirb, benn wie 
fonnte bie Unt>ermdf)lte mit 0egen überall ein- 
treten, wenn fte nicht für jebe$ 2>erbd(tni§ 
(Erfahrung unb €tnftd)t mitbrachte. £)urcf) bie 
©eele eineS $)Utd)tnß mögen woljl Traume 
t)on ähnlichen SBerbdltniffen Riehen, wenn fte 
ihrer greunbin, ihrer (Schwerer ben 53raut- 
fran$ aufbrüeft; aber fte foU auch hintmbittmn 
6efü&le Slaum geben/ wenn fte bie Banner 
ftch vorüber geben ftefjt, unb immer mehr auf 
ftch felbft jurutfgewiefen wirb. SSir $fiäbd)m 
haben nun einmal feine freie 28abl, wir ftnb 
gewiffermaagen in bie £anb ber Banner ge* 
geben, unb werben oft burch bie 6ucht un$ 



— 191 — 



$n tttr&carat&cn an et« männlidjcß SBcfen g> 
fettet, baä unfcr ©lücf jerfiort, u:\fer £er$ 
gerreißt , unfere 6ec(e t>crbirbt. Sßir fonnen 
ung bafyv nur eine gett>iflfe §reif)eit bewahren, 
wenn uns ber ®cbanfe an ben efjclofen ©tanb 
ntd)t frejnb bleibt/ unb wir un$ mit feinen 
*PfTid)ten ftt|0 vertraut madjen. £)a£ £er$ 
mu§ babei nid)t (alt, nid>t t>erfd)Io(fcn tüerben, 
e$ foH, wenn i&m bie Siebe naf;t, ober wenn 
e$ bobere Siebten t>or ftd) fab^ willig, freubia, 

einem hatten folgen! (Bebt mtr€ure£dn* 

be, 35r beiben lieblichen $?dbd)cn! fcor €ud) 
gebt ber £ag be£ Sebent erft auf; toanbelt 
if)m froren reinen £er$en$ getroft entgegen, 
bietet Grud) einff ein brafcer 9)<ann mit £iebe 
bie £aub, fo fudjt t'bn auf ba$ i?6d)tfe $u be* 
glüefen unb galtet ba£ 23ilb (Eurer Butter im* 
Hierbar €ud) t>or Slugen; bleibt 3&r aber um>er* 
tnd&ft, fo feib aud) aufrieben unb — gebend 
an bie 2D?u&me ©ertrub! — 

.... £>ie grauen fdjloffen ©ertrub in ifjre 
Sinne, ber Hauptmann fugte tfjr bie £anb. 
£>a trat langer in ba$ Simmer unb bot t(>* 
nen einen guten 2lbcnb. — 



greunb! rief i&m ber Hauptmann enfge« 
gen: £)u f)aft miefy $war ctgcntlicf) fjintergan- 
Qtn, aber and) juajeid) ftegreief) überfu&rt, unb 
fd tottt id) benn m'djt jumen! -— 

£>a$ öerbanfe id) unferer ©ertrub, ent* 
gegnete SB a na, er: £>u ttmrbeft tf>re nähere 
23efannffcf)aft nid)t gefudjt (jaben, f)cttte|t £>u 
gleid) anfangs getaugt, bag fit um>ermäf)ft 
fei. 3egt 6t(l £)u genng mit mir einberffanben, 
unb wirft rujjiger in £)eine Qeimtl) $urucfc» 
fc^ren. 

Unb fo gcfcfyaf) cg benn aud). £)a£ 23ab 
fjafte ben Hauptmann gejHrft, (BertrubS 
23cfanntfd)aft ifjn über bie Sufunft feiner £6d)* 
(er Beruhigt; er fefjrre froblid) juruc! unb al£ 
ifcn fein alter greunb, ber 2Ir$f, empfing; na&m 
er tfjn bei 6eite unb fagte : 

£>offor, e$ fjl aHe^ nod) beim 2Uten> bte 
öolbenen Dtinge ffetfen nod) an ben gtngem 
meiner $inbcr» 2Il>er mag baß fepn! td) Bin 
t)on meiner 2ingft baruber gereift ^ benn id) 
fanb bort einen 2lr$t, ber in biefer 6ad;e friel 
flucjer n>ar , al£ wir beibe! — 

(Einige 3aljre fpäter warb ein braöer jun* 
9er Sföantt um €milten$ £anb> fte warb 



— 193 — 



eine öfücfU'cfje Gattin unb Buffer. 2 o u t f e 
blieb unüermä&tt; f?c tt>ar t>ic treue ftnblidje 
^Pflegerin ifym äffen Altern, unb ate fte 6ci* 
ben bie klugen $uöebrucft ftafte, ftarb fie für 
bie bortige ©egenb eine jfoette Sftufjmc ©er? 
trub. 

<£rnft £oun>alb. 



13 



. • , i iftdf oir ; ttftnmomi " 
>{i « »ii^'ilv Ji . ' "Vidi nn! ; 
* 1 .ijift^ -.1 fitlfÜI • IftgUtG sie 



• * - ♦ 



2> t e © v a f t n 3 u 1 1 a. 



13 



©er $rieg war fceenbtgt; bte ©rjtftn 3u£ta, 
bfe tr)rcn tapfern ©cma&l auf bem (Sc(>fad)t* 
felbe verloren fyatte, war au£ ber 9veftt>cnj 
auf t&rem 6d)foffe SBirfcnftem , baö if>r al£ 
Söittwengtit geborte, angekommen, um f>ter in 
fttfler gurucfgcjogcnljeit \fjn Xage 51t verleben; 
ber alte £>orfrid)tcr ülnbrcS fjafte ftc mit ber 
ganzen ©emeinbe in unuerfteßrer greubc unb 
#erjlid)feit empfangen unb gegenfeittge 3uft* 
gerungen fcon £tebe unb Xreue ermatten unb 
gege&en, atö gan$ um>erraut()et ein frember 
SBagen in ben ©d)lo§()of fu&r. 

»Da femmen wofjl ungebeten ©djte! fprad) 
ber alte Slnbrcä, ber ba£ £cfremben ber 
(Brdfm merfte: wir Wolfen bod) einmal Siadj* 
frage haften uad) tarnen unb S3egef)r!" — 
hiermit ging er in ben ©d)loß(>of, unb wem 
bete ftd) au ben $utfd)er beö gremben, ber 
bereite fcom SSocfe abgelegen war, unb fo, ate 



— 198 — 



ob er frier ju #aufe gebore, feine ^Jfcrbe au$* 
$ufpannen anfing. 

„SBen fjabt 2för tm$ benn ba gebracht?« 
fragte 2lnbre$. 

„2Sa$ weig t#$! antwortete ber Äurfdjer: 
es fennt nid)t jeber gufrrmann feine grad)t!" 

„ftun, 3(jr werbet bod) ben tarnen (hireS 
£errn fennen?" fu&r 21nbre$ fort. 

tft a&er nid)t mein £err! entgegnete 
jener: id) bin ein Sofjnfutfdjer, unb wenn 3(>r 
meine grad)t im 5öagcn bei tarnen rufen trofft, 
fo fann id) ßrud) feinen anbern nennen, alü 
ben id) bem Jperrn ^atron brinnen felbft gege* 
ben fjabe. 3d) nenne ifjn ben £>errn bon 233e* 
nig, benn er fpridjt wenig, igt unb trmft we* 
nig, i)at wenig gleifd) auf bem £etbe, unb will 
aud) nur wem'g bellen. 6eit (jeute fru& 
faf>re id) ifjn nun fdjon auf bem (jiefigen 3ie* 
biere umf>er, gelb unb SBalb (jat er in 2Ju- 
genfdjein genommen, unb nun, meinte er, foffte 
id) nur (;ier autffpannen, benn wir waren frier 
gewijfermaagcn auf feinem ßrtgentfrume ! " 

vfto, fro! fagte 2lnbre3: fo weit (inb wir 
noefr nid)t! — unb frintcr6iad)tc ber ©rdftn 



— m — 



tvortlid) atitti, m$ er fconrÄutfdjer fo.eben 
t>ernommen (>atte: 

SBdljrenb beffen war ber grembe <*u$gejfie> 
gen, fcatte ftd) jicnid'c^.-brjeitf! auf bem <gd)lo§* 
&ofc umgefel)en, unb verlangte nun bic ©rdfin 
fclbfc $u fpredjen» 

„9ttir ttdre e$ lieber, gndbige grau, 6re 
liegen, ibtt burd) mid) abfertigen, fagte 2inbre& 
benn ber $?cnfcfy fte&t au$ roie'ä bofe ©etoifien, 
unb büntt mit ben 2lugen tt>ie eine D?ad)teulc 
im Soiwcnlidjte. 3d) ^abe bem $utfd)er ba$ 
5luöfpannen bereift unterfaßt!" 

£>ie ®rdftn aber Heg ben £erw t>on 5Be* 
nig in t'^r Simmer fu&rcn unb fragte tyn felbjt 
naefy feinem Q3egefjr- — 

»Sftit blutenbem £>er$en $tt>ar na&e id) mid) 
€m. ©naben! fprad) .bor Magere Sftann; allein 
t$ gefd)ie(jt au£ reblicfycr 2lbftd)f, id) tt>ifc £od)* 
berfelben bie unnot&igen Soften ber Diepgen 
(E*inrid)ttmg erfparen. ()at ftd) ndmlid) 

ein 2Bcd)fe(d)en auf £>ero feeligen £errn ©e* 
mal)l fcorgefunben, ein gufeä f)ofje£ SBedjfcl* 
d)cn, bas id) um fdnreretf @>elb unb au£ §od)* 
adjtung für (Pro. 6naben autf ber britten £anb 
an mid) gebrad)t! a 



.„£>atf i(t ntd)t mogtid)! rief bie 'betroffene 
©rdftn: Sttcin @emaf)l (jat niemals fo groge 
(Summe« ©elbeg auf 2&ed)fel erborgt!" 

„(£i , ber iperr ©raf fmb jtetä ein noäfet 
£err, ein guter ^irtlj getsefen, entgegnete je* 
ncr, aber toatf ©tc felbft ntd)t gebraucht (>a* 
fem, iffrbodj IScrtvanbren unb greunben notfjig 
$etwfen f unb ()ier jte&t bie eigenf)dnbtge Unter* 
febriff, geridjtttd) t>ou>gen unb ntd)t abju* 
fcfjwßreh!" 

■ WHf)! eine $urgfd)aft! fagte'bw : ©rdtfn, 
af£ fte baS if)i' ütrerrcid>tc Rapier bettacfytet 
(jatfe: nur eine £>unifd)aft für einen greunb!« 

überlade cß 3f)nen, ben greunb $u 
fucfyen unb $u fmben, futyr ber grembe ladjefnb 
fort, 'unb f;afte mtd) nur an ben £od)gead)te* 
fen Burgen unb beffen ^erlajjenfdjaft; erftdre 
mtd) aud) au3 befonberer Diücfftd)t gegen €n>. 
Knaben erbotig bieg ©uf, fo fe&r e£ aud) 
Immer burd) ben $rieg ruinirt fein" mag, auf 
mein* gorberung anjune&men! " 

"lief erfd)utfert ftanb bie ©rdfm. £>er ©e* 
banfe: bie 53 er laffc n fd> a f t ifcretf @5ema()Itf, bie- 
fei? fd)6nc ©ut, if;re lefctc 3 u ff«tf)t Mb £ cl * 
matfc in bie £dnbc biefet? £i$ud)erer$ uberge* 



- 201 



(>ctt $u feljen, tvar i&r ^er^crrctf enb/ unb 
bennod) gab es feinen anbem 5lugroeg, benn bie 
<5d)ulb mußte 6e^a^t unb ber Sftame ifynß 
geliebten (hatten in öftren gehalten werben, 
5öäl;rcnb ber ©rdfin bie feigen Ordnen über 
bie fefconen fangen rollten, unb ber £crr öon 
Sßenig Iddjelnb in einem gcnflcr (?anb, ficf) an 
ber reijenben $u$(id)t in bie fruchtbaren ©e* 
fülbc roeibenb, bie er auf biefe £öeife nun balb 
aB (Eigentum $u erlangen glaubte, lief ber 
alte lUnbrcg, roclcfycr geug* jener Untcrre* 
bung.gercefen roar, in ben ©cf)logf;of unb rief 
ber bort öerfammelten @emeinbc $u: 

„Sluf ftinber! lauft nad) ipaufe, unb reißt 
Riffen unb Waffen auf. 5öir f)aben im Kriege 
mand)e fd)6ne ©umme Ergeben muffen, um 
ben geinb ab$ufmbcn; l;eute gi(t£ uod) ein* 
mal, — ber böfe geinb ijt in ber $fiinf)fatfd)t 
l;ier angekommen, ber leibhaftige Teufel, unb 
toiü unfre ©rdfm t>on Barnim jagen! bringt 
fjer, tvatf 3l>r l;abt, roir motten retten mnnß 
mog(id) i|t!« unb nad)bcm er ilmen alles er* 
ifyit, rannte benn aud) jeber roillig nad) £aufe 
unb brad)fe fein (Trfparteg (jerbei. — 2ibcr e§ 
rcid)te nidjt $u, ber £crr fcon SScnig fd)ut> 



— 202 — 



telte Den Äopf, er wollte feine 2lbfd)lag§$af)* 
fung annehmen unb verlangte vielmehr bie 
gan$e ©umme fcaar, ober baß ©ut! — 5öd(j* 
renb bt'e arme ©raftn im @)cr)eim ben £>efef)l 
jur SJbreife lieber erteilte, unb mit faum er*» 
rungner gaffung alle 55crebtfamfeit atrwenbete, 
um bie aufgebrachte ©emetnbe Don jeber §5e* 
leibigung gegen ben gremben $urücf $u fjalten, 
brachte ir)r ein 35ote aug bem nad)(fen ©täbt* 
djen em an ftc mit [ ber $o(l eingegangne» 
<Sd)rei6en, worauf baß fontglidje ©iegel ge* 
brueft war. war von ber £anb be$ $6* 
nigg unb lautete folgenber ©cfMt: 

»3f)r verewigter @)emaf)l r)at nid)t aU 
»lein fein Men, fonbern aud), wie mir 
»befannt geworben ift, nod) anbere 
»groge Opfer bem ©taafe barge6rad)t, 
»unb fel6ft in Slucf ftcf>t auf bie früher 
»gan$ erfd)6pftcn £anbe^afiTen mehrere 
»3ar)re feinen @kr>alt nid)t erfjooen. 
»3n ban!6arcr Anerkennung fo treuer 
»au£ge$eid}neter £>ienfce fur)(e id) mid) 
»tKrpfh'd)fef, 3f>nen bafur gerecht ju 
»werben, unb f)a6e bctff;al& bie &taat& 
»fajfen anweifen (äffen, bie 3f>«e« 9<> 



— 203 — 



„bubrenbe ©umme fcon an Bit 

„au^ujablen ! 

€m foldjer 25rief war nun aflcrbingg bie 
crfreulidjffc ^uffc in ber Sftotb; bie ©umme 
reidjte $u, ben £errn fcon SBenig ab$uftnben, 
bcr alte 2lnbre$ 606 i'fjtt mit ber ©emeinbe 
jubclnb in ben 3öagcn, unb trieb tbn $um 
6d)lof?bofe ^inau^. 

„£)er bofc geinb ift fort! rief er: nun 
aber fommt ein alter greunb, gndbige grau, 
unb wagt eine SSitte an ©ie. 2fd) (jabe lange 
genug jufeljen mufien, tote in 3&rer 5Ibtt>efen* 
|Hf| bieg ®ut fd)led)t verwaltet worben iff, 
n>tc im Äriege alleg brunter unb briibcr ging, 
unb bie Herren Verwalter mager ankamen unb 
fett lieber fortgingen, ©a f)a6e id) benn im* 
mer $tbad)t, tvic id) in früherer Seit bem £rn. 
(trafen alä 9veutfncd)t gebient, fo will id) nun 
feiner t>erlaf|encn SBittrcc aufä neue btenen. 
€Oictnc Äinber ftnb erwad)fctt, fte mögen mein 
Sßauergut übernehmen, ©ie aber, gndbige 
grau, follen e$ fid) gefallen lafien, ba§ bcr 
alte 2lnbre$ lieber ju S^nen auf£ ©d)log 
$ief)t, unb 3(jr Vermalter tvirb. greilid) fann 
id) nid)t eben fc^reiben unb redjnen, aber baS 



— 204 — 



t>erfte&en fie fel&fl, unb wenn id) benn nun 
Sftre 2öirtl)fd)aft red)t orbctUü'd) fccforge, unb 
©ie rcd)t fieigig fdjreioen, fo machen wir bctbe 
$ufammcn gewig einen tüchtigen Vermalter 
auö!" 

£)ie ©rdftn lieg (id> tag gefallen uno bil- 
ligte ein, unb fo ging benn bie QBirtfjfrfjaft 
auf <3d)log S5irfenflem unter Juttas unb iljreg 
ölten .gemeinten JKatf)e$ -SHnbreS Verwaltung 
Wirfltd) »orttefflick £)er 5Ö3crtr) be$ ©uteS 
unb nid>t minber bie SBo&l&a&en&eft ber <£in* 
wo&ner flieg fcon Sfafjr $u 3a&r f unb e$ ge- 
lang ber ©rdfm enblid), burd) weife 6parfam* 
fett fo fciel ju erü6rigen, bag fie mit Dollen 
jpänben wof)ltljun unb Reifen fonnte, un* fo 
bie sjDiutter, ber ©d)u|engel if>rer Untertanen 
würbe; benn fie (jatte burd) Rubres gelernt, 
i(>re Qlutfga&en mit ben (Einnahmen in ein rid)< 
tigeg &erf)dltnig $u flcKcn; fie fparfe $fen* 
nivje, um Sljalcr bamit $u bejahen, unb öcr* 
flanb biejenige 2Birt(jfd)aft, welche au$ bem 
waä SRatur unb gleig l)cn>or&ringt, of)ne fyab» 
fucfyt ober ©cij, ben mogltd)flcn $lu%cn $ic(jf. 

jjier auf bem^ilbc er&licft 3f)r bie fromme 
freunblidje grau. ift 6onua&cnb; ber alte 



— 205 - 



2Jubre$ berechnet it)t bie Grtmtafjmc ber SBocfje, 
unb fitfyt genau nad), ob ba£ aufgejd&lfc ©efb 
mit ben ©trieften unb $reu$en auf fetner ®d>tc- 
fcrfafcl aud) übereinfUmmc SRebcn bem £ifd)c 
ffe^t einetf ber armen SDidbcfyen, beren €r$te* 
(jung bie ©rdfm, bie fclbff finberlos n?ar, 
übernommen (jaf; es fptelt forglog mit bem 
Ädfccfjen, rodfjrenb bie Wegemutter forgfam ba$ 
©elb/ a\$ Littel $um 2Bo()lt(jun betrachtet 
unb errot'rbt. — £)a$ genfer fte&t offen, im 
£)orfe raupen bic Hutten , benn jeber Söauer 
ftat fein £ufjn im Sopfe! 



© - n. 



„Sie (statte, Die et« gvoßer Wem'* ktvat, 
„3ft ctmjewciljt; ttaeö öwifcevt 3af)t-en flinat 
//©ein 58*rt unfc feine Xfjat öem gtifel lieber •" 



5Ki't biefen saferen einfachen 5Borten um 
fereg gro§en £)id)ferS ©6t faßt mich <£uch, 
meine lieben 5cfer ! $u einigen fo(chcr (Statten 
hinfuhren, fte €ud) im 23ilbe geigen unb mit 
furzen Umriffcn €uch t>on ben feitnen Üttenfchen 
cq&fyhn, bic fte eingereiht unb fte ber 9?ad)* 
weit unvergeßlich gemacht ^aben. 

9Sor 1893 Sauren, mithin 65 3aljre nod) fcor 
(Ef)rif?i @5e6urf, txmrbe $u SSenufta, einer <&>tabt 
in Slpulien (jegf $cnofa im Königreiche Neapel) 
Üutntug JjoratiuS gtaccuö geboren, 
©ein Später war ein freigelaffettcr <&tiaM unb 
hatte ein fteincS (Brunbcigenthum erworben, 
Derließ c£ aber, um fteh mit feinem ©ohne nach 



— 207 - 



$om ju Sege&en unb bort beffen f rü5 fxcf> enf* 
roicfefnbe feltne ©cifteäfd^gfcitcn ()6fj:r au6ju- 
bilben. — #ier lief? er if)tt in allen möglichen 
Äunffen unb 5Btflfenfd)aften unterrichten, ttar 
i&m fe(6(l ein jfrenger ©iffenauffef)er unb er* 
lau6te tym aud) fpäterfjin nad> 5lt^en $u gefjen, 
um bort bie großen Sttcijtertöerfe ber gried)i- 
fcfyen $ün(Her unb ©cfjrtftfMer fennen $u (er* 
nen, unb unter bem gebilbeten ISolh ber ©ric* 
etycn felbjt feine eigne @5eifie$bilbung $u t>oDf^ 
enben. 3u biefer 3*ü würbe 3uliu$ (Edfar 
in SKorn ermorbet unb 25rutu£ unb GaffiuS, 
bie Reiben legten ©tilgen be$ fmfenben ronri* 
fcfyen greijf aatetf, eilten naef) 2ltf)en, per) f)ier 
5um Sampfe $u ruften, unb alle bort beflnbli* 
djen für bie greifjeit ifcreä SSaterlanbeg gleich 
if>nen begeiferten romifdjen Sunglinge in ifj* 
rem £>eere aufzunehmen. Slud) £ora$ trat 
$u ifjnen, unb warb Anführer einer Legion (et* 
ner £ruppena6tf)etlung fcon 3000 bis 6000 
Sttann). 2Jbcr in ber <£d)lad)t bei <P()ilippi, 
einer ber größten ©tabte SDfacebonienS , (fegt 
i|f e$ ein unbebeutenbeä '£)orf mit tarnen ge* 
libo), tvo $rufug unb @affiu$ nid>t allein 
beflegt tturben, fonbern aud) ihren £ob fan* 



— 203 — 



ben, mußte «tieft £ora$ bie gludjt ergreifen. 
£)urcf) bie 23erwenbung attgefe^ener SMmer er» 
f)ielt er $war fpdterjjin wiefcjr bie (Erlaubniß 
in fein 23aterlanb auröcfyufeljren, ftier aber 
fanb er feinen &ater bereite geworben, unb 
fein Keinem 't&ttvlityt Erbgut eingebogen, 
©anj fcerarmt unb auf fid) fel6ff fcerwiefen 
entwickelte £ora§ tum feine gä&igfeiten unb 
trat alt Sicher auf. €r felbfl fagt fpdterfjin 
in feinen Briefen: 2lrmut(> fjabe tfjn angetrte* 
ben, Söerfc $u machen. 21ber auef) alt er ntcfot 
mefjr arm war, al$ er bie ©teile eine* 0ud* 
ffurfcfjreiber» erhielt, bie i&n mäßig narrte, 
twibmete er bennod) alle ifjm übrigbleibenbe Seit 
ber £>id)tfun|t unb *P(jilofop&ie. guerjl erfcfjie* 
nen feine ©atiren, bann mehrere feiner Oben 
u. f. w. £)ie bebeutenbjten Scanner würben 
aufmerffam auf ben jungen öctjlrctd>en £)icfj' 
ter, felbjt SStrgtl unb 2>artu$, bie größten 
£)id)ter iener geit, fdjenften ifjm ü)r greunb* 
fcfyaft, unb führten ifjn fogar in ba$ £au$ 
be$ 9fldcena$ ein, welcher ber vertrautere 
greunb be£ neuen Äaifertf Sluguff u£ war, unb 
Don bem wir bei bem ndcfjffen Tupfer ein me(>* 
reretf f)oren werben, Sttdcenatf nafjm tf)n 



y 




^juZy ^\A- ^^^^^ 

^^^^^ ^^A^ 







s&^utu* Jsfc^^ ju^u^: 

bu. Jmuc &Jj>i*fl£l ff* 




^^^^ ^Ci^vjL? Z~ 




/ ^ 1 J^^ ^ 

r 4^t<*OL>\, < ~ A -^s* u ^ K ~^ ^t-*^A^£ «S^^^^c^e^^ 




- 211 — 



grcunbe gutfcuS 9IrifHu$ einen innigen 
25rief fd)rieb, Idg( ftd) burd) eine 6et Otocca 
©toöanc aufgefunbcne 3nfd)rift jegt tvicber 
beflimmen. 3?ur bcß Dichters Weierhof fclbf?, 
ber nahe Sei jener ßuefle gelegen ^a6en muß, 
ift fpurtoS t>erfd)munben. $?e(jrcrc SReifenbe, 
bie mit 35eget|Ierung für ben großen £)id)tcr 
biefen burd) if)n gewebten 2)oben betraten, ha- 
ben bie ©teine cineä negformigen 9D?auertt>erf 
fe$ unb bie Spuren cine^ Mntflid) jufammen 
gefugten gußbobenä für bie krümmer jeneä ein- 
fachen unöergeßlidjcn £anbgute$ fyaltin Wollen. 

£)a£ im SSorgrunbe (iehcnbe freine £au£ 
auf unferer 5vupferp(afte ttf je§t auf ber (Steife 
erbaut, bie roal>rfd)einlid) fon|f Jpora^en^ 
Weierhof einnahm; ber f)ofje &erg im hinter* 
grunbc ift £ora$ens> Sufretilis, ber jeßige 
®cnaro, unb ba$ hochgelegene £>6rfchen ft'cenaa 
ift nad) bem 23ad)e genannt, ber barunfer fyn* 
raufdit. 

SStele t)on (£ud), meine lieben Sefer! wer* 
ben fpäterhin bie unßerblichcn ©efange betf 
£)id)ter£, ber *>or nunmehr fa|t 1900 3al)reu 
in biefem Xhalc lebte unb fang, in feiner 5J?ut» 
terfpracfye lefen- 3fK werbet bann, je mehr 

14* 



— 212 — 



3fjr in fernen ©eift einbringt, um fo Heber 
bieg einfache 25ilb lieber Betroffen, tmb (?ud> 
an bie a^eittgte (Statte i>erfcgcn. gür <£ucf) 
<*nbern aber, bie 3&r ben £>id)tcr nicfyt fcl6jt 
lefen werbet, tmtt td) einigt treffTid)e Oben 
<m$ einer fefjr gelungenen Ue&erfegung fcon 
G;rnft ©tinf fjer fy'er ttittt^ctTen, toerauS 3f>r 
j?ora$en£ ©citf unb ©eftnnung tt?of)l erfen* 
nen werbet. £)ie barin fcorfommenben fremben 
SBorte unb 2lnfpiehtngcn, bie 3f;r nid)t t>er* 
tfeljf, mögt 3^ <£ucfy fcon £urcm SSatav ober 
Seljrer erffdren (aflem 



Sie Ute Dbe t>es 1. 33ud)e$. 

JDie ttxtf)« £e6en$toet$l)eit, fayt &ietr fcer ©tdjter, befielt im 
ittecfmäfjtsjen fvofjcn ©enufi bec ©egemixurt, fttemanö fort feine 
Sütuttft evforfcöeit n>o«etu 



3Ctt ßeufon«)^ 

Rft grefcel ifi'$, Seufonoe, ja fragen : 
SBenn mir, wenn £>ir ein <5ctt ba$ 3^ ^ 

fcfyieben; 

2)rum forfcfye nimmer, mag bie ©terne fagen; 



— 213 - 



SKft feinem £oofe fei ber 5D?ettfd) aufrieben! 
$fta$ bieg bei- (e£fe fem i>on unfern 'Sogen, 
9ttag %cif)vt fang ba£ Singe nod> Oi'em'eben 
£)e£ 2D?eercS QBogcn fefjn an£ Ufer fragen, 
Unb an bem gelö m bumpfec 83ranbung fiebcn: 

©et fcrifel Dtö^e £)u bfe fUicfyfgen ©funben, 
£)en &öem 51t mtlbern; nicfyt auf ferne 2fal)re 
Gvftvtät £>etne platte, Steine ©orgen! 

3nbem reit fprcd)eit ijl b(e Seif enffcfywunbeu; 
£eufonoe, ben 2lugenbltcf bctoa&re, 
Unb nicf;tö erwarte fcon bem n<Sd)ftcn Jorgen! 



£He 18(e D&e t>e$ 2. Sucres. 

£<u'a& pmfi fief) Dietr, tro^ feinet SMUfttgEeft, fcU'uf licöev, af$ 
bte «Bot-neOmen unb Dictdjen/ bie auf Soften anöevev iffl ©ütcf 
evfaufen, pljne eviüäaen, baß fte mit atfen ton jufammen 
gefdjavvten Dieicfjtijümern böcö eine teilte be$ £obe$ fmb. 



$abfucf)t unb ©cnügfamfett 

Söeber ®olb nod) Grlfenbem 
deiner Stornier £)ecr"en fcfymutfen. 
halfen fcon S}\)nuttu$ bruefen 
Dttcfjf D^umlbtenS 5D?örmor(Ictu! 



— 214 ~ 



34 erfdjlei'cfje mir fem Sanb, 
£>a§ ein 21t t a l u ö Dererbtt, 
SO? tt £ a f o 11 1 e n ^ $urpur färbte 
$eme greunoin mein ©eroanb. 

&od) ein feclcnt)o0fe^ £ieb 
©tromt au$ unDerftegtcr D.uellc, 
£)ag $u meiner niebern ©djroclle 
£)ft erhabne ©6nner $ie()t. 

Detter fkf)' id) nid)tß Don <£ucr), 
©otter! tritt nicfyt reid)re ©penben 
21u£ be£ mdd)tgcn greunbe£ £>dnt?en; 
50? c i'n ©abinum mad)t raid) reiefj* 

<5d)neß verrinnet £ag auf £ag; 
9)?onben flief>n auf rafdjen ©dringen, 
Hub £)u tw'Ojt am 6arfopf)ag 
©toller ©djlofcr 2ku Derbingen? — 

gu&rjt, nid)t ienfenb an ba$ ©rab, 
jpäufer auf an £>ajä*ä ©franbe? 
£)dmmft beä 93?eere$ glut&en ab, 
Unbegnugt mit fetfem £anbe? 

eefbft Den ©ren$flctn auf bem Sfitaine 
Svucft bte £abfud)t nod) ^imit^t 
6d)ont md>t be$ 5tlieuten £au3, 
$lid)t Der nacf)barUd)en 3<™ne. 



— 215 — 



$on ber üofcrlidjen gtur 
50Btrb ber Sinne nun vertrieben f 
Kettet naefte Äinber nur, 
8Bei6 unb 2aren, bte tfjm Miefren! 

Dod) bem Keinen ift fein £ootf 
©tdjrer, al$ be$ ÖrfttS £aü\n; 
£>, f)alr ein! e£ öffnet aßen 
©i'd) ber (£rbe CD?utterfd>oo^, 

Bettlern wie bem gur|?enfof)n! 
93?it $rometf)eu$ iun$ufef>rcn 
Reg ftd) burd) üerlMßncn 2o(>n 
$piuto$ Diener nid)t bet()6ren. 

£antalu§, bte ^eloptben 
©t'nb in feiner $flad)t, er r)6it 
Unb befreit ben 2e6en3mübcu, 
J&ier ertDunfc^t/ — bort unbe$cf)rr. 



©ie 20fe Obe bes 2. 23ud>e$- 

ipovas Dcm-aut tjt'ev feinem Svewnfc bte Wjhjtad: @* Mate 
fein ©efattg miflci^ticO fetu ! 



— 216 — 

(Ein ©änger f^tving' tcf> mtd) $um reinen 

Gimmel 

3m neuen , unentwegten gtugclf Jeib f 
3d) frfjeibc Don bem irbifdjen ©etummef, 
Graben ü6cr £aß unb Mb. 

Sfttd)f eMem 25lut Derbanf id) mein (£nf* 

£>ocf) nimmer werb' icr), ben £)u „greunb" 

genannt; 

£) mein SKiccnaö! fpurloä untergeben, 
3d) fdjaue nid)t ber 2et^e ©tranb. 

©ief)! fdjon beginnt ber ©d)wan ftd) ^u be* 

fiebern , 

Unb ajän$enb wei§ au* 2lrm unb 3?a<fen fTrebt 
£)er leidjtbefdjwinöfe gtttig, langfam bebt 
©tef) rou^e £aut an meinen ©liebem. 

wirb mief) @old)i$, £)acien miefy 

£>a$ fcor ber SKarfer ©djaar noef; 6ebt, bie 

fernen 

©elonen werben / Wie be£ £5ro $u'n, 
£>er Ül^onc Xrinf'cr wirb mtd? lernen l 



— 217 — 



fBerfiummc bann untvürb'gc Sobfenffatfe, 
<£r (ff m'd)t tobt, bem <£ure £f)rdne fliegt \ 
<£$ iff ttmfon|t, baß Sf|c in ®arfopf)age 
»Die £ufle bc£ @efd)iebnen fd)U'egt! 



£)er Vertraute greunb tmb maa}ti'ge ©onnee 
unfereS £ora$, (Eajutf Güttins 2D?dce* 
naS, leitete ferne Slfcfunft fcon ben alten 
etruScifd)en Königen f;er. (Er 6efletbete $roar 
niemals ein 6jfcntlid)c3 Slmt, fyattt jebod) einen 
fcebeutenben (£inffu§, unb i(l burd) feine greunb* 
fdjaft mit bem $aifer SluguftuS fottoljl, M 
burd) ben <§d)U§ unb bie ^ecjunjligung, bie er 
ben Äünjfen unb 28ifienfd)aften angebeifjen 
lieg, fcerüfjmt geworben, fo bag man nod) fegt 
einen fcebeutenben 2D?ann, ber fünfte unb 2Bif» 
fenfdjaften liebt, unb bie Sftetfler barin begün* 
fugt, einen 9)?dcen gu nennen pflegt. — £)ljne 
c6cn ein au£cjc$eid)neter 6taat£mantt, ober 
tiefer ©clel;rter ju fet;n, 6efag SDidcenaS bod) 



— 218 — 



fjodtf ftc6enötvurbrgc ßrigenfdjaften , bie (fjn 
nrcfyf aflein bem 2i u g u fl u ö uncnt6ef)rlicf) madj< 
ten, fonbern aud) bie au$ge$eid)neff?en Banner 
m feine 3?df)e jogen. £)er 3vaifer fanb an fei* 
nem greunbe aUtä wag er gerabe brauchte; 
£Hatf> f 3iu$wege, £ntfd)(ofienfjeit, guten SDiUtlj, 
fre^c £aune, unb aud) wofjl manche Heine 
©d)mdd)e, womit er ben greunb fd)er$enb auf* 
gießen fonnte. Dafür burfte aber Wtäccnaß 
ftcf) aud) mand)e$ ernfte 2Bort gegen if)n erlau* 
Ben, wie er benn ein)!, alg 2lugu|tu$, uod) 
wd&renb feinet Sriumtnratetf , $u ©eridjte 
faß, unb mefjrere XobeSurtlMfe augfprad), i(>m 
&ie Sßorte auf feiner 0d)rei6fafel (jinreidjte: 
„Surge tandem carnifex!« (©tef)e enblid) auf, 
genfer!) — 9ftdcena$ war zß and), ber ben 
21uguftu$ beftimmte, bie Obergewalt nid)t 
wieber au$ feinen ijdnben $u ge6en, fonbern 
fid) auf ben $aifert()ron $u fc&wingen. 

«3* furd)te, fagfe er $u i'&m ^ Du 
»ttnrfl ber legte Horner werben, wenn 
„Du aufgor jf ber <£rffe $u fepn!" 
216er er rteffj aud) immer wieber $ur SDWbe 
unb wirttc fielen 2>erurt(jeilten beim $aifer 
©uabe au& Durd) t(;n würbe bem Virgil 



219 — 



in ben 33urgerfriegen ba£ €rbe feiner Später 
erhalten, burd) \f)n bem £ora$ nad) ber 
©cfelad)t bei flippt £>ersei(>ung auß$mivH. 
Orr fnd)te ben Umgang auSge$eid)neter Banner 
aller 2Jrr, begunpigte pe, $og pe an feine Xafef, 
unb empfahl pe bem Söofclwoflen be» $aifer£. 
©0 fdjenfte er aud) bem Jpora|, ben er be* 
fonberä tr>crtf> ^telt f jeneg Heine fa6i'ntfd)e 2anb* 
gut. Öü felbp befap eine prad)tt>oUe mit ben 
fd)6npcn ©arten umgebene £>itfa $u Sifcoli, 
wof)in er pd) oft au$ bem ®erdufd) ber gro* 
gen £Belt jurüc£ 50g , unb wo er aud) 6alb 
nad) £ora§ fein £eben enbigfe. 

2Juf unferem Tupfer frier erblicfen wir jene 
SSiUa in i&rcm jefcigen 3uft an be, wie bie SBaf» 
ferfdlle pd) nod) au$ ben Lorbeeren unb 29?pr* 
rljen l)crt>orbrdngen unb in ba$ Sfjal frinabrau* 
fd)en. £)er pdrfpe aßafferpra&I promt aus 
Sttdcenas Supjjautf felbp frerfcor, unb ip tvofjf 
berfelbe, welcher bamal3 ben oft fdjlaftofen 
(Staatsmann burd) fein fanfteö ^latfdjern ein* 
wiegte, ober beim fro&lidjcn Wlal)U, an Welchem 
aud) Virgil unb £ova$ S&ert nahmen, in 
bie gctprcidje Unterhaltung ber greunbe feine 
fiütfernbe (Stimme mifd)te. 



— 220 — 



SBiefc f>a6en feitbem in tiefen Raffen ge* 
(e&t: 9Racb bem £obe beg 5Q?acena£ erbte 
fte fem greunb 2lugu|tu£; fpdter()m würben 
fle t)on 3gnattu$ £ ot>ola, bem (Stifter beg 
OrbenS ber Sefuitcn mit mehreren feiner Ox* 
bentfbruber fcewoljnt; noef) fpdter geborten fte 
ben Tonnen fcon 6t. SDMdjele in (Saftel&ec* 
cf)io, unb je£t ftnb fte im S5c(!ge beö£cr$09$ 
t)on (Eanino, (2ucian$ 25onaparte), ber 
bie alten barin fceftnblid)en Ueberrejte forgfam 
$u erraffen fudjt; ober t'Oren ölten berühmten 
tarnen fcat tlmen Weber bie geit nod) ein fpd* 
ferer 33eft($cr nehmen fonnen, fte feigen immer 
nod): 

SDie SSiffa bc$ SKdcena*. 



— 221 — 



$Btt motten nun aber autf ber alten geft 
unb fcon ben Prummern, bic einjt bic jpeimatl) 
großer $?cnfcf)en waren/ tu unfere Seit aurücf* 
treten, beim auef) l)ier ftnben mir mand)e Statte, 
bic ein unfter&lid&er D?ame gemeint l;at. 

bei ^Dre§beit> 

£)a$ nebenffeljenbe 25ilb $etgt un$ $6rner$ 
2Bein6erg in Sofc&mig 6tt SreSben. 3(1 <£ud), 
meine lieben Scfer, ber Sftame Sfjeobor $6r* 
ner nid?t fdjon 6efannt? — S$abt 3(jr nid)t 
alle fd)on t)on bem 3ungling geljort, ber m 
bem legten Kriege gegen granfretd) ftd) mutfjig 
m bie Siethen preu§ifd)er greimiHiger |Mte, 
unb mit mafjrfjaft begeiferten ©efdngen fem 
SBolf $u Äampf unb 6tcg entflammte? — ©efjt, 
bort in bem £aufe am guge beg Herges f)at 
er bie fcf)6nften Sage feiner Smbfjeit »erlebt. 
£f)cobor Horner mär am 23. ©ept. 1/91 
$u ©reiben geboren, mo fein $>ater, ber jefjige 
$6nigf. ^Jreußtfc&c &taatßm1) Äorncr, ba* 
maß als 2lppeflation3rat!) angebellt mar. (Er 



— 222 — 



acnojl in bem elterltd)eu £aufe eine auggejeidj* 
nete €r$ieljung unb faf> bort bie erften leben* 
bin £)icfyfcr, vodd)C bem 25atcr fcefreunbet tta> 
rem €r ötncj bann auf bie 2xvgafabcmie $u 
grci6erg unb 'fpmer&in auf bie Unberjttdt $u 
2eip$ig. <5d)on ^ier entmiefefte ftd) fein unge> 
meinet poeitfefee^ Xalenf, unb eS crfd>tenen 
f)ter feine erften ©ebidtfe unter bem Sitcf: 
„$no£pen" im Srucf. £ibcr baä (eid)te 6e* 
lincjcit anmutiger fScrfe r bag $u fruf) geärn* 
bete £o&iog ifjn t>on tieferem grunblidjen <£in* 
bringen in bie ernfcrn fffiificnfcfyaften ab, et 
gab ftd) nur feiner £iebling$neigung jur £)id)t* 
fünft *)in, fcerlieg bie Uniberfttdt unb tturbe, 
nacfybem if)tn einige bramatifd)e £>id}.tungcn ge* 
hingen tvaren, alä %f)catctbid)Uv in 58ien an* 
gefteOt 06 er nun f)ier feinen früfj erlaugten 
Sftuf al$ £)icr/ter ftd) and) ferner erhalten f>a- 
ben ttmrbe, fd>etnt $wcife(f)aft, ba$ 6d)icffal 
rief ^n jebod) fclbft öon l)ter ab. £>er ftran* 
5&ftfd>e $rieg ftar att£ge6rod)en, eg erfd^ott 
ber Aufruf an $reu§en$ ®6(>nc: für bie gret* 
(>cit be£ SSatcrfanbeS in ben Äampf $u gef)en. 
5Iud> Horner folgte ifjm, benn ob er gleid) 
fein Brenge war, fo t)ictt er biefen Äampf bod) 



für eine 6ad)e beß gönnen t>cutfd)cn 3Mfc$, 
er fccrlicß feine greunbe, feine glucfh'd)en 33er* 
f)altniffc, unb (lettre ftd) al£ grcüiMlIiger unter 
£üt$öm$ tapfere ©djaar. £icr nun fang er 
feine fd)6n|ten Sieber, fic 9 l 'ngcn SOianbe 
$u SKunbe unb ttn'e ftc ben 9)cutf> ber trüber 
uub $ampfgenofien entflammten, fo flog ber 
fccgeifterte £)id)ter ifjnm aflcnttyal&en fel&(t mit 
bem ©d)tv erbte tüfyn fcoran. 516er fcfyon am 26. 
5lugu|I 1813 6ei einem @5efed)te gegen btc gratis 
$ofen unter £)at>ouft auf ber (Straße bon 
©d)n;crin nad) ©abebufd) traf ifyn eine feinb* 
Iic()e $ugel, unb enbigte fein fcfyöneä frdftigeä 
£e6cn. 23ci bem £)orfe 3B666clin r)aben ijjtt 
feine $ameraben unter einer alten Qricfte 6e* 
gra6cn; ein einfad)e£ cifcrncä £>cnfmal 6e$cicfy* 
net bic ©tätfe. gwei 3af)re fpäter jlarfc feine 
einzige ©djmeffer, fit n\l)t jef?t f>ier an feiner 
©eite- ©eine trefflichen ^rieg^lieber (inb un* 
tcr bem Xitel: 3 ,£eier unb ©d^erbt" ()erau$ge* 
geben korben. 

Skc 3öein6crg, ben un£ baß nebenftef)enbe 
Tupfer jeigt unb baS %auß am guge bc(Tel6en, 
n>aren ber £ummclpla§ *>on £&eobor jv Ord- 
ner ß glücklicher Äinb&eit, &ier ertvad)ten 511* 



- 224 — 



tvft bei bem 2Ittfd)<wctt ber erhabenen rei$enben 
Sßafttc feine Anlagen, (jier er(jo6 er $uerft feine 
begeifterten SMicfe nad) oben, fcemt auf t>cr 
©pifce be§ Herges fd)toang ein mddjtigcr SIbfer 
feine glugel, unb geigte ifyu ben 3luffTtt$ jnr 
eonne. Bei ffeine jtoöiffon nämlich, ben 
nur 5>tcr auf ber 6pi(?e bes 53cr^e^ erMiefen, 
tvar eine Seit laug ©exilier 3 ©ommerauf* 
enthalt. <£r war ein greunb beS ölten $ Ord- 
ner, 6efnd)te biefen in £>re£ben, unb Dollen* 
bete in jenem deinen jpdn^djen bie legten 2lfce 
feines Don @arlo$, führte biefeg Trauer* 
fpiel and) in ber ganulie feinet greunbeä $ir* 
-nerjuerjt anf. SSoa .biefer Seit, tto (2 d>U=» 
ler f>ier lebte nnb biefetete, tm'rb nod) manches 
er$df>It, felbjt ber 3Iufmerffamfeit ber gemei* 
neren 2>olf£flafie ift fte ntd)t entgangen, ©o 
fragte cinft ein grember ben ©djijTer, ber d;n 
bie <El6e &inabfu&r, unb i()m $6r ner£ Söein* 
berg geigte; ob er tt?of)l ben £>id)fer ©cfyiüer 
gefannt Ija6e, ber bort oben in bem 9)aoillou 
gewohnt, unb einige feiner fd)6n(ten (Sachen 
gcfdjrteOcit ^aben folTe? — ,,3d) beftnne mid) 
tvof)l, fagte bev ©d)tjfcr, c$ rcoljnte bort ein* 
mal ein ec&rei&cn am Soge ocrfdjlog er bie 



— 225 — 



2aben, rannte burd) btc gelber, unb wollte oft 
wenn e£ red)t ffurnite unb wetterte m bei* (Son* 
bei auf bem Orloffrome fahren, ©eä Sftaeftf* 
aber lief er 6et offenen genffern in ber 6tu6e 

ttmf)er, unb fdjrie oft geroaftig. ©enu$ 

er beutete f)tcr6et auf bte ©ti'rn (Sie 

fcerffefjen mtd) fdjon!" 

2>on untrem © d> i H c r felfcff Witt id) (£ud) 
r>['er nur ben ©c&urtS* unb ben £obe£tag nen- 
nen: Orr warb am 10. 3ßot>. 1759. $u $?ar* 
bad) im 28urrcm6crajfcr;en geboren, unb ffarfc 
am 9. 9)?ai 1805 ju SCBetmar. SSor (guef) He* 
gen feine <Sd)rtften, wie ein weitet blür)enbcö 
f)errlid)e$ £anb, in Weizern 3f;r reifen fottf; 
wenn 3(>r fie aefefen unb berffanb^n f;a6en 
werbet, wirb batf tiefe ©emutfj, ber f)cUc reine 
©entutf beg £>id)ter$ wie eine &immlifd)e (£r* 
fcfyeinung fcor €ud> ffc^en. 21 W er gefforbm 
war, fagte fein greunb ©otfje fcon i&m: 
3 >933ir burfen iljn wo&l ajücflid) preifen, 
5 >bag er t>on bem Kipfel be£ menfd)(id)cn 
ȣ)afeins $u ben (Seligen empor geffiegen, 
»baß ein fdjneHer (Sd)mer$ tr)n t>on ben 
»2c&enbtgen Otnwegcjenommen. £>« @>>&re* 
»$en be$ 2Uter$, bie 2(£>naf)me ber @ei* 

15 



— m - 



»flcetfrdfte Ijat er ntcfyt empfunben. (£r 
»f;at als cm 93?ann gelebt, unb 1(1 atö 
«ein t>otfj!dnbiger SDiann fcon ^mnen ge* 
»gangen» 3hm geniegt er im Slnbenfen 
»ber Wadjmlt ben 2Sort[;eil , al£ ein 
»eroig luftiger unb kräftiger $u crfcfKi* 
»nett« Denn in ber 6e|Mt, wie ber SDicnfcfy 
»bie (Erbe »erlägt, wanbelt er unter ben 
»Ratten unb fo 6lei6t aurf) 2ld)ille$ 
„al£ ein ewig tfrebenber Sungling gegen* 
»wärttg. £>aß er fruf> Omwegfcfyieb, fommt 
»aurf) un$ $u gute, 5öon feinem ©ra&c 
»f)er ftdrft aueft unS ber 5in&aucf) feiner 
»$raft, unb erregt in un£ ben lebhafteren 
»£>rang, baS voaß er begonnen mit Siebe 
»fort unb immer fort $u fefcen. wirb 
»er feinem SSolfe unb ber Oftenfdj&eit in 
»bem wa$ er gewirft unb gewollt tfet$ 
»leben!« 



— tu — 



2Cu§ficf)t üon «Konters SBemfcerg 
nacf) SBlafettufc. 

OOSir motten miß aber an ©cfriüerä (Seite 
noefr einmal auf bie ©pige jtttui £8einberge$ 
ff eilen, unb mit ifrm unb bem Üetnen Xfreo* 
bor Horner, ber al£ cm 10 jdljriger $nabe 
frier oft an ber $anb be$ großen freunbltdjen 
SftanneS ßanb, in bie retjenbe ©egenb über 
bie €(be (jmweg unb nad) bem £)6rfd)cn S&U* 
fewifc frinabfdjaiien, wofrin <Sd) iiier fo gern 
überfahren mochte, benn biefe£ £)6rfd)en ift 
and) alß ber ©cburfSort eine£ unferer größten 
beutfd)eu Sttufifer noefr gan$ 6efonber$ merk 
wurbig. Jpter würbe im 3afrre 1741 3ofr<*nn 
3lm ab eus Naumann geboren» £)bgleicfr 
feine Grlrern fefrr arme £eute waren unb aud) 
ifrn jur Jpanbarbetf anhielten , fo würben frier* 
burefr boefr nid)t feine grogen Anlagen $ur 20?u* 
fjf unterbrächt, ©er $nabe wugte ben Später 
gtt bewegen , frag er ifrn, ftatt in bie <5d)ule 
feinet £>orfe£, in eine beffere ©cfrule nad) ©reift 
ben gefren lieg, wofrin er täo;M) $u guge ging 
unb mbcnbü aud) jebe gftuftf $u froren fuefrte. 
€nblid) gab ber Spater'- feinen bitten nad), unb 

15 * 



— 228 — 

entfd)log ftcf) $u bcr für tfm 6ebeutenben 9lu$- 
gäbe, i&m cm alttt Statin $u faufen. £)er 
$na(>e 6rad)fe nun atTe ferne greiftunben, ja 
balle 3Rdd>te t>or bem 3nftrumente $u, unb 
warb (>icr fein eigner 2e&rmeifter. <£nbltd) (rat 
jufdßig etneö Sage* ein gefdjtcffer 9D?ufifu$ 
au3 bcr fonigl. fd)tt>ebifd)cn Capelle $u £tocf* 
6o(m, ber ftcf> c6en in Dreöben auffielt, In bic 
£öo(;nung be£ ölten Di an mann, lieg ftd> fjier 
auf bem elenben Älatnere etroag t>orfptelen, 
unb erftaunte Ü6cr bie ungemeine gertigfett 
unb ben fernen 2lu3brucf im ©piele biefeö 13 
jdf>rigen 53auerfna6en. Orr erbot ftd) auf ber 
(Stelle, if)n mit nad) 3taltcn ju nehmen, unb 
reifte aud) ttnrflid) Salb barauf mit i&m ab. 
£>a$ SSer&aftnig, in ttcldjeö Naumann ju 
fcin;m neuen £errn trat r war a6cr ein fcf>r 
brucEenbeä; er würbe fcollig nur al$ ein £e* 
bientei* bittad)td, mußte tym bie niebrigften 
£)ienfte (elften , unb bcf)idt faft gar feine Jcit 
$ur €0t uftf übrig. £>ic Sveife nad) 3talien un* 
ter&licb $n>ar m'd)t,* allein Naumann mugte 
feinem Jperru, ber mit ber $))ojt reifte, $u guge 
bort&in folgen, unb tinlftrenb biefer in 5)abua 
ben Unterricht be$ berühmten Xarttni benufcte, 



— 229 — 



fid) feinen Unterhalt mit 3?otenfd)rei6en Derbie* 
nen. 211$ er eine$ £age$ t>a^ gnftrumeut fo* 
ne$ J&crrn $u Xartint trug, bat er tiefen gro- 
ßen SSirtuofen, an ber X&urc be$ gimmer* 
t>ec 8c&r(iunbe $uf)6ren $u burfett, ©er freunb* 
Itcf>e $ieifter nafrm if)n aber foglcid) unter feine 
©d)ü(er auf, 6rad>fe t&n in eine freiere £agc 
unb legte ben erffen @5runb $u feiner ^tTbun^. 
Naumann $og balb bie $lufmerf7amfeit ber 
großen Hilter auf ftd), bie berüfjmfcn Jlom* 
pcnt(len ^Jeter Martini unb ipaflfe würben 
feine greunbe, unb als er nad) einem 2lufent* 
(>alt oon 8 3af>ren feine Altern in 55lafemi§ 
befud)tc, unb feinem £anbe$l)erm mehrere t>ott 
feinen 5vompofitionen übcrreid)te, rourbe er mit 
einem ©efralte öott 220 Xf)lr. als furfurfllidjer 
$ird)enfomponift angefleOt , reifte mit Bereini- 
gung feinet gurften bann nod) jroeimal nad) 
Stalten, unb gelangte cnblid) $ur ©teöfe eincS 
fapeflmeijlers in £re$ben mit 2000 £&lr. 
ba:t. Orr bat mehrere berüfrmte £>pern, befon* 
ben* a6er üor treffliche $ird)enmuftfcn fomponirt; 
ju ben legtern gefrort aud) ba3 SSater unfer 
nad) bem Xertc t>on $lop|iotf. Behfttctyfec 
6d;ulcr bat er gc6ilbef f unter biefen aud) ben 



— 230 — 



cSenfalT^ fcf>on beretvicjfen 5vapellmeijfer £im* 
me(, unb tue nod) je|t in SSerU'n lebcnbe be* 
rühmte ©angerin ^em. ©djmalj. Orr felbft 
tfarb am 23. Offober 1801. 

Sftocf) ßeftf bag /pausen in SölafettHg, 
worin Naumann geboren würbe, unb voo 
er feine erjfe Sugenb in groger ©urftigteit Der- 
lebte, , i(t mit üRro. 33. be$eidjnet, unb würbe 
t)or Ämtern -für 700 £(jlr. feilgeboten. €u* 
felbft baute ftcfy fpdfer&w am Eingänge betf 
£>orfe£ einen 2anb|i($, ber je£t bem $5aron t>. 
g riefen gebort. 2luf bem (Eliaöftrd)&ofe 
$u ©reiben, neben weldjem ber 2Beg nad) 25la* 
feroig vorbei gcl)f, ifl Naumann begraben; 
auf feinem ©rabma&te lieft man folgenbe 3n* 
fcfyrift ♦ 

©rabpaffe 

91 a u m a nn £ 

SfjmfürjlKcfjen ©dcfyftfcfym Äapellmeifrei'*. 

(Geboren am 17. 2fptif 1741. 
@c(lorbcn am 23. Dftbr. 1801. 



— 231 — 



9?ur auf Deä «OJciftevS ©cfcot cntfWjt im Dieicöe Der töne/ 
3Ba$ Dai Genfer erfreut, wie e$ Den £öt?ct entsücft. 
?ibcr Dieß gnügte ©ir nict)t, an Defifeu CJrabe tüte trauern; 
.fnu-f) über tvbffttttt ©fcnfl Oofcft ©u Den Sauber Der Sutnft. 
©ecle fpvacö iu (Seele, Die edh-anfen Der @nDlid)feit fcfwanDen, 
ttnD in Der (Secligcn fteiü'n tofjnt !Div Die Saline Dafür. 



28enn 3(jr nun, meine Heben Sefer! einft 
bie (£/be f)tna6fcf)tjff, unb ber 9?ad)en Grud) an 
3v6rner$ Weinberg unb bem £>6rfd)en 53fafc- 
ttng fcorbeitrdgf, bann geben?* ber großen $cdn* 
ner, bie fytit febten, fangen, beteten, unb 
neigt €ud) ftitt t>or ben fjetftgen ©fdtten. 



aug bei* grauen Vorzeit, au$ ber ndd)< 
ften Vergangenheit, lagt un£ nod) $u einem 
£aufe htnroanbcrn, fteldjeS ber groge $?amt 
nod) betont, ben faft ade gebtUete Sßblht 
ber <£rbe fennen unb bezaubern. <£r (ja* ^ 
SBorte, bie id) frufter ertudljnfe, autfgefprodjen:' * 
»£u'e ©tdtte, bie ein groger $?enfd) betraf, 
»3ff eingeweiht, nad) bunberf 3a^ren Hingt 



— 232 - 



»©ein SBort unb feine Xfjat bem <£nfe( 
»lieber. 

£>rum fei benn aud) unß bag Heine £au3 (jier 
freifig, in tteldjem er manche feiner 6c(len ©tun» 
ben twle6t (ja*. 91m 28. Sluguft b. 3. erreicht 
3of>ann SBolfgang fcon ©6t fein 79te$ 
3af;r. 

©ewig mottet 3fjr, inbern 3^ t>or 
feinem ©artenf)aufe flefjt unb baran benft, wag 
er bem beutfdjen 23offe geleitet f>at, if;m gern 
in jugenbrtcf)er 35egeiflcruna, ein lautet fro&tt* 
dft& Sebef)od) bringen. 516er ftort ben ©retö 
md)t! €r fteljt jegt auf ber ^od)jlcn ©pige 
be£ £e6en£, unb fdjaut vut)\Q auf ba£ bunte 
treiben beffelben (Kr^^ftr tonnt i&m nid)t$ 
mc()r geb^gÄjl^ittunb mit entblößtem 
Jpa^ßä^J^^oru&cr, unb fpred)t Icife €uren 
©faß auS: 

5 ,©ott errate *£>td) nod) lange, 2>ater 

©6tf;e!" U 

€rnfl t>. #outvalb. 



1 

* 



'C 

m 





WA 



m